Print pageprinter.gif 15x15
home.gif 65x17
Freydis vom TSUNAMI verschlungen
redcliffe.jpg 300x218
lupe.gif 25x26Zoom von Heide and Erich Wilts

Nach zwei Tagen zwischen Hoffen und Bangen kam heute Nacht die bittere Gewissheit. Unser Freund Aki Sakamoto, Leiter der Iwaki-Sun-Marina, der zum Glück überlebt hat, sandte uns folgende Mail:

Dear Heide and Erich

This is Aki.
I am very sorry, but our IWAKI SUN MARINA was completely destroyed by TSUNAMI. All ships and piers were washed out from Marina including Freydis.

I am very sorry again, but I can´t do anything against TSUNAMI, highest over 15 m or more. I will contact you certainly, if I can find or catch any information about your Freydis, but now it is impossible, I am sorry again and again.

I myself and my family are safe, but we must escape from Iwaki, because of nuclear power plant is problem.

Yours sincerely
AKI
Neue Hoffnung für die Feydis (20. März 2011)
Inzwischen besteht wieder ein Fünkchen Hoffnung. Die Freydis hat Erdbeben und Tsunami überlebt sogar - wie es scheint - in einwandfreiem Zustand. Es gibt ein Bild und es gibt noch Hoffnung.

freydis02.jpg 240x320 Von: “Ken Ando” ando@xxxxxx.jp
Datum: 15. März 2011 05:35:07 MEZ
An: “Erich Wilts” wilts@freydis.de
Kopie: “Tomoko Yamashita” xxxxxxx@gmail.com
Betreff: your boat find !

Dear Erich

Hello,
Japan is very serious.
Today, an e-mail arrived from the reader of our magazine.

This is your boat !

FREYDIS will be little damage.

But the reader is displaced people.
Perhaps the position is Okuma, Fukushima Prefecture. And the position will be near the nuclear power plant…
If I get some information, I will send the information.

Best Regards,

KEN ANDO



Noch mehr Infos auf: http://blog.freydis.de
Hallo Freunde,

Unsere Freunde in Tokio durften gestern das erste Mal ins erweiterte Sperrgebiet, in dem auch die FREYDIS liegt.

Die Bilder sind erschreckend - auch die von der FREYDIS: Sie liegt ungeschützt auf den Klippen und ist aufgebrochen worden. Sie wird überspült von den Wellen. Wir haben noch eine minimale Chance und haben uns spontan entschlossen, morgen nach Tokio zu fliegen und dann sehen wir weiter. Einen Geigerzähler haben wir bei Ebay erstanden.

Wir bitten um Verständnis, dass wir den für Donnerstag geplanten BENEFIZ-Vortrag verschieben müssen, aber sonst ist für die FREYDIS alles verloren. Bitte drückt uns die Daumen!

Herzliche Grüße, Heide & Erich
28.03.2011 17:23:40

Last change / letzte Änderung: Montag, 28. März 2011
© Webmaster / NetDesign Rheinland

right.gif 40x15Back