Print pageprinter.gif 15x15
home.gif 65x17
Neuer Adapter für Gasflaschen löst das Problem
Es heisst, dass das Auffüllen von Gasflaschen in USA nicht möglich ist. Inzwischen gibt es jedoch einen entsprechenden Adapter, so dass dies Prolem gelöst sein sollte. Bei uns jedenfalls hat es prima funktioniert.

Jamestown, Rhode Island, USA. Das Problem mit den deutschen Gasflaschen in den USA ist gelöst. Dank Renate und Herbert von der 'Cymbaline' sind wir im Besitz eines Adapters, der die europäische Gasflasche mit der amerikanischen Füllstation verbindet. Hier in Jamestown, Rhode Island, war es kein Problem, unsere Aluflasche mit Propan zu füllen.

Den Adapter haben wir bei der Firma
AMR-Outdoormarkt GmbH, Kastanienallee 2, 21337 Lüneburg,
Tel. +49.4131.81221,
Mail: info@amr-outdoorwelt.de
Home: www.amr-outdoorwelt.de

gekauft. Artikel-Nr. 151056, ca. 26,-- Euro.

Wir werden unseren Adapter dem Jamestown Hardware Store schenken, damit nachfolgende Segler ihre Gasflaschen gefüllt bekommen. Es ist also nicht mehr nötig, neue Flaschen in USA zu kaufen.

Marlene und Bert Frisch
SY. HEIMKEHR, Mail: heimkehr-hamburg (ätt) t-online.de


Alter Artikel über Gasflaschenwechsel in den USA HIER

Last change / letzte Änderung: Mittwoch, 29. September 2010
© Webmaster / NetDesign Rheinland

right.gif 40x15Back