Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Reisebericht

Mitten im Rennen ausgebremst



Mitten im Rennen ausgebremst

Verfasst von Kirsten Panzer am 4. Mai 2021
img

Die Fischerbojen waren es, die Lennart Burke beim Einhandrennen Pornichet Select 6.50 ausgebremst haben und das gleich zweimal waehrend eines einzigen Rennens. Das sei ihm bisher noch nie passiert, resümiert Lennart in seinem Video auf Facebook. Dazu kam dann auch noch das Spifall, das nach der Kollision mit der Boje nicht mehr einsatzbereit war und so rutschte er aus der Spitzengruppe. Also großes Pech für Lennart, der zwar über Platz 14 enttäuscht, aber auch gleichzeitig zufrieden ist, über das Potential, das sein Mini Vorpommern zumindest im ersten Teil des Rennens gezeigt hat.

Unser jüngster Mini-Segler Melwin Fink (18) kam beim Start nicht ganz so gut weg, holte aber im Laufe des Rennens immer weiter auf, sodass er sich schließlich mit seiner Sign for Com noch einen sehr guten 24. Platz sichern konnte.

Mehr über und von den Mini-Seglern des Trans-Ocean gibt es im nächsten Magazin, das Anfang Juli erscheint.

Hier geht es zu den Webseiten der TO-Minimisten
lennartburke-sailing

melwinfinkracing

linarixgens


print
  Kommentare

Es ist bisher kein Kommentar vorhanden, seien Sie der Erste...

Go to top