Go to previous topic
Go to next topic
letzter Beitrag 11.07.20 um 14:48 von  Varadoiro do Xufre
Winterlagerplatz La Coruna oder Vigo ?
 9 Antworten
Autor Nachrichten
hapos
Segler
Segler
Posts:6


--
16.08.19 um 12:36

    Hallo, ich möchte mein Boot in La Coruna oder in Vigo (Nähe Portugal) überwintern lassen. Wer kann mir Entscheidungshilfen geben, wo der bessere bzw. der sicherste Winterplatz wäre ? Danke für Eure Rückmeldungen.

    Dody
    Senator
    Senator
    Posts:262


    --
    16.08.19 um 13:55

    Moin Hapos,
    Ich vermute mal dass Du die beiden Orte wegen der Naehe zum jeweiligen Flughafen ausgesucht hast?
    Vigo ist besser geschuetzt und vom Winterklima her etwas milder als La Coruña. Allerdings, wenn fuer Dich die Ria de Vigo schon in Frage kommt wuerde ich an Deiner Stelle nach Cangas oder Moaña gehen, beides auf der Nordseite der Ria de Vigo und von beiden gibt es Faehren die im Halbstunden-Takt nach Vigo fahren und, vor nicht langer Zeit, 1,20 Euro pro Fahrt kosteten. Die Liegeplatzgebuehren sind etwas guenstiger und man ist schneller inmitten der Natur zum herumspazieren.
    Fair winds & sonnige Gruesse aus Nazare

    hapos
    Segler
    Segler
    Posts:6


    --
    18.08.19 um 18:00
    Hallo Dody,
    danke für Deine schnelle Rückmeldung und die sehr hilfreichen Infos. Werde nun in Ruhe abwägen, wo wir das Boot überwintern lassen werden.
    Grüße von Hans (zuzeit in Ribadeo)
    Gerald - SV Doucema
    Segler
    Segler
    Posts:13


    --
    24.05.20 um 13:48

    schließe mich der Frage für den Winter 2020/21 an; wo wart ihr dann letztendlich letzten Winter?

    wir suchen für unseren Katamaran einen Wasser- oder Landliegeplatz im Großraum La Coruna; könnte auch im Raum Vigo sein, wenn es da auch gute Flugverbindungen gibt

    lg G

    hapos
    Segler
    Segler
    Posts:6


    --
    28.05.20 um 11:25

    Hallo Gerald,

    wir haben unser Boot im Spätherbst 2019 in Cangas (gegenüber von Vigo) winterklar gemacht und sind dann von Vigo über Madrid nach Düsseldorf geflogen. Die Empfehlung für Cangas haben wir damals von Dody (auch TO-Mitglied) erhalten und können die Empfehlung ruhigen Gewissens an Dich weitergeben. Der Ort mit hübscher Altstadt ist nicht sehr groß, bietet aber alles was man auch für einen längeren Aufenthalt sucht (gilt zumindest für uns), viele Restaurants usw.  Der Hafen ist 24 Std. bewacht, Sanitäranlagen einfach aber ok., freundliches Hafenpersonal, akzeptable Marina-Gebühren, preiswertes Restaurant direkt am Hafen. Direkt neben der Marina liegen die Fähren, um für kleines Geld nach Vigo zu kommen. Besichtigungen in Vigo sind lohnenswert. Die Marina in Vigo gefiel uns aber von der Lage her überhaupt nicht, viel Tourismus-Trubel, gleich nebenan riesiges Einkaufszentrum, Media-Markt ua., war alles nicht nach unserem Geschmack.

    Kurzum: Die Empfehlung von Dody hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Jetzt warten wir darauf, nach Corona schnell wieder zum Boot zu gelangen.

    Schöne Grüße

    Hans

    hapos
    Segler
    Segler
    Posts:6


    --
    28.05.20 um 11:33

    Hallo Dody,

    zur Deiner Info sende ich Dir meine mail an Gerald zu, der einen Winter-Liegeplatz rund um Vigo sucht (wie ich letztes Jahr). Alles weitere steht unten in meiner mail.

    Ich hoffe, Du hast bisher "Corona" gut überstanden.

    Alles Gute

    Hans

     

     

    Hallo Gerald,

    wir haben unser Boot im Spätherbst 2019 in Cangas (gegenüber von Vigo) winterklar gemacht und sind dann von Vigo über Madrid nach Düsseldorf geflogen. Die Empfehlung für Cangas haben wir damals von Dody (auch TO-Mitglied) erhalten und können die Empfehlung ruhigen Gewissens an Dich weitergeben. Der Ort mit hübscher Altstadt ist nicht sehr groß, bietet aber alles was man auch für einen längeren Aufenthalt sucht (gilt zumindest für uns), viele Restaurants usw.  Der Hafen ist 24 Std. bewacht, Sanitäranlagen einfach aber ok., freundliches Hafenpersonal, akzeptable Marina-Gebühren, preiswertes Restaurant direkt am Hafen. Direkt neben der Marina liegen die Fähren, um für kleines Geld nach Vigo zu kommen. Besichtigungen in Vigo sind lohnenswert. Die Marina in Vigo gefiel uns aber von der Lage her überhaupt nicht, viel Tourismus-Trubel, gleich nebenan riesiges Einkaufszentrum, Media-Markt ua., war alles nicht nach unserem Geschmack.

    Kurzum: Die Empfehlung von Dody hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Jetzt warten wir darauf, nach Corona schnell wieder zum Boot zu gelangen.

    Schöne Grüße

    Hans

    Dody
    Senator
    Senator
    Posts:262


    --
    28.05.20 um 12:15

    Danke Hans, ich hab' mich ueber Deine Rueckmeldung echt gefreut!

    Mit Corona, alles prima hier in Nazaré, besser haette ich es kaum treffen koennen denke ich denn wir haben noch immer keinen einzigen Fall. Und Hand aufs Herz, waehrend andere weltweit in ihren Haeusern versteckt bleiben mussten durfte ich bei oft Sonnenschein sogar am Hafenstrand spazieren gehen - wer hat das schon?

    Bin gespannt wie es weiter geht, recreational boating ist seit Anfang Mai hier wieder erlaubt, allerdings ausschliesslich innerhalb Portugiesischer Gewaesser. Im Moment sieht es so aus dass die Landgrenzen zu Spanien Mitte Mai wieder aufgehen koennten, theoretisch sollte damit die Seegrenze auch wieder aufgehen. Wir werden sehen!

    Fair winds Dody

     

    Gerald - SV Doucema
    Segler
    Segler
    Posts:13


    --
    28.05.20 um 12:46

    Danke euch, klingt sehr gut ! 

    Hoffe wir kommen mal gut und zeitgerecht von Sardinien weg

    lg Gerald

    Varadoiro do Xufre
    Posts:3


    --
    11.07.20 um 14:44
    "Varadoiro do Xufre", en Illa de Arousa, Rías Baixas, en la Isla de Arousa, conectada con un puente al continente.
    A sólo diez minutos de Vilagarcía de Arousa. Conectado por tren con los aeropuertos de Santiago de Compostela y Vigo, ambos a menos de una hora de la Isla de Arousa.
    www.xufre.es
    info@xufre.es
    Varadoiro do Xufre
    Posts:3


    --
    11.07.20 um 14:48

     

    WO SIE IHR BOOT IN DIESEM WINTER VERLASSEN KÖNNEN
    IM NORDWESTEN SPANIENS
    

    "Varadoiro do Xufre" in Illa de Arousa, Rías Baixas, auf der Insel Arousa, verbunden mit einer Brücke zum Festland. Nur zehn Minuten von Vilagarcía de Arousa entfernt. Mit dem Zug zu den Flughäfen Santiago de Compostela und Vigo verbunden, beide weniger als eine Stunde von der Isla de Arousa entfernt.Ç

    www.xufre.es

    info@xufre.es



    ---