Reise-Impressionen unserer Mitglieder

Weltreise mit der SY Limelight

Sind am 21.11.2019 in Puerto Velero gestartet und nach einer 70 Std. und einer super Überfahrt auf den San Blas Inseln angekommen.

Der Weg ist das Glück und nicht das Ziel

Sainte-Anne: In flotter Fahrt bei sehr wenig Welle erreichen wir Europa in der Karibik. In der gut besetzten Bucht bei Sainte-Anne lassen wir den Anker fallen. Hier werden wir unsere Vorräte wieder aufstocken und dann nordwärts ziehen.

SY Maya

Reisezeit

Wir sind von Kolumbien nach Panama gesegelt. Zunächst waren wir in Colon (Shelter Bay Marina) und haben auch die Vermessung für den Panamakanal-Transit machen lassen. Jetzt sind wir in der Linton Bay Marina.

Open end

Liegeplatz an Land auf Hiva Oa

Ausbau und Testtörn vor Atlantik

Tangier, ein Hauch von Afrika

Ready to GO

Tangier, ein Hauch von Afrika

Nordatlantikroute

Mindelo voraus.

Von Nordschweden Richtung Karibik

Ankern vor Playas Papagayo. Schöne Sandbuchten von Klippen eingebettet. Wir hatten mäßigen Swell mit Bootsschaukel und sind nach einer Nacht in die nette Marina Rubicon 1 SM entfernt umgezogen.

Das Boot ist in der Marina Aprilia Maritima zur Generalüberholung und Erweiterung für die Weltumseglung

Leben auf See

Cochin, Kerala, Indien.

Start auf der Insel Fehmarn

Sommer Lager für 5 Monate in der Spice Island Marina. www.imperia-sail.de

Die große Reise

Wir liegen in Leixoes Marina und erkunden von hier aus Porto.

Winterpause

Spätsommertörn 2019

Leros Marina Evros, Insel Leros, Griechenland

SY Mangoon 29.6. - 3.8. 19 : Vom bewährten Winterlager Boatstore.ee in Tallinn aus segelten wir in die finnischen Schären, nach Westen bis nach Hanko, weiter zu den Åland-Inseln und dann rauf nach Uuikaupunki über den 60ten Breitengrad nach Rauma. Zurück im Schärengürtel bis Inko und wieder nach Tallinn! 90 % Segeln und nur 10 % Motoren, lange Abende bei wunderbarem Licht und 80 % der Tage mit viel Sonne. Auch im Sommer 19 war die Ostsee wieder super ! Im letzten Jahr von Tallinn nach St. Petersburg und Helsinki war es auch schon fantastisch.

Wir überwintern hier: Troon Yacht Haven - sehr schöner Platz.

Weltreise

Vor den Toren von Rom, liegen wir in Fuimincino.

Nach 6 Monaten in Las Palmas de Gran Canaria ist Santa Cruz de Tenerife wieder ein (aber teurer)Erholungsort ohne Sevice vor Ort.

Nordsee - Nordatlantik 2019

Heimathafen Oberndorf. Das war unsere Reise: Einmal ganz rum um Great Britain, im Nordosten über Fair Isle, im Norden über die Färöer, im Westen über St. Kilda. Alles abgelegene Plätze, an denen man nicht viele Segler trifft. Diese Reise hat uns drei tüchtig gefordert, war aufregend, aber das wollten wir ja auch. 2019 war das Sturmreichste Jahr bisher für uns. Es waren 2500 Seemeilen, mit unglaublichen Naturerlebnissen hautnah. Auch Wind und See haben Schiff und Crew diesmal besonders gefordert. Wir haben 34 Häfen oder Ankerplätze besucht. Knapp 100 Tage waren wir unterwegs, haben alte Freunde besucht und neue kennengelernt. Die lange Zweisamkeit hat uns gut getan. Jetzt freuen wir uns auf Zuhause, auf die Oste, Oberndorf und wenig Wind.

Aufbruch

La Gomera, Wurden herzlichst von unserem Stützpunktleiter Andi empfangen

Die Lupercalia vor der Freiheitsstatue mit Blick auf Manhattan. Von hier aus geht es weiter bis nach Boston.

Liegeplatz

Winterplatz in der Yacht Maria Marmaris

Überführung NL - Mittelmeer

Cadiz - Marina Puerto America

Nordatlantikrunde

Kappeln, endlich wieder zu Hause!

Segelzeit mit Columbia - das Abenteuer geht weiter

Ostia - Porto turistico di Roma, Winterpause

SY Gian

Heimathafen

SY OKA

Langfahrt

Liegen zur Zeit im Clube de Velero Barlovento (San Fernando/Buenos Aires). Werden hier bis November bleiben um dann weiter nach Süden zu gehen.

Sommer 2019

Nach 82nm wieder in der Heimat

SY ELAN

Auf dem B&V Marine Boatyard in Langkawi, Malaysia. Hier ist ELAN bis Oktober 2019 geparkt.

Azoren Santa Maria Villa do Porto

Saison 2019

Fest in Tallin im Seaplane Harbour

Auf in den Süden

Port Napoléon, Port Saint-Louis / Carmarque - Unsere diesjährige kleine Mittelmeerkreuzfahrt geht hier zu Ende! Nach einer kurzen Pause in der Heimat geht es über die Rhône, Saône, Rhine-Rhône-Canal, Rhein und Maas zurück nach NL.

Hier wird noch geschafft.

SY Miri

Töre nördlichster Punkt der Ostsee

Discovering the ocean

Prickly Bay, Grenada

Nord-/Süd-Atlantik

Texan Bay/Guatemala

SY MiTA

2019: Von Lissabon via Madeira-Archipel zu den Kanarischen Inseln.

Ostsee 2019

Makkum.

Liegeplatz für die ca. nächsten 2 Jahre

Von Panama ging es nach Ecuador, mit einem 3 monatigen Ausflug nach Peru. Danach ging es über Galapagos nach Rapa Nui (Osterinsel). Über Pitcairn segelten wir nach Franzäsisch Polynesirn ins Gambier Atoll. Jetzt geht es mal direkt nach Tahiti.

Atlantik - Madeira

Zuerst segeln wir im IJsselmeer, bevor es nach Süden geht.
Im Bild das Nebelmeer beim Lauchernstöckli in der Schweiz, unser Umfeld im Winter zum Wandern und Touren.


Umstieg auf das Schiff

Aarsdale Bornholm Dänemark

Vorübergehender Heimathafen

Langfahrt

Abendstimmung in der Prickly Bay, Grenada

Einmal rund um die Welt herum

Am 24. 03. 2019 haben wir nach 10 Tagen und knapp 1000 sm Key West erreicht. Etwas den Südosten der USA erkunden, bevor es weiter nach Kuba geht.

Werft von Stavros Manitsas

Nach dreijähriger Reise entlang der Ostküste bis an die kanadische Grenze, Rückfahrt in die Karibik. Hauptschwerpunkt sind die Bahamas. Schiff soll in der Hurrikan Zeit in Trinidad verbleiben

Südamerika Ostküste

Im Trockendock in Puerto Sauce - Juan Lacaze. Das Unterwasserchiff muss dringend überholt werden. Im September geht's weiter gen Süden.

SY CINA



Auf nach Portugal

Les Sables d'Olonne

Noch Werftzeit

Langfahrt

Habiby steht jetzt bis ende April in der Cleopatra Marina in Preveza

Greece - Setur Marina / Lesbos

Von den Niederlanden in die Bretagne

Oripah im Winterlager

Liveaboard

Im Heimathafen

LANGFAHRT

Sturm auf Porto Santo! Zum Glück ist "Leslie" nördlich durchgegangen. Jetzt lacht die Sonne und morgen geht's ab nach Gran Canaria, Las Palmas (trotz Andrang wg. der ARC)

Torrevieja

Liegen in der Alcaidesa Marina in La Linea - Gibraltar

Nach Peloponnes Umrundung Winterlager in Preveza.

Boot im Winterlager in Arzal, Frankreich

Liveaboard für gut zehn Jahre

Angekommen in unserer Winterdestination. Wenn das Schiff jetzt nicht verkauft wird, kommen wir nächsten Frühling zurück und bringen unsere ZWÖI über den wunderschönen Trent Severn Waterway und den Rideau Canal in die USA und die Chesapeake Bay.

SY NOE

Schottland - Irland - Wales - England

Für ein paar Tage in Amsterdam

Weltumsegelung/Langfahrt

Bau Bau in Indonesien

Ein Jahr frei!

Moaña, Spanien

Borta med Bengt

Marina Lanzarote

SY NICA

Cruisen auf den Kanaren

Marina Lanzarote, Arrecife, hier kann das Boot gut längere Zeit liegen. Sehr aufmerksame Mitarbeiter in der Marina.

Blauwassertörn

Cabedelo, Jacare Yacht Village

Ab in den Süden

Mit leichter Brise Richtung Portugal

Langfahrt

Nun heißt es abwarten auf das ideale Wetter. Falmouth ist total überfüllt mit Yachten. Tolles Bild hier in der Bucht.

SY GINA

Jacht Port Cartagena

Von Preveza Griechenland durchs Mittelmeer

Im Moment an der Mooringboje vor Ajaccio, Korsika

Sommertørn 2018 - Ålands

Rödhamn, eine ehemalige Lostenstation und Standort einer Funkpeileinrichtung auf den äußeren Schären. Sehr idyllisch und unbedingt zu empfehlen. Nettes kleines Café mit selbstgebackenem Kuchen und Brötchen sowie mit Verkauf von Räucherfisch. Die Brötchen werden morgens an Bord geliefert und die Tüten enthalten eine handgeschriebene Windvorhersage.

Urlaubstörn zu den Alands

Rödhamn, eine ehemalige Lostenstation und Standort einer Funkpeileinrichtung auf den äußeren Schären. Sehr idyllisch und unbedingt zu empfehlen. Nettes kleines Café mit selbstgebackenem Kuchen und Brötchen sowie mit Verkauf von Räucherfisch. Die Brötchen werden morgens an Bord geliefert und die Tüten enthalten eine handgeschriebene Windvorhersage.

Familienweltumsegelung

Wir liegen im Royal Papua Yacht Club. Sehr angenehm, sehr hilfsbereite und offene Menschen. Dadurch wird das etwas rauhe und chaotische Klima von Port Moresby gemildert.

Sommerturn 2018

Juni 18 Törn : Empuria- Barcelona bis Port de la Selva. Traumhaft. Endlich super Wetter. 25.6.18: Cala Guillola vor Anker.

SY SuAn

Tahiti, French Polynesia

Auszeit

30.05.2018 - Stromboli Bucht vor Figogrande Heute sind wir das zweite Mal auf Stromboli, das Wetter ist ruhig gemeldet und wir haben uns für die Stromboli Tour am späten Nachmittag angemeldet. Wir ankern fast an der gleichen Stelle wie beim letzten Mal vor Stromboli Figogrande und liegen ruhig zumindest am Nachmittag. Bevor wir auf den Stromboli wandern können, wird heute erst Herr Armani mit dem Hubschrauber hochgeflogen, seine mattschwarze Yacht ankert nicht weit von uns weg... Die Wanderung auf den Stromboli ist anstrengend aber unsere Bergführerin Marika legt ein langsames, kräfteschonendes Tempo vor - was sich letztendlich rechnet, denn alle kommen mit hoch auf den Stromboli und von unserer Gruppe muß niemand abbrechen. Wettertechnisch haben wir es perfekt getroffen, wenig Wind und gute Sicht. So nahe am aktiven Krater zu stehen und die Eruptionen so hautnah zu sehen ist sehr aufregend und eindrucksvoll. Der Heimweg ist sehr staubig und die Atemschutzmasken welche man vor Ort erhält sind zwingend nötig. Um 23:30 Uhr sind wir dann müde und überwältigt zurück an Bord. Wir trinken dann noch ein kühles Glas Rotwein und fallen allesamt müde und überwältigt ins Bett. In den Morgenstunden steht wieder Schwel in die Bucht und das Boot rollt . Wir fahren nochmal mit den Dinghy zum Einkaufen und frühstücken oben im Dorf mit einer herrlichen Sicht auf den kleinen Strombolino und einem leichten Sommerwind. Danach starten wir mit der Easy One um 11:15 Uhr zur Feuerrutsche.

in die Welt...

Dschungel Feeling Pur. Unser super freundlicher Gastgeber Noel bereitete uns ein warmherziges "Wellcome" Ein fantastisches Ort den wir allen Urwald Freunden unbedingt empfehlen möchten. Brüllaffen, Anakondas, Faultiere und Papageien machen es richtig spannend hier, Ein echter Geheimtipp zum Längerbleiben!

Langzeitfahrt

bis zur 23. KW Almerimar, Andalusien, Spanien


Schiffspositionen

Hunderte von Schiffen unserer Mitglieder befahren alle Ozeane

Aktuelle Reisen

Go to top