Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

 rundlicher Falesen liegt einsam im hellblauen, ruhigen Meer, darauf ein rotes japanisches Shinto-Tor

Japan an sich ist schon ein außer­gewöhn­liches Segel­revier, doch in die Seto-Inland­see ver­irren sich noch sel­tener euro­päische Crews. Dabei hat das Binnen­meer zwischen den japa­ni­schen Inseln Honshū und Kyūshū viel zu bie­ten. Was alles, davon er­zäh­len Birgit Fern­engel und Andreas Neu­mann, die mit ihrer SY „Muktuk“ im Rahmen der „Setouchi Inter­natio­nal Yacht Rally“ noch vor der Corona-Pan­demie die Inland­see besucht haben. Im kom­men­den Jahr soll die Rally wieder auf­leben, nach­dem sie seit Pan­demie-Beginn nicht mehr statt­finden konnte.

Der Weg durchs Eis

Der Weg durchs Eis

25. Sep. 22   Er ist wieder „frei“. Die kanadischen Behörden haben die Sperrung der Nordwestpassage aufgehoben. Wer ab der kommenden Saison die Ozeane im Norden wechseln möchte, kann also mit der Planung beginnen.    weiter...


Segellegende live erleben

Segellegende live erleben

22. Sep. 22   Immer für eine Überraschung gut und Segelidol gleich mehrerer Generationen. Dreimal brachten seine Reisen Wilfried Erdmann den Trans-Ocean-Preis ein. „Unangemeldet“ tauchte er 1968 nach seiner ersten Weltumsegelung auf einmal auf und Ende August 2022 gab er aus   weiter...


Samoa ist wieder da

Samoa ist wieder da

18. Sep. 22   Samoa hat seinen alten Stützpunkteiter wieder. Nach fünfjähriger Pause ist Urs Jenzer erneut für die TO-Segler da. Viele, die durch den Pazifik gekreuzt sind, kennen ihn sicherlich noch. Von 2006 bis 2017 hat Urs Jenzer sich bereits schon einmal dort um die TO-Segler gekümmert.   weiter...


Deutschlands Meeresschutzbeauftragter

Deutschlands Meeresschutzbeauftragter

15. Sep. 22   Die Bundesregierung hat mit Sebastian Unger erstmals einen Beauf­trag­ten für den Schutz der Meere be­nannt. Er wird die Re­gie­rung künf­tig auf in­ter­natio­na­len und na­tio­nalen Ver­hand­lun­gen rund um das Thema Mee­res­schutz ver­treten.   weiter...


Neue Schiffe im TO-Wasser

Lesenswertes von See

TO startet beim Golden Globe

TO startet beim Golden Globe

Nach der Neuauflage des Golden Globe 2018 starten am 4. September erneut 32 Skipper, um auf den Spuren von Sir Robin Knox-Johnston einhand die Welt zu umrunden. Einer von ihnen ist der österreichische Segler Michael Guggenberger.   weiterlesen...


Griechenland at it

Griechenland at it's best!

Wohin und zu welchem Preis, davon berichtet Jörg Barczynski, der mit seiner Yacht Trudel, einer Bavaria 350c, in Griechenland unterwegs war. Manchmal mussste er sich wundern, manchmal wurde er überrascht und Lieblingsplätze konnte er dazu auch noch in seinem Heimatrevier entdecken.   weiterlesen...


Boat-Office dank Internet vom Himmel

Boat-Office dank Internet vom Himmel

Kein Segelreisebuch kam früher ohne ein Kapitel zur Kommunikation aus. Das hieß: Briefe, die monatelang in Hafenbüros oder Postämtern warteten und am Ende vielleicht nie abgeholt wurden. Wer Reiseberichte, wie im TO-Magazin, schrieb, diktierte sie über knacksende Leitungen per Telefon um den Globus...   weiterlesen...


Bilder von Bord unserer Schiffe

Blauwasser-Blogs

Ein bisschen Eis im Sommer

Ein bisschen Eis im Sommer

Wer sich ein bisschen abkühlen möchte, der sollte mit Claudia und Jürgen Kirchberger virtuell nach Grönland reisen. Den Bericht mit Eis in Bild und Text und dazu noch jede Menge weltweite Reisebeschreibungen gibt es auf ihrem Blog.   Zum Blog...


Sonnensegeln im Eis

Sonnensegeln im Eis

Wer nach außergewöhnlichen Revieren im Norden sucht, der wird auf dem Blog der SY Saphir fündig. Die Hallberg Rassy war schon in Nova Scotia, Labrador und Neufundland unterwegs und hat inzwischen Grönland erreicht. Davor segelte aber auch sie in wärmeren Gefilden.   Zum Blog...


Wir in den Medien

TO-Preisträger auf dem Weg nach Hamburg

TO-Preisträger auf dem Weg nach Hamburg

7. Sep. 22   Seine neue Seaexplorer wurde gestern in Hamburg getauft. Auf dem Weg dorthin passierte Boris Herrmann Cuxhaven, darüber berichtet die örtliche Tageszeitung und vergisst auch den Trans-Ocean nicht. Schließlich gehört Boris Herrmann seit 22 Jahren zum Verein und wurde mehrfach ausgezeichnet – und das...   weiter...


Go to top