Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Fahrtensegeln

 
Der „Trans-Ocean“ e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Fahrtensegeln auf breiter Basis zu unterstützen. Mit einem weltweiten Stützpunktnetz bietet er auf allen Kontinenten Anlaufstellen, für Blauwassersegler, die Rat oder Hilfe benötigen oder sich schlicht über eine Anlaufstation freuen.
Mit Seminaren und Veranstaltungen stellen wir Expertenwissen für Crews bereit, die den Langtörn noch vor sich haben.
 
Der Weitergabe von Erfahrung und Wissen befahrener Mitglieder dienen das Vereinsmagazin, die Homepage des Vereins und die vielen TO-Treffpunkte und nicht zuletzt das Lossegler-Treffen für die, die unmittelbar vor dem Start zur Traumreise stehen. Hier können sich die Mitglieder auch persönlich kennenlernen.
 
Die Mitgliedschaft im TO bietet noch weitere Vorteile, deshalb einfach hier an Bord steigen.

Reiseberichte

Landschaft, Lobster und Nebel

Landschaft, Lobster und Nebel

10. Sep. 20   Reiseplanaenderung. Wir sind in Rhode Island. Danach hatten wir an Cuttyhunk, Marthas Vineyard, Nantucket, Cape Cod, geplant, alles Inseln beziehungsweise Halbinseln im US-Bundesstaat Massachusetts. Nach Norden schliessen sich dann nur noch New Hampshire und Maine an   weiter...


Von Miri zu den Anambas Inseln und zurück

Von Miri zu den Anambas Inseln und zurück

5. Aug. 20   Gisela und Walter Mittasch haben sich nach scheinbar endlosen Segelreisen auf Borneo niedergelassen und stehen dort seit Jahren als Stützpuktleiter des Trans-Ocean den weltweiten Seglern zur Seite. Jetzt waren sie wieder einmal selbst unterwegs, in der paradiesischen Inselwelt der Anambas. Sei...   weiter...


Wenn der Plan ist, keinen zu haben

Wenn der Plan ist, keinen zu haben

18. Apr. 20   Als wir im vergangenen Jahr unsere erste Atlantiküberquerung geplant haben, war das aufregend. Wir wussten nicht, was uns erwartet, wir waren unsicher über die Dauer, über unsere Proviantierung, über unsere Fähigkeit, wirklich mehrere Wochen ohne „Auslauf“ auf engem Raum zusammen zu leben. Wir ware...   weiter...


Geschlossene Häfen in Japan

Geschlossene Häfen in Japan

11. Nov. 17   Mit ihrer Yacht SuAn segeln Gabriele und Lutz Pestel um die Welt – diesmal in Japan, von Okinawa bis Osaka. Uns erstaunt, wie uralte Traditionen in einem der modernsten Länder der Erde weitergeführt und gepflegt werden. Für uns Segler ist es zudem eines der anspruchsvolleren Segelreviere.   weiter...


Huckepack - Eine Segelyacht als Deckslast

Huckepack - Eine Segelyacht als Deckslast

6. Feb. 17   Hinsegeln ja, zurücksegeln nein, da lassen wir unser Boot transportieren. Das war die Bedingung meiner Frau, als wir mit der Planung Langfahrt und Atlantiküberquerung begannen.   weiter...


Albanien - ein noch unberührtes Revier

Albanien - ein noch unberührtes Revier

27. Jul. 16   Das Mittelmeer kann ganz schön voll sein - und auch ziemlich teuer. Viele Küstenstriche sind außerdem aus politischen Gründen Seglern nicht mehr zu empfehlen. Da freut man sich, wenn einer sein Entdeckungsgen aktiviert und von einem noch neuen, unerschlossenen Segelrvier berichtet.  Pit Dörnfe...   weiter...


Franz. Guyana

Franz. Guyana

14. Mrz. 16   In franz. Guyana gibt es zwei Einklarierungsmöglichkeiten. Die meisten uns bekannten Yachten laufen Kourou an. Das war auch zunächst unser Ziel, bis wir von der neuen Marina in Saint Laurent du Maroni hörten.   weiter...


Segeltörn Korfu im Oktober 2015

Segeltörn Korfu im Oktober 2015

20. Dez. 15   Gedanken vor dem Törn: Was wird uns erwarten, Griechenland in der Finanzkrise, Flüchtlinge aus Albanien, ist ja an der dichtesten Stelle nur 5 nm entfernt...   weiter...


Porto Santo

Porto Santo

17. Nov. 15   Die Marina von Porto Santo wird nicht mehr von der „33° /16° Assistencia Nautica“  betrieben. Damit ist auch Nelson Vasconcelos, der als Hafenmeister der Marina und Stützpunktleiter des TO zur Verfügung stand, nicht mehr unter der in der Liste der Stützpunktleiter angegebenen Adresse zu erreichen. ...   weiter...


Revierinfo für El Hierro S/Y CHULUGI

Revierinfo für El Hierro S/Y CHULUGI

17. Sep. 15   Anders als bei den Tauchern, die in La Restinga auf der kleinen Insel El Hierro ein spannendes Revier vorfinden, ist die Küste dieser südwestlichsten Insel des Archipels bisher für Segler weniger attraktiv gewesen. Der Rückweg für jene Segler, die El Hierro nicht auf ei...   weiter...


Seite 1 von 3Erste   zurück   [1]  2  3  weiter   letzte   

 

Bergmann

 

Bergmann

 

 

 

Letzte Reisebilder

INFINITY ist im Heimathafen

Isola di Favignana / Sizilien

Lewes, Delaware, 🇺🇸

Basis für die nächsten Wochen in San Sebastian auf La Gomera Wurden herzlich vom TO- Stützpunktleiter Andi empfangen, der uns sofort mit Informationen versorgte👍

SY NOE
Ålesund; Selbst im inneren Hafen, mitten in der Stadt gab es gestern Nacht Böen bis 8 Bft

Go to top