Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Fahrtensegeln

 
Der „Trans-Ocean“ e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Fahrtensegeln auf breiter Basis zu unterstützen. Mit einem weltweiten Stützpunktnetz bietet er auf allen Kontinenten Anlaufstellen, für Blauwassersegler, die Rat oder Hilfe benötigen oder sich schlicht über eine Anlaufstation freuen.
Mit Seminaren und Veranstaltungen stellen wir Expertenwissen für Crews bereit, die den Langtörn noch vor sich haben.
 
Der Weitergabe von Erfahrung und Wissen befahrener Mitglieder dienen das Vereinsmagazin, die Homepage des Vereins und die vielen TO-Treffpunkte und nicht zuletzt das Lossegler-Treffen für die, die unmittelbar vor dem Start zur Traumreise stehen. Hier können sich die Mitglieder auch persönlich kennenlernen.
 
Die Mitgliedschaft im TO bietet noch weitere Vorteile, deshalb einfach hier an Bord steigen.

Reiseberichte

Neuseeland in der Endlosschleife

Neuseeland in der Endlosschleife

1. Jun. 21   Noch einmal Neuseeland, dachten sich Gabriele und Lutz Pestel, die Südküste mit dem Camper erkunden, dann ein paar Werftarbeiten, ein halbes Jahr, länger nicht. Das war Ende 2019. Doch Neuseeland ging in die Verlängerung und die beiden Chemnitzer mit ihrer SY SuAn mit. Ihr Bericht aus dem Land der ...   weiter...


SY Murada - Eine Rueckholung auf Umwegen

SY Murada - Eine Rueckholung auf Umwegen

18. Mai. 21   Vor einem Jahr haben Elvira und Alfons Schoen ihre Murada, eine Moody 422 in Georgia,USA zurueckgelassen und sind nach Deutschland geflogen. Da die USA noch immer keine Europaeer einreisen laesst, haben die TO-Mitglieder, die sieben Jahre lang in der Karibik unterwegs waren, nun eine Alternative ge...   weiter...


Vulkanausbruch - SY Pamina war vor Ort

Vulkanausbruch - SY Pamina war vor Ort

14. Apr. 21   Erst war noch alles ruhig, man rechnete damit, dass es noch lange dauern wuerde, bis es zum Ausbruch des La Soufriere kaeme, doch dann ging es ploetzlich viel schneller als alle dachten. Die Crew der SY Pamina hat den Vulkanausbruch miterlebt.    weiter...


Karibische Inseln - Verwirrung garantiert

Karibische Inseln - Verwirrung garantiert

22. Mrz. 21   Der Blick in die Karte hält während des karibischen Inselhüpfens so manche Überraschung bereit, findet Ralf Gerking von der SY Flora. Um das Inselwirrwarr aufzulösen, hat er sich nun einmal etwas tiefer in die Zugehörigkeiten der einzelnen Inseln und Inselgruppen vertieft und dabei auch gleich noch...   weiter...


ABC-Inseln - Barfuss oder Lackschuh

ABC-Inseln - Barfuss oder Lackschuh

25. Jan. 21   Anfang November verabschiedeten wir uns glücklich von der Werft Varadero auf Aruba, rundum zufrieden mit der dort geleisteten Arbeit. Sagten Werftchef Rishi, seinen engagierten Mitarbeitern und dem überaus liebenswürdigen Personal der Marina Danke und Adieu. Eine vermutlich fast einmalige Wetterlag...   weiter...


Zurück zum Schiff - Endlich wieder Karibik

Zurück zum Schiff - Endlich wieder Karibik

28. Nov. 20   Die letzten Tage des Heimaturlaubs in der Schweiz sind geprägt von einer unaufhaltsamen Nachrichtenflut zu den steigenden Corona-Fallzahlen. Es scheint für alle zusehends schwieriger, bei diesem Bombardement Ruhe und einen kühlen Kopf zu bewahren. Wir sind uns einig, es wird höchste Zeit in die Kar...   weiter...


Panamericana zur See, mancher Umweg ist gar keiner

Panamericana zur See, mancher Umweg ist gar keiner

6. Nov. 20   Von Panama City zu den Marquesas Inseln segelt man in der Regel den direkten Weg und der ist auch noch ganzjährig befahrbar. Allerdings waren wir ständig dem Einfluss, den Plänen und Erzählungen amerikanischer Segler ausgesetzt, die von Kalifornien kommend alle unisono das Mexiko-Lied sangen. ...   weiter...


Landschaft, Lobster und Nebel

Landschaft, Lobster und Nebel

10. Sep. 20   Reiseplanaenderung. Wir sind in Rhode Island. Danach hatten wir an Cuttyhunk, Marthas Vineyard, Nantucket, Cape Cod, geplant, alles Inseln beziehungsweise Halbinseln im US-Bundesstaat Massachusetts. Nach Norden schliessen sich dann nur noch New Hampshire und Maine an   weiter...


Von Miri zu den Anambas Inseln und zurück

Von Miri zu den Anambas Inseln und zurück

5. Aug. 20   Gisela und Walter Mittasch haben sich nach scheinbar endlosen Segelreisen auf Borneo niedergelassen und stehen dort seit Jahren als Stützpuktleiter des Trans-Ocean den weltweiten Seglern zur Seite. Jetzt waren sie wieder einmal selbst unterwegs, in der paradiesischen Inselwelt der Anambas. Sei...   weiter...


Wenn der Plan ist, keinen zu haben

Wenn der Plan ist, keinen zu haben

18. Apr. 20   Als wir im vergangenen Jahr unsere erste Atlantiküberquerung geplant haben, war das aufregend. Wir wussten nicht, was uns erwartet, wir waren unsicher über die Dauer, über unsere Proviantierung, über unsere Fähigkeit, wirklich mehrere Wochen ohne „Auslauf“ auf engem Raum zusammen zu leben. Wir ware...   weiter...


Seite 1 von 4Erste   zurück   [1]  2  3  4  weiter   letzte   

 

Bergmann

 

Bergmann

 

 

 

Letzte Reisebilder

SY Gian
Sind gestern von Dubrovnik in Ortanto / Italien angekommen. Einklarieren und Covid-Meldung gingen einfach und schnell. Sehr netter Hafen-Kapitän. Heute haben wir einen Ruhetag eingelegt, da der Wind sehr stark bläst. Morgen segeln wir weiter nach Westen.

SY NOE
Wir liegen in Skutvik, etwa 50nm nördlich von Bodø. Inzwischen ist hier auch der Sommer angekommen. Die Skier sind verstaut und die Wander- und Kletterausrüstung liegt bereit.

Beaufort: Im Taylor Creek vor dem Städtchen Beaufort lassen wir nach rund 70 sm den Anker fallen. Nun geniessen wir den unterwegs gefangenen Bonito.

SY NOEL
Marina Taina in Tahiti

Noch im Süden von Portugal . . .

Go to top