Foto: © Ben Scheurer

Trans-Ocean sponsert Teilnahme an Mini-Transat 2021

Mini-Transat 2021

  • 4000 Seemeilen.
  • Keine Unterstützung von außen.
  • Satellitentelefone, Navigationscomputer, professionelles Routing sind verboten.
  • Der Mensch und seine Leistung ist entscheidend.
  • Back to the roots mit: Sextant, Papier-Seekarten, Weltempfänger.
  • Weitere Infos

Die Herausforderung

  • Keine Ablösung, keine Erholung, keine Pause!
  • Regattamodus: jeder Kandidat treibt sein Boot,
    an jedem Tag, in jeder Nacht, zu jeder Stunde.
  • Leben am Limit. Keine Kojen. Kein Komfort.

Frankreich - Kanarische Inseln - Karibik

das Boot

Das Regatta-Boot des TO

Modell Vector 6.50
Länge 6,50 m
Breite 2,98 m
Höhe 11,0 m
Tiefgang 1,60 m
Verdrängung (leer) 950 kg
Segelfläche am Wind ca. 35 m²
Segelfläche vor dem Wind bis 110 m²
Designer Etienne Bertrand
Lennnart Burke

Regatta-Teilnehmer #1: Lennart Burke

  • Jahrgang 1998
  • Beginn der Seglerkarriere mit 9 Jahren
  • Erste Regatta-Teilnahmen mit 13 Jahren
  • Stufen: Opti, 420er, Soling, Matcher 31 (2013), Melges 24 (ab 2014)
  • Steuermann der Melges und Management der Melges
  • Teilnahme an den Europameisterschaften der Melges in Hyere in 2016
  • Deutscher Meister der Melges 2017, Teilnahme an der WM in Helsinki
  • 2018 vom TO als Teilnehmer ausgewählt
  • 2018/19 auf Atlantik-Rundtrip
Maurice Oster

Regatta-Teilnehmer #2: Maurice Oster

  • Jahrgang 1993
  • Beginn der Seglerkarriere mit 4 Jahren
  • Stufen: Opti, Laser Radial, 420er, 470er, Prima 38, Rainbow 42, JV 52, Mini 6.50, Rommel 33, Marten 49 (ab 2017)
  • Taktiker auf der Marten 49
  • Teilnahme an den Laser-WM La Rochelle (2009) und Larges (2010)
  • Teilnahme an der 470er-WM La Rochelle (2013)
  • Offshore-Erfahrung: Rund Bornholm, Rund Rügen, Rund Skagen, Helgoland-Edinburgh, Horta-Helgoland-Hamburg

 

Wer macht was

Trans-Ocean

  • stellt das Boot
  • finanziert die Vorbereitung, Qualifikation und Regattateilnahme

Lennart und Maurice

  • stellen sich gemeinsam,
  • trainieren und qualifizieren sich
  • der Teilnehmer segelt das Rennen

 

Teilnahmevoraussetzungen

Um an der Mini-Transat teilnehmen zu können, sind folgende Qualifikationen erforderlich:

  • Jeder Teilnehmer muss mindestens 1000 Seemeilen auf Regatten der Mini-Klasse gesegelt und die Rennen abgeschlossen haben.
  • Weitere 1000 Seemeilen sind einhand und non-stop auf definiertem Kurs auf dem Atlantik nachzuweisen.
  • Das Beherrschen der Astronavigation ist obligatorisch.
  • Wer perfekt vorbereitet ist, hat die Chance auf einen Startplatz
  • Je mehr Seemeilen und je besser die Platzierungen, desto weiter geht’s nach oben in der Warteliste.

 

Aktuelles

Das Ende der Mini-Kampagne -Erklaerungsversuch

Das Ende der Mini-Kampagne -Erklaerungsversuch

16. Jul. 19   Das Mini-Projekt des Trans-Ocean hat ein jaehes Ende gefunden, das ist bekannt. Aber woran lag es? Was ist der sicherlich nicht leichten Entscheidung vorausgegangen? Ein kurzes Resuemee auf der Suche nach Antworten.    weiter...


Das Meer, die Welle, der Schlussstrich

Das Meer, die Welle, der Schlussstrich

10. Jul. 19   Damit haette wirklich niemand gerechnet, am allerwenigsten der Verein selbst:  Nachdem auf einen beachtenswert erfolgreichen Start nun mehr als ein Tiefschlag erfolgte, hat sich der Verein Trans-Ocean e.V. begleitet von vielen ernsten Diskussionen und Überlegungen dazu entschlossen, seine Mini-Ka...   weiter...


1000 Meilen Einhand NonStop durch die Nordsee

1000 Meilen Einhand NonStop durch die Nordsee

22. Jun. 19   Nach seinem sensationellen Start-Ziel Sieg vor zwei Wochen bei der BALTIC 500 Regatta auf der Ostsee ist Maurice Oster am 22. Juni 2019 mit dem Abendhochwasser auf unserem TO-Mini Mex  zu einer großen Nordseerunde aus Cuxhaven ausgelaufen.   weiter...


Start – Ziel - Sieg

Start – Ziel - Sieg

2. Jun. 19   Maurice Oster und Oliver Tessloff haben die Baltic 500 in ihrer Classemini gewonnen. Sie haben es tatsaechlich geschafft und ihren unvorstellbaren Vorsprung nachhause segeln können. Mex war somit der schnellste Mini im Feld und das von Beginn an.    weiter...


Bewegte Bilder - Mini-Mex im Geschwindigkeitsrausch

Bewegte Bilder - Mini-Mex im Geschwindigkeitsrausch

31. Mai. 19   Speedsegeln live – Maurice Oster und Oliver Tessloff haben ein Video von Bord des TO-Mini Mex geschickt. Bei dem Tempo wird einem schon beim Zusehen ganz anders   weiter...


TO Mini MEX liegt vorne

TO Mini MEX liegt vorne

30. Mai. 19   Mini MEX führt das Feld der Minis an. Zurzeit liegen Maurice Oster und Oliver Tessloff auf Platz eins in der Mini-Wertung. Maurice hat sich von Bord gemeldet und von einer Rauschefahrt mit in der Spitze 18 Knoten berichtet. Dass der TO nicht nur weit, sondern auch schnell kann, zeigt sich ziem...   weiter...


Seite 1 von 3Erste   zurück   [1]  2  3  weiter   letzte   
Go to top