Foto: © Ben Scheurer

Trans-Ocean sponsert Teilnahme an Mini-Transat 2021

Mini-Transat 2021

  • 4000 Seemeilen.
  • Keine Unterstützung von außen.
  • Satellitentelefone, Navigationscomputer, professionelles Routing sind verboten.
  • Der Mensch und seine Leistung ist entscheidend.
  • Back to the roots mit: Sextant, Papier-Seekarten, Weltempfänger.
  • Weitere Infos

Die Herausforderung

  • Keine Ablösung, keine Erholung, keine Pause!
  • Regattamodus: jeder Kandidat treibt sein Boot,
    an jedem Tag, in jeder Nacht, zu jeder Stunde.
  • Leben am Limit. Keine Kojen. Kein Komfort.

Frankreich - Kanarische Inseln - Karibik

das Boot

Das Regatta-Boot des TO

Modell Vector 6.50
Länge 6,50 m
Breite 2,98 m
Höhe 11,0 m
Tiefgang 1,60 m
Verdrängung (leer) 950 kg
Segelfläche am Wind ca. 35 m²
Segelfläche vor dem Wind bis 110 m²
Designer Etienne Bertrand
Lennnart Burke

Regatta-Teilnehmer #1: Lennart Burke

  • Jahrgang 1998
  • Beginn der Seglerkarriere mit 9 Jahren
  • Erste Regatta-Teilnahmen mit 13 Jahren
  • Stufen: Opti, 420er, Soling, Matcher 31 (2013), Melges 24 (ab 2014)
  • Steuermann der Melges und Management der Melges
  • Teilnahme an den Europameisterschaften der Melges in Hyere in 2016
  • Deutscher Meister der Melges 2017, Teilnahme an der WM in Helsinki
  • 2018 vom TO als Teilnehmer ausgewählt
  • 2018/19 auf Atlantik-Rundtrip
Maurice Oster

Regatta-Teilnehmer #2: Maurice Oster

  • Jahrgang 1993
  • Beginn der Seglerkarriere mit 4 Jahren
  • Stufen: Opti, Laser Radial, 420er, 470er, Prima 38, Rainbow 42, JV 52, Mini 6.50, Rommel 33, Marten 49 (ab 2017)
  • Taktiker auf der Marten 49
  • Teilnahme an den Laser-WM La Rochelle (2009) und Larges (2010)
  • Teilnahme an der 470er-WM La Rochelle (2013)
  • Offshore-Erfahrung: Rund Bornholm, Rund Rügen, Rund Skagen, Helgoland-Edinburgh, Horta-Helgoland-Hamburg

 

Wer macht was

Trans-Ocean

  • stellt das Boot
  • finanziert die Vorbereitung, Qualifikation und Regattateilnahme

Lennart und Maurice

  • stellen sich gemeinsam,
  • trainieren und qualifizieren sich
  • der Teilnehmer segelt das Rennen

 

Teilnahmevoraussetzungen

Um an der Mini-Transat teilnehmen zu können, sind folgende Qualifikationen erforderlich:

  • Jeder Teilnehmer muss mindestens 1000 Seemeilen auf Regatten der Mini-Klasse gesegelt und die Rennen abgeschlossen haben.
  • Weitere 1000 Seemeilen sind einhand und non-stop auf definiertem Kurs auf dem Atlantik nachzuweisen.
  • Das Beherrschen der Astronavigation ist obligatorisch.
  • Wer perfekt vorbereitet ist, hat die Chance auf einen Startplatz
  • Je mehr Seemeilen und je besser die Platzierungen, desto weiter geht’s nach oben in der Warteliste.

 

Sponsoring & Spenden

Ein Projekt wie die Teilnahme am Mini-Transat stellt für den TO als Verein eine besondere Herausforderung dar - organisatorisch wie finanziell. Unterstützen Sie unsere Mini-Kampagne mit Ihrer Spende!

Spendenkonto PayPal
Bank Sparkasse Cuxhaven paypal@trans-ocean.org
IBAN DE72 2415 0001 0025 1953 89  
BIC BRLADE21CUX spenden
Inhaber Trans-Ocean e.V.
Zweck TO Mini 2021
 

Wir freuen uns über jeden Beitrag, egal, ob groß oder klein.
Selbstverständlich stellen wir für jede Spende eine Spendenquittung aus.
 

Sponsoring / Marketing

Sie sind gewerblich tätig und interessiert an einem Sponsoring? Neben dem Logo Ihres Unternehmens auf dem Rumpf oder den Segeln des Mini bestehen weitere Möglichkeiten bis hin zur Veranstaltung von oder der Teilnahme an Segelevents mit dem realen TO-Mini.

Kontakt über die Geschäftsstelle des TO
Fon:  04721 / 5 18 00 · Fax:  04721 / 5 18 74
info@trans-ocean.org oder m.birkhoff@trans-ocean.org
Ansprechpartner Martin Birkhoff

 

Aktuelles

Mini-Kampagne: Jetzt geht es los!

Mini-Kampagne: Jetzt geht es los!

21. Mrz. 19   Unsere Mini-Segler Lennart und Maurice  müssen sich für die Teilnahme an der Mini-Transat in mehreren Rennen qualifizieren. Das erste (und einzige in der Ostsee) ist die Baltic 500 Regatta.   weiter...


Mini-Kampagne: Der Stand der Dinge

Mini-Kampagne: Der Stand der Dinge

21. Mrz. 19   Martin Birkhoff berichtet über den aktuellen Stand der TO-Beteiligung an der Mini-Transat 2021 mit eigenem Boot.   weiter...


Mini-Kampagne - Was hat der Verein davon?

Mini-Kampagne - Was hat der Verein davon?

21. Mrz. 19   Der TO beteiligt sich mit einem eigenen Boot an der Mini-Transat 2021. Was sind die Vorteile für den Verein und die Fahrtensegler?   weiter...


50 Jahre TO - 3. Teil - Die Würfel sind gefallen

50 Jahre TO - 3. Teil - Die Würfel sind gefallen

2. Okt. 18   Er ist es - der Mini-Segler des Trans-Ocean: Lennart Burke! 15 Segler und Seglerinnen hatten sich für die Mini-Kampagne des Trans-Ocean beworben, drei Frauen und zwölf Männer, dann die Vorauswahl – fünf blieben übrig.    weiter...


Alle wollen Mini segeln

Alle wollen Mini segeln

5. Jul. 18   Die Bewerbungsfrist für unsere Mini-Kampagne ist beendet und die Eingänge sind sortiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 15 Segler haben sich für "TO segelt Mini-Transat" beworben   weiter...


Im Regattamodus über den Atlantik - Jetzt bewerben

Im Regattamodus über den Atlantik - Jetzt bewerben

31. Mrz. 18   Vor 50 Jahren begann die Geschichte des Trans-Ocean mit der Unterstützung des Regattaseglers Claus Hehner. Dieser hatte 1968 als einziger Deutscher die Einhandregatta OSATAR von Plymouth nach Newport bewaeltigt und den Zielhafen erreicht. Das hatte Unerwartetes zur Folge:   weiter...


Seite 1 von 2Erste   zurück   [1]  2  weiter   letzte   
Go to top