News

Abschied von Karla Schenk


 

Abschied von Karla Schenk

Verfasst von Kirsten Panzer am 19. Februar
img

„Segelt nicht los mit Sorgen im Kielwasser“ lautet einer von Karla Schenks Wahlsprüchen. Nun ist die große Seglerin zu ihrem letzten Törn aufgebrochen.

Karla Schenk ist nach langer Krankheit im Alter von 85 Jahren verstorben. Sie hat gemeinsam mit ihrem Mann Bobby Schenk lange gekämpft, doch die letzte Herausforderung ihres Lebens konnte sie nicht gewinnen. 

Mit Karla Schenk ist eine ganz Große des Segelns von uns gegangen, sie war nicht „nur“ die Frau des bekannten Weltumseglers, sondern selbst Abenteurerin, Atlantiküberquerung der ersten Stunde, Weltumseglerin, Kap Hoorniere, als erste deutsche Fahrtenseglerin rundete sie 1983 das Kap von West nach Ost, und das mit mehr Seemeilen als ihr Mann im Kielwasser. Ob sie stolz darauf war, wahrscheinlich schon, doch sich in den Vordergrund zu stellen, war nie ihre Sache. Sie blieb eher im Hintergrund, überließ ihrem Mann die Bühne – aber nicht das Steuer.
Im Alter von 58 Jahren machte die abenteuerhungrige Karla Schenk noch ihren Pilotenschein und überquerte gemeinsam mit ihrem Mann dreimal weitere Male den Atlantik als Pilotin. 

All das gelang ihr voller Begeisterung, Understatement und – was sie noch sympathischer machte – mit einer ganz großen Portion Humor und Lebensfreude. 

Nun ist dieses spannende und erfüllte Leben zu Ende gegangen.

Danke Karla, dass Du uns auch in Deinen Büchern, nicht zuletzt in Deiner Biographie, hast daran teilnehmen lassen!

Danke für die Abenteuer, Danke für die ansteckende Lebensfreude!

Und nun Farewell!

Martin Birkhoff, Egon Lutomsky, Carsten Matthias, Pit Dörnfeld, Dr. Thomas Dorn, Martin Schiller

Rita Eichardt, Anja Kühnast, Kirsten Panzer

und Bert Frisch
 


  Kommentare

Es ist bisher kein Kommentar vorhanden, seien Sie der Erste...

Go to top