Mini-Kampagne: Jetzt geht es los!

Verfasst von DNNWerk Support am 21. März
img

Die Qualifikationsrennen, die unsere Mini-Segler absolvieren müssen, um beim Mini-Transat 2021 starten zu dürfen, werden hauptsächlich in Frankreich stattfinden. Dies hängt damit zusammen, dass sie Klassenregatten segeln müssen, um die Qualifikation einzufahren. Klassenregatten sind Regatten, bei denen nur Boote des gleichen Typs gegeneinander segeln. Vor den Regatten werden die Boote von dem Veranstalter intensive geprüft, ob die Klassenregeln eingehalten werden.

Die Regatten in Frankreich freuen sich einer sehr großen Beliebtheit. Daher haben wir bereits für die Regatten 2019 gemeldet. Außerdem wollen Maurice und Lennart in diesem Jahr an dem neu ins Leben gerufenen Baltic 500 teilnehmen. Dies wird das einzige Rennen sein, das in der Ostsee gesegelt wird. Das Rennen startet von Kiel / Strande aus. Da bietet es sich doch an zum Anfeuern vorbei zu segeln oder am Ufer der Kieler Förde die Daumen zu drücken.

Baltic 500, Start: 30.05.2019 – 10:00Uh, in Kiel / Strande.


  Kommentare

Es ist bisher kein Kommentar vorhanden, seien Sie der Erste...

Go to top