Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

News

Vendée Globe - Beim Start dabei


 

Vendée Globe - Beim Start dabei

Verfasst von Kirsten Panzer am 5. November
img

Am Sonntag, 8. November, startet das legendäre Non Stop-Solo-Rennen um die Welt. Mit dabei: Der erste deutsche Teilnehmer, Boris Herrmann, mit seiner Seaexplorer/Yacht Club de Monaco und … das ZDF.

Nicht oft schafft es der Segelsport zur besten Sendezeit ins Fernsehen. Doch diesmal ist es anders. Während der SPORTreportage, am Sonntag um 17.10 Uhr, wird das “Zweite“ vom Start in Les Sables-d’Olonne berichten. 

Zur Vorbereitung gibt es auch jetzt schon fantastische Segelbilder, Plaudereien und Hintergrundinformationen rund ums Vendée Globe von und mit Boris Herrmann in der Mediathek des ZDF. Denn bereits am vergangenen Sonntag strahlte der Sender neben Formel1, Badminton und vielem anderen Sport auch wunderbare Segelminuten aus und ließ seine Zuschauer eintauchen in die Welt der foilenden Weltumsegler.

Und falls der ein oder andere Autofahrer Anfang der 2000er in Kiel sich leicht genervt gewundert hat, warum der Wagen vor ihm bei Grün einfach nicht losfahren wollte, der sollte ab Minute 22:23 ganz besonders aufpassen. 

Einschalten, angucken und anschließend mitfiebern! 

ZDF – Sportreportage – 8. November – 17.10 Uhr.

Link zur 1. Sendung (1.11.): 
https://www.zdf.de/sport/zdf-sportreportage/zdf-sportreportage-vom-1-november-2020-100.html, Boris Herrmann und das Vendée Globe ab Minute 16:38.

Den Track zum Mitverfolgen gibt es auf der website des Rennens https://www.vendeeglobe.org/en/tracking-map.


  Kommentare

DAS sportliche Ereignis am Wochenende und in de nächsten Wochen
Erstellt von EgoN am 06.11.2020 16:15:29
Toll, dass mit Boris Hermann ein deutscher Segler dabei ist, der zudem ambitioniert auf bessere Platzierungen segeln wird. Zudem ist Boris Mitglied und Unterstützer des TO.
Ich bin auch gespannt auf das Rennen und hoffe auf eine gute Resonanz in den Medien. In der derzeitigen Situation ist es ja ein Trost, wenn einem so ein spektakuläres Rennen am heimischen Monitor geboten wird.
fair winds Boris


Go to top