Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

News

Schutz vor Piraten


 

Schutz vor Piraten

Verfasst von Kirsten Panzer am 9. Januar 2022
img

Beim kommenden Blauwasser Micro-Seminar, 12.Januar, des Trans-Ocean geht es unter anderem um das unschöne Thema Piraterie und damit auch um die Frage, ob man Waffen an Bord mitführen sollte oder nicht.

Was kann man tun, wenn es brenzlig wird? Wo ist es gefährlich? Welche Regionen sollte man lieber nicht befahren?  Kann man sich wirklich wehren?

Aber auch die viel unmittelbarere Frage nach einem Handlungsspielraum, sollte man auf See einem Flüchtlingsboot begegnen, wird gestellt beziehungsweise beantwortet werden.

Das alles sind Fragen und Themen, die einen bereits beim Lossegeln umtreiben und denen man dennoch am liebsten aus dem Weg gehen möchte.

Doch gerade hier ist es wichtig, die Augen nicht zu verschließen, sondern wachsam zu bleiben und sich bereits vor der Abfahrt die richtigen Fragen zu stellen und gegebenenfalls die jeweilige Route so abzustecken, dass man sich der Gefahr erst gar nichts aussetzt.

Dabei helfen am Donnerstag Bert Frisch und das Team des Piraterie-Präventions-Zentrums der Bundespolizei See.

Anmeldungen für das kostenlose Blauwasser Micro-Seminar nimmt wie gewohnt die Geschäftsstelle des Trans-Ocean per E-Mail entgegen. Anschließend erhalten die Teilnehmer den entsprechenden Link für die Zoom-Konferenz. 

Der Zoom-Raum ist ab 18Uhr geöffnet, um Punkt 19 Uhr startet das TO-Praxis-Seminar.
 


  Kommentare

Es ist bisher kein Kommentar vorhanden, seien Sie der Erste...

Go to top