Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 03.04.15 um 13:34 von  SY. Margot
IRIDIUM TARIFE
 10 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
AKKA
Senator
Senator
Posts:582


--
07.02.15 um 15:03

    Es wird Zeit nach Alternativen zu schauen. - Wir haben vor Jahren das günstigere Crewcalling als Tarif gewählt, gibt es aber nicht mehr. Alles wird teurer, und so zahlen wir inzwischen für einen IRIDIUM-Jahresvertrag ohne Gesprächsminuten 528 USD und dann 1,40 USD/Min .... jeweils zzgl. 20% Mwst., also 633 USD p.a. und 1,68 USD/Min. - Doch besser Prepaid?

    Unser Provider ist AST in England, Vertrag über einen deutschen Vermittler. - Obwohl wir seit 8 Jahren "yacht in transit" sind, besteht AST auf 20% VAT.

    Wir sind Wenigtelefonierer und haben das Satellitentelefon eher für Notfälle dabei, nutzen es aber auch für Email und Wetter, wenn die SSB Bedingungen mal schwierig sind.

    Hat hier jemand IRIDIUM-Tarife verglichen und mag bessere Anbieter benennen?  .... gern auch ohne VAT für die Zeit der Langfahrt.

    Gruß
    Andreas
    Ciganka
    Skipper
    Skipper
    Posts:25


    --
    08.02.15 um 10:05
    Hallo Andreas,

    auch wir vergleichen gerade die Preise für Postpaid und PrePaid für ein Iridium. Es soll als Nottelefon und Datentransfer dienen. Aus v.g. Gründen denke ich ist ein Vertrag langfristig gesehen günstiger.

    Verglichen habe ich bei den Firmen m-cramer, Expeditionstechnik und SmartSatCom GmbH (AST).
    Expeditionstechnik rechnet in Euro ab, die restlichen in Dollar. Aufgrund der Erhöhungen in den letzten Tagen ergeben sich für Mobil/Festnetz Minuten nachstehende Tarife.

    m-cramer 1,35 Dollar, Expeditionstechnik 1,40 €, AST 1,40 Dollar. Beim Dollar ist zu beachten, dass bei Rechnungsstellung der jeweilige Kurs zu Grunde gelegt wird.

    Die Grundgebühr monatlich bei Cramer 47,50 Dollar, Expeditionstechnik 50€ und AST 49 Dollar.  Zu Beachten dass bei Expeditionstechnik die MWST incl. bei den anderen + ist.

    Laufzeit bei m-cramer und Expeditionstechnik 12 Monate bei Ast 3 Monate. Bei allen dreien verlängert es sich automatisch wenn nicht gekündigt wird.

    Natürlich muss noch das Kleingedruckte gelesen werden.

    Vielleicht hilft das ein wenig weiter.

    Gruß Edith

    PS: Habe eine Excel Liste erstellt zum Vergleich. Wenn Interesse sende ich diese gerne zu.

    http://www.smartsatcom.com/

    http://www.m-cramer-shop.de/index.php?cPath=3

    http://www.expeditionstechnik.de/ir...epaid.html">http://www.expeditionstechnik.de/ir...epaid.html



    Herwart & Edith - SY Ciganka
    Knut
    Skipper
    Skipper
    Posts:39


    --
    08.02.15 um 12:15
    Tja, ich würde sagen Ihr seid auf dem falschen Satteliten. Inmarsat ist besonders bei Wenigtelefonierern deutlich günstiger.
    Eine Prepaid SIM Karte kostet 25 Euro und die Einheiten zwischen 0,9 und 1,2 US$, je nachdem welches Einheitenbündel man auflädt. Eine Gesprächsminute zum Festnetz kostet eine Einheit und zum GSM Netz 1,2 Einheiten. Datenverbindung pro MB 9,1 Einheiten. Doch das entscheidene ist, dass die Einheiten eine Gültigkeistsdauer von 2 Jahren haben. Wenn ich also das Satphone nur für den Notfall nutzen möchte, kaufe ich z.B. 25 Einheiten für 30 US$ oder 50 Einheiten für 55 US$ und habe 2 Jahre lang die Möglichkeit im Notfall 25/50 Minuten mit dem MRCC in Bremen zu telefonieren. Natürlich kann man auch zurück gerufen werden. Also statt ca. 1400 US$ sind's nur 30/55 US$.
    Die Berufsschiffahrt benutzt fast ausschliesslich Inmarsat. Natürlich sind Iridum und Inmarsat nicht kompatibel. Iridium arbeitet mit polumlaufenden Satteliten im low Orbit und Inmarsat mit vier Geostationären Satteliten - auch weltweit abdeckend ohne die Polkappen.
    Das Equipment kostet wohl in etwa das gleiche.
    AST dürfte eigentlich keine VAT erheben, da die Leistungen außerhalb Englands sattfinden. Ich habe z.B. meinen Wohnsitz in Kenia und brauche bei meinem Deutschen Internetprovider keine Mwst. zahlen. Beauftrage ich einen Deutschen Anwalt, brauche ich für seine Leistungen ebenfalls keine Mwst. zahlen.

    Viele Grüße, Knut.
    AKKA
    Senator
    Senator
    Posts:582


    --
    09.02.15 um 03:43
    Beigetragen von Knut am 08 Feb 2015 12:15:31

    Tja, ich würde sagen Ihr seid auf dem falschen Satteliten. Inmarsat ist besonders bei Wenigtelefonierern deutlich günstiger.

    AST dürfte eigentlich keine VAT erheben, da die Leistungen außerhalb Englands sattfinden. Ich habe z.B. meinen Wohnsitz in Kenia und brauche bei meinem Deutschen Internetprovider keine Mwst. zahlen.

    Viele Grüße, Knut.

    Hallo Knut,

    nun frage ich mich, wie Iridium gegen Inmarsat bestehen kann .... bei Deinen Kostenbeispielen, müssten wir doch alle auf Inmarsat umstellen. Für mich war damals klar, wenn Satellitentelefon, dann Iridium, weil alle ... oder fast alle diesen Dienst wählen. Habe es nie näher untersucht.

    Bei der Mwst. ist Dein Vorteil, dass Du einen Wohnsitz in Kenia hast, während wir in D.-land abgemeldet sind, aber dort noch "unseren Briefkasten" bei einem Postkümmerer haben. Wir müssten eine Auslandsadresse für den Schriftverkehr mit dem Provider benennen.

    Noch jemand hier mit Iridium-Tipps? - Gibt es Erfahrungen mit US-Providern?

    Gruß
    Andtreas


    Funk-an-Bord.de
    Segler
    Segler
    Posts:8


    --
    09.02.15 um 09:34
    Inmarsat hat zwei Systeme:
    http://www.globaltelesat.co.uk/satp...nes-1.html

    Da findet sich was zu Tarifen des aktuellen:
    http://www.teltarif.de/inmarsat-isa...tml?page=2
    Besten Gruss, Wilhelm
    http://funk-an-bord.de
    AKKA
    Senator
    Senator
    Posts:582


    --
    09.02.15 um 11:23

    Danke für die Hinweise, aber bitte beim Thema  IRIDIUM TARIFE bleiben, denn die Ausrüstung ist bei uns und vielen anderen an Bord. Gesucht wird ein günstiger Anbieter, vielleicht USA und gern auch Erfahrungen mit der VAT-Vermeidung für Weltreisende.

    Für einen Systemvergleich Iridium - Inmarsat, bitte ich etwaige Interessenten einen neuen Thread zu eröffnen.

    Gruß
    Andreas

    Knut
    Skipper
    Skipper
    Posts:39


    --
    09.02.15 um 19:32
    Ich will jetzt kene Vergleiche zwischen Inmarsat und Iridium aufstellen. Ich verstehe auch nicht so recht, warum Iridium in unserer Sparte bevorzugt wird. Ich vermute mal, dass es einerseits an der Werbung liegt und daran das Iridium sich von Anfang an auf dem Markt von Handy ähnlichen Telefonen etabliert hat. Wohin gegen Inmarsat von Anfang an in das GMDSS System eingebunden war und ihre Ausrüstung eher für die Berufsschiffahrt ausgelegt hat, die doch recht umfangreich ist mit Telexanbindung etc. Als Antenne wurden in der Regel auch nur diese Pilze verwendet, die man überall auf den Berufsschiffen sieht (und vermehrt auf Yachten, weil sie kleiner geworden sind). Die kleinen Handyartigen Geräte wie das Isat Phone sind ja erst deutlich später auf den Markt gekommen.
    Ich will nur anregen, dass man sich auch mal nach Alternativen umsieht. Und jeder sollte für sich die Vor - und Nachteile der beiden Systeme abwägen, zumal ja auch die Anwendung oft unterschiedlich ist.
    Ich glaube nicht das es bei Iridium deutliche Preisunterschiede von verschiedenen Anbietern gibt (abgesehen von der Mwst), da alles von einer Frma aus gesteuert wird, die die Preise diktiert.
    Viele Grüße von Knut und immer die Handbreit Wasser unterm Kiel!

    PS . Kleiner Fehler in der letzten Ausführung. Es sind drei Satelliten bei Inmarsat, aber vier Regionen.
    AKKA
    Senator
    Senator
    Posts:582


    --
    17.02.15 um 04:02
    Beigetragen von AKKA am 09 Feb 2015 03:43:44

    Noch jemand hier mit Iridium-Tipps? - Gibt es Erfahrungen mit US-Providern?


    Mangels Empfehlungen "erfahrener Nutzer" habe ich trotz dürftigem Internet mal angefangen IRIDIUM-Tarife zu vergleichen, um das Preisniveau einiger Anbieter zu erkunden. Einmal Jahresvertrag prepaid mit Minutenabrechnung postpaid, monatlich abgerechnet und die andere Möglichkeit ist 500Min prepaid für 1 Jahr. Alles für weltweite Nutzung. - Aktivierungsgebühr und Kosten SIM bei allen ähnlich und vergleichsweise unbedeutend. Die 20% VAT stellt der engl. Provider in Rechnung und lässt sich ohne belegbaren Wohnsitzwechsel nach Übersee wohl nicht vermeiden. Wir sind aber überall nur auf der Durchreise.

    smartsatcom.com
    Postpaid 633USD Jahresvertrag zzgl. pro Minute 1,68USD, beides inkl. engl. 20%VAT
    Prepaid 850Euro für 500Min zzgl. (!) 19%Mwst .... 1.011Euro  (das sei dem aktuellen Wechselkurs geschuldet)
    Nutzung Email inbegriffen

    shipshop.de
    Postpaid 705USD Jahresvertrag zzgl. pro Min 1,68USD, beides inkl. 20%VAT
    Prepaid 729€uro für 500Min inkl. 19%Mwst
    Nutzung Email inbegriffen

    m-cramer-shop.de
    Postpaid 684USD Jahresvertrag zzgl. Min 1,63USD, beides inkl. 20%VAT
    Prepaid 765€uro für 500Min inkl. Mwst
    Email ?

    satphonestore.com     (USA)
    "Emergancy", Jahresgebühr prepaid 300USD mit 00 Minuten, Gesprächsminuten a 5,99USD postpaid nach Anfall
    Prepaid 599USD einschließlich 120Min/Jahr, Minuten darüber hinaus für 1,29USD/Min postpaid monatlich
    Prepaid 450USD für 200Min
    Prepaid 730USD für 500Min
    Nutzung Email zusätzlich 99USD/Jahr
    .... und viele, viele weitere Prepaid-Postpaid-Varianten.

    Auf AKKA nutzen wir (noch) den 633USD Jahresvertrag, der vor einigen Jahren bei Vertragsstart lediglich 388USD kostete und damals mit 1 Euro = 1,40USD recht günstig war.

    Gruß aus Malaysia
    Andreas


    SYBALOU
    Segler
    Segler
    Posts:5


    --
    17.02.15 um 13:49
    Hab schon ein Schreck bekommen als ich die Tarife sah. Im April letzten Jahres habe ich den gleichen Vergleich gemacht und mich für Expeditionstechnik.de entschieden. Damals hab ich 640€ für die Prepaid 12Mon/500min bezahlt. Als ich Eure neuen Kosten sah dachte ich durch den schwachen Euro ist das ganz schön angezogen.

    Laut Internet Seite 17.02. 13.24Uhr

    Expeditionstechnik.de
    Postpaid 50€/Monat Jahresvertrag + SIM einmalig 40€ pro Min 1,40€ inkl. Mwst
    Prepaid 680€ für 500Min bei 12Mon + SIM einmalig 10€ (die Rest-Minuten der Vorgängerkarte werden einmalig bei neuer 500Min/12Mon Verlängerung übernommen) inkl. Mwst.

    Was versteht Ihr von 'Nutzung Email inbegriffen'? Also ich nutze die Prepaidkarte über Airmail um Emails zu laden und zu versenden zum normalen Minutenpreis.

    Hab mit der og Firma keine Beziehung ausser das ich dort zweimal Iridium Karten gekauft habe, wollte das nur zur Vollständigkeitshalber erwähnen.

    In 4 Monaten gehts los!
    Reiner
    SY BALOU
    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    17.02.15 um 15:19
    Beigetragen von SYBALOU am 17 Feb 2015 13:49:12


    Was versteht Ihr von 'Nutzung Email inbegriffen'? Also ich nutze die Prepaidkarte über Airmail um Emails zu laden und zu versenden zum normalen Minutenpreis.



    In 4 Monaten gehts los!
    Reiner


    Hi!
    Unter eMail inbegrifffen versteht Andreas /verstehen wir den Zugriff auf einen Mailserver des Providers - in unserem Falle AST und damit Onsatmail.
    Aber ich werde mal Deine Anregung aufnehmen (vielen Dank!) und versuchen, den Zugriff auf unseren winlink-account via Telnet und Iridium zu ermöglichen, das ist ja nicht schlecht, falls SSB mal ausfällt oder die Propagation das Abrufen nicht erlaubt. Ist das kompliziert? Auf den ersten Blick fand ich nur Anleitungen, die mehr als 8 Jahre alt sind.
    Ich finde übrigens eine eigene Mailadresse für den Satellitenverkehr nicht so abwegig, denn die winlink-Accounts sind mehr als offen, und man kann nur hoffen, dass niemand die für uns gedachten Mails vor uns abgreift.

    Gleich noch eine Frage: mittlerweile sehe ich immer öfter, dass Yachten auf See ihre ganz normalen Mailaccounts checken - ein Freund hatte vor einiger Zeit mal was von "... habe ich mir ein batch geschrieben..." gesagt, an der Stelle mache ich schon immer zu; das übersteigt meine/unsere Fähigkeiten. Gibt es dazu Tipps und Anweisungen?

    Gruß Andrea
    SV AKKA
    SY. Margot
    Segler
    Segler
    Posts:15


    --
    03.04.15 um 13:34
    Grüß Euch,
    Ich hab zwar erst seit 2 Monaten ein Iridium GO, kann also normal mit dem Smartfon über Iridium telefonieren aber auch über PC Mail und Wetter machen.
    Der Vertrag bei Expeditionstechnik.DE auch 680,- für 500 Min. Telefonieren oder 1000 MIn.Daten. Kommt natürlich darauf an ob man das auch braucht.
    Grus Sam
    SY Margot
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top