Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 18.09.16 um 00:26 von  Frau Gans
Global SIM-Karten
 14 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Frau Gans
Senator
Senator
Posts:374


--
11.08.16 um 23:45

    Guten Tag!

    Zunehmend wird bei Online-Kreditkartenzahlungen (VISA, MASTERCARD) statt des altbekannten Securitycodes die Eingabe von TANs gefordert, die mit SMS versendet werden.
    Da wir bislang in den meisten Ländern neue, nationale SIMs erwerben, und die Rufnummern zum Versand von SMS-TAN nur kompliziert ungestellt werden können (nur schriftlich auf dem Postweg), suchen wir eine globale gültige SIM, denn die nationalen SIMs erlauben nicht überall SMS-Empfang oder roamen überhaupt nicht - noch dazu unterliegt die TAN-Eingabe meist einem Zeitlimit und solche SMS treffen, falls überhaupt, manchmal mit Verzögerung ein.

     

    Wer hat Erfahrungen mit welcher Gesellschaft?
    Wir denken an OneSIMCard, die Besprechungen der WorldSimCard ist nicht so gut, aber es gibt ja noch mehr...

    Vielen Dank!
    Anddrea

    SV AKKA

    Gelöscht#3943
    Skipper
    Skipper
    Posts:72


    --
    12.08.16 um 04:36
    Hallo Anddrea
    ich habe einen ganz normalen vertrag von D1 - Telekom und der hat bisher überall Funktioniert ( Europa, Südamerika, Karibik weiter bin ich noch nicht gekommen), auch ich habe das Tan Verfahren bei meiner Bank und es geht.......der Grundpreis liegt bei unter 5 € im Monat.......Tarife kann ich dir nicht sagen das ich die nummer normal nur für Bankgeschäfte hernehme..
    Fair Winds
    Edi von der Long Tara. ..zz. Kolumbien / Pazifik Seite
    Nicht Vergessen......Wenn wir das Land verlassen , verlassen wir die Spitze der Nahrungskette.......
    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    12.08.16 um 10:16
    Danke, Edi! Gruß nach Kolumbien - AKKA ist gerade auf der anderen Seite des Kontinents, aber wir in Deutschland. Urlaub muss sein!

    Ich hatte Deine Idee auch - unsere D1-Verträge haben wir vor einigen Jahren gekündigt; gestern wollte ich schauen ob das gangbar ist, aber mittlerweile gibt es da wohl nur noch "Smartes" im Angebot, mit wenigstens 1 GB Datenvolumen, das man nicht benötigt und für Mitte 20 Euro/Monat... Die alten Post-Paid-Schlichtverträge scheinen gar nicht mehr zu existieren.
    Ich werde mal beim T-Mobile-Shop hineinschneien!
    Dody
    Senator
    Senator
    Posts:281


    --
    12.08.16 um 22:47
    Hallo Andrea,

    ein Freund von mir mit einem Sailtrainingsschiff der echt viel unterwegs ist benutzt seit 2 Jahren eine prepaid-SIM-card mit der er super zufrieden ist von diesem Anbieter: https://www.truphone.com/us/consumer/sim/
    Ich bin am ueberlegen auch zu wechseln, hab's aber bis jetzt noch nicht gemacht.

    Fair winds
    Dody
    Shoogar
    Segler
    Segler
    Posts:5


    --
    13.08.16 um 13:40
    Hallo Andrea,

    schau dir doch mal www.congstar.de an, das ist die D1 Billigschiene der Telekom. Dort gibt es kleinere/günstigere Tarife.

    Gruß Werner
    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    13.08.16 um 22:32
    Danke! Hatte ich gestern schon getan - ist gegenüber OneSIM zum Beispiel deutlich teurer, noch dazu konnte man mir nicht sagen, ob der Empfang von SMS überall zuverlässig funktioniert.
    Dagegen kostet z.B. ONESIM 30 US$ plus Versand sowie 25$ in topup in 10 Monaten. Sollte man nicht fristgerecht auftoppen, wird die KArte deaktiviert, bleibt aber für insgesamt 2 Jahre durch Einzahlung des Regelbetrages reaktivierbar. Innerhalb dieser Zeit muss man auch mindestens 1 Telefongespräch geführt haben.
    Holger
    Skipper
    Skipper
    Posts:36


    --
    14.08.16 um 02:34

    Mal wieder knapp verfehlt in DL...

    Sowohl skype als auch sipgate empfangen SMS, konvertieren diese in eine Sprachnachricht und lesen sie dir vor. Bei sipgate kannst du eine SMS Weiterleitung auf dein Handy einrichten. Sipgate bietet übrigens eine Festnetznummer eines Ortes deiner Wahl kostenfrei an.

    Das Problem hatte ich gerade auch in NC. Mein eplus funktioniert nicht in NC.

    Viele Grüße aus Noumea

    Holger

    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    14.08.16 um 11:30
    veröffentlicht von Holger am 14.08.16 um 02:34

    Mal wieder knapp verfehlt in DL...

    Sowohl skype als auch sipgate empfangen SMS,

     

    JA, echt schade, Holger. Sagte ja schon, dass ich Euch vermisse, und sei es nur, weil man Schlaubergereien austauschen könnte.
    Sipgate ist mir nicht bekannt, und so weit ich weiß, geht Skype SMS-Empfang nur im Antwortbetrieb?!

    Wir brauchen für den TAN-Betrieb mit VISA und MASTERCARD aber eine veritable Telefonnummer, die registriert wird. 
    Oder hat sich das bei Skype geändert? Wenn man eine virtuelle Skyperufnummer hat, soll das angeblich nichts helfen. Ich traue dem Braten nicht, weil wir zum Beispiel auch auf unserem Satellitentelefon bzw. dem neuen IridiumGo! Schwierigkeiten mit dem Empfang von SMS hatten, das mag ich in solchen Bezahlsituationen gar nicht.

    Sipgate muss ich mal googeln - vielen Dank!

    Wie war der Flug nach Nouméa? Kauf mal für mich ein Clef de Ficelle beim Bäcker Le Fournil Gourmand, nahe der Hafenmole. Fand ich besonders gut (aber auch das Pain Rustique bei den Délices de Noumèa). Und grüß' den frischen Thunfisch.
    Wieso sind wir eigentlich aus dem Pazifik weg?

     

    Gruß

    Andrea

     

    Holger
    Skipper
    Skipper
    Posts:36


    --
    16.08.16 um 00:10
    Sipgate bietet das:
    https://www.simquadrat.de/feature-s...ms-to-mail
    Sonst fällt mir noch ein, dass die Tan zu einem freundlichen Doktor deines Vertauens :-) geschickt wird und der sie dann per Iridium Webseite an dich simst. Das klappt gut und kostet nix.
    Mastercard haben Mobil-Tan, Visa hat "verified by Visa", also eine feste Pin - brauchste kein Handy. Der onlinebroker der Sparkassen arbeitet mit Tan-Listen. Consors gibt dir einen Tan-Generator, ein kleines streichholzschachtelgroßes Teil, welches für jede Transaktion eine einmalige Tan erzeugt - also auch ohne Handy.

    Von Pain Rustique leben wir quasi, seit wir den Tipp von dir bekommen haben. Den Bäcker werden wir mal suchen gehen.
    In Brasilien links ab geht's nach Pazifik :-)
    LG
    Holger
    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    16.08.16 um 10:09

    Vielen Dank, Holger!
    TAN Generatoren benutzen wir schon länger (und irgendjemand in Namibia besitzt jetzt einen der unseren...). Von der SK zum Beispiel, aber das hat mit den einzelnen Zahlungsvorgängen über die Kreditkarten nichts zu tun.
    VISA stellt auf m-Tan um, Mastercard genauso. Bislang ging es bei beiden immer noch mit 3-D-Secure-Code, aber bei den letzten Bezahlvorgängen wurde schon vorgewarnt, dass damit bald Schluss ist.  Drum!

    Hm. Simquadrat... lustige Länderauswahl, schon geguckt? Karibik fehlt weitgehend, dafür gibt es aber die Demokratische Republik Kongo.

     

    Gruß nach Neukaledonien. Linksabbiegen is' nich' ...
    Andrea


    Ah, PS: die Doc-Idee ist brilliant; ich werde es ihm heute abend unterbreiten, über diese Zusatzaufgabe wird er sich total freuen.

    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    16.09.16 um 23:36
    Hi

    falls es interessiert, wie unsere Überlegungen ausgegangen sind: wir haben trotz längerer Überlegungen und einiger, witziger Gespräche mit diversen Mobiltelefonanbietern (man braucht da wirklich eine sehr große Geduld...) keine Golbal SIM bestellt und sind mit unserer an der Penny-Kasse erworbenen XTra-Card von T-Mobile nach Brasilien gereist, und siehe da, sie roamt hier, empfängt SMS und man kann sie auch auftoppen. Laufzeit dieser Karten 24 Monate, falls man sie nicht nutzt. Sollte sie wirklich überall roamen, ist das eine kostengünstige Möglichkeit.
    Heute allerdings sind wir drauf gekommen, dass man mithilfe eines Smartphones den mTAN-Verkehr umgehen kann - es gibt eine BankApp, über die die Zahlung sehr unkompliziert erfolgt. Kompliziert war nur das Verstehen der Installationsanleitung und das Einrichten.
    SY-DELLE
    Senator
    Senator
    Posts:439


    --
    17.09.16 um 09:20
    veröffentlicht von Frau Gans am 16.09.16 um 23:36
    falls es interessiert, ...........................
    Moin AKKAnauten - wer bitte hat für diese "gute" Info von Bord aus recherchiert - Gans-Andrea oder Gänserich Andreas ? (ha, ha)
    fragt jr-DELLE
    Auch in Schweden und Norwegen hat das bei mir so funktioniert, die Bank-App allerdings ist mir dort noch nicht kenntlich gewesen - werde das für mich recherchieren und hier dann einstellen

     

    die Tatsachen, als Wahrnung zu ähnlichen Aktionen, kostenlos eine Yacht zur Verfügung zu stellen, findet Ihr unter www.DEIN-Globus.com
    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    17.09.16 um 19:16

    Dass das in Europa funktioniert ist nicht ungewöhnlich, aber über den Rest der Welt schweigen die Gesellschaften häufig.

    Auf die App ist der Zahlmeister gekommen , weil der die Bankinformationen sammelt.
    Von Mobildussel zu Mobildussel bin ich gelaufen, aber niemand konnte unsere Fragen beantworten. Frag mal O2, wie man bei einer O2Go-Datenkarte das verbleibende Datenvolumen abfragt. Abenteuerlich. Oder frag im Magentashop Unter den Linden(!), wie der APN-Name für ihre SIMs ist (...watt? )

     

    Globale Regel: wer nichts wird, wird... Mobiltelefonagent. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Holger
    Skipper
    Skipper
    Posts:36


    --
    17.09.16 um 22:11
    Hallo Frau Senator,
    Wie heißt denn die App (wenn's die auch für iphone gibt)?
    Grüße aus dem Noumea Abwasserbecken
    Holger
    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    18.09.16 um 00:26

    Aah, schön. Schönen Morgen nach New Cal. Gruß an Ma!

    Sicher kartenabhängig, dieser App-Name. Unsere heißt DKB Secure Card, ist aber wirklich leicht zu bedienen, wenn man erst mal in netzschwachen Regionen die Installation gemeistert hat.

    Wir haben gerade mal wieder Ravels Bolero genossen, mit Caipirinha begossen und unter Tapioka begraben ( besser is' das)

    Wieso Senator? Ich bin Commodore!

     

    Edit: ich bin Senatorin. So kann's gehen.

    Kauft einen schönen Thun für mich und bereitet einen Poisson Cru. Zur Feier des Tages. Danke!

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top