Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 31.10.16 um 16:18 von  Frau Gans
Wetterempfang für die Barfussroute Atlantik
 5 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
aschi1711
Skipper
Skipper
Posts:43


--
29.10.16 um 16:50

    Hi, ich überquere den Atlantik mit einem befreundetem Boot. Da dort leider keine KW anlage zur verfügung steht , nehme ich meinen kleinen KW empfänger mit. Rtty hab ich früher immer gemacht. Das wird denke cih gehen. Nur finde ich beim DWD nur Nordatlantikwetter. Nun meine Frage. Habt ihr Tipps für Rtty Wetter für die Barfußroute Canaren - Barbados oder Sprachwetter in D oder Eng. Kann leider nur empfangen.

    gruss Andreas

    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    30.10.16 um 14:44

    Hm. Ich bin schon lange Winlink-verwöhnt und mittlerweile noch Iridium-verwöhnter, aber bei NOAA ist alles beim Alten:

    http://www.opc.ncep.noaa.gov/shtml/atlsch.php

    Das ist der Sendeplan...

    Ach so, Nachtrag: führt das Schiff ein Satphone mit? Da könnte man natürlich überlegen, ob man nicht ein bisschen investiert und des Seelenfriedens wegen sich Wettermails schicken lässt, entweder als Abo oder/und als Einzelanforderung.

    Wir bekommen seit einem Jahr unsere Wetterwelt-Vorhersagen regelmäßig auf Satphone, und das nimmt schon ein bisschen Stress, auch von mir als Funkerin, die immer um Propagation und Verbindungsqualität bangen musste. Wobei das nie dramatische Züge annahm, aber gerade auf der Strecke über den Indik nach Südafrika war mir das sehr lieb.

    Man kann Satphones auch für kurze Zeit mieten.

     

    Gruß aus Chile (ohne Schiff und Satphone, nur mit Rucksack)

    Andrea

    aschi1711
    Skipper
    Skipper
    Posts:43


    --
    30.10.16 um 16:27

    Danke für den Link.

    Ja das schiff hat ein iridium telefon und es sind auch bestimmt wettermeldungen per sms oder so geplant. Da ich ein KW fan bin und auf meinem Boot das alles habe mit winlink usw(pactor), wollte ich nur mal sehen, was ich mit dem kleinen KW empänger und einem Tablet noch an wetter bekommen kann, falls das sattelefon ausfällt. weiss auch nicht was für kostenrahmen zur verfügung steht.

    lieben gruss in den süden der welt. andreas

    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    30.10.16 um 22:38
    Ich verstehe den "sportlichen" und den Sicherheits-Ansatz; bei uns fahren auch noch Empfänger und jvcomm32 mit.

    In unserem Iridium Zeitvolumen (AST in Verbindung mit Onsatmail) entsprechend 30 Sekunden Sprechverkehr einer vollen Minuten Datenverkehr.
    Ich finde es in kritischen Gegenden oder Wettersituationen doch recht angenehm per Satellit. Wenn die Lage stabil ist, reicht das Fax ja allemal zur Rückversicherung.

    Viel Glück, viel Spaß. Mit so einer Reise wie Deiner war damals unser Schicksal als Langfahrer in spe besiegelt.
    Gruß
    Andrea
    SY-DELLE
    Senator
    Senator
    Posts:439


    --
    31.10.16 um 09:38
     Mit so einer Reise wie Deiner war damals unser Schicksal als Langfahrer in spe besiegelt.
    Sicher die Kurzfahrten ?

     

     

     

    die Tatsachen, als Wahrnung zu ähnlichen Aktionen, kostenlos eine Yacht zur Verfügung zu stellen, findet Ihr unter www.DEIN-Globus.com
    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:374


    --
    31.10.16 um 16:18
    veröffentlicht von DELLE am 31.10.16 um 09:38
     Mit so einer Reise wie Deiner war damals unser Schicksal als Langfahrer in spe besiegelt.
    Sicher die Kurzfahrten ?

     

     

     

    Relativ kurz: Gran Canaria-Antigua noch vor GPS (aber schon mit SatNav). 1991.

     

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top