Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 16.02.18 um 11:49 von  Klaus
Great Barrier Reef
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Klaus
Segler
Segler
Posts:16


--
11.02.18 um 09:21

    Hallo!

    Seit vier Jahren segel ich alleine oder mit Partnerin um die Welt. Mittlerweile bin ich in Coffs Harbour / Australien angekommen.

    Ab Mai 2018 suche ich für den zweimonatigen Törn durch das Great Barrier Reef nach Norden eine Mitseglerin oder einen Mitsegler. Segelkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Es wird ein entspannter Törn werden. Die Tagesetappen sind kurz und die Zeit ist gut bemessen. Wir werden in geschützten Buchten im Riff und am Festland ankern und Land und Leute kennen lernen. Es wird aber auch viele Gelegenheiten zum Baden, Schnocheln und Sonnen geben.

    Wenn alles passt können wir auch gerne gemeinsam weiter segeln. Die nächsten Ziele sind Papua-Neuguinea und dann Indonesien.

    Einen Eindruck von mir, dem Schiff und der bisherigen Reise vermittelt vielleicht mein Blog:

    www.barbaco-unterwegs.com

    Ich freue mich auf Antworten und über Empfehlungen an Nicht- TO - Forum Leser!

    Viele Grüße

    Klaus

     

    CHENOA
    Segler
    Segler
    Posts:14


    --
    11.02.18 um 11:14

    Hallo Klaus,

    als ich dein Angebot las, dich auf dem Törn durch das Barriere Riff zu begleiten, habe ich mir gleich meinen Kalender vorgenommen und leider festgestellt, dass ich im Mai keine Zeit habe.

    Riesig gerne würde ich einmal an der Ostküste Australiens segeln. Das hatte ich eigentlich auch mit dem eigenen Schiff vor, leider gab es da eine Diskrepanz zwischen Planung und Wirklichkeit. Meine Frau bekam es mit der Angst zu tun und brach unsere geplante Weltumsegelung schon nach einem halben Jahr ab. 
    Ich bin dann noch 1,5 Jahre alleine und mit Mitseglern bis zu meinem Traumetappenziel, dem Kap Horn weitergesegelt und hab mein Schiff in Südchile verkauft.

    Ich dachte, ich könnte von nun ab auch ohne Schiff leben, aber getreu Loriot ist ein Leben ohne Schiff zwar möglich aber sinnlos. :-) Und so kaufte ich mir wieder ein kleineres Schiffchen, und meine Frau will auch wieder kleine Törns in Nord- und Ostsee mitmachen.

    Warum ich so weit aushole und dir schreibe ist: Ab Anfang Juni hätte ich Zeit. Wenn du, was recht unwahrscheinlich ist, keine MitseglerIn gefunden haben solltest, kannst du mir ja mal schreiben. Ich würde dich sehr gerne ein Stück deines Weges begleiten.

    Auch ich hatte während meiner kurzen Segelzeit einen Blog, der noch immer online steht.

    www.sy-chenoa.de 

    Dort könntest du dir ein Bild von mir machen.

    Ich wünsche dir eine gute Zeit an Bord und natürlich Fair winds!

    Herzliche Grüße von Stephan

    Klaus
    Segler
    Segler
    Posts:16


    --
    16.02.18 um 11:49
    Hallo Stephan.
    Du hast Recht, ich habe sehr schnell jemanden gefunden! :-)
    Aber evtl. nicht für den gesamten Törn. Ich melde mich bei dir, sobald ich Genaueres sagen kann.
    Danke und Gruß
    Klaus
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top