Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 06.04.18 um 12:21 von  sy karl
Kanaren - Karibik (Ende November 2018)
 6 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
SY San Giulio
Segler
Segler
Posts:22


--
27.02.18 um 18:48

    Kanaren - Karibik (Ende November 2018)

    Wir planen im September 2018 von den Balearen über Gibraltar auf die Kanaren zu segeln. Wir möchten - je nach Wetter - um den 22./23. November in Richtung Karibik aufbrechen. Wir segeln ausserhalb der ARC. Wenn sich einige Gleichgesinnte finden lassen, so wäre das sicher toll. Sei es zur Vorbereitung und allgemeinem Austausch, sowie für die eine oder andere Funkrunde unterwegs. 

    Herzliche Grüsse

    Beat & Antje von der SY San Giulio
    www.sangiulio.ch

     

    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:336


    --
    28.02.18 um 14:54

    Hi!
    Ein bisschen off-topic, aber zum Abfahrtszeitpunkt möchte ich gern etwas sagen.
    Außerhalb der ARC zu fahren ist eine gute Idee, weil das einem die Bestimmung des Zeitpunktes freistellt - das ist vor allem aus meteorologischen Gründen wichtig und gut.
    In der "Nähe" der ARC loszufahren finde ich nicht so toll, selbst wenn das Wetter stimmen sollte (in diesem Jahr hatte es das nicht, sowohl für die Oyssee wie für die ARC) - ich erinnere mich mit Grausen an eine Abfahrt aus Neuseeland, als an einem Tag (man bekommt nur einen engen Abfahrtzeitraum von wenigen Stunden) 35 Yachten aus Opua losstürzten, wir waren am nächsten Tag immer noch 16 oder 18; hinzu kommen die Leute mit der gleichen Idee aus Whangarei, 50 Meilen weiter südlich, und diese Verkehrsdichte ist für die erste(n) Na/ächt(e) eine echte Belastung . Wie ist das erst, wenn 200 + Yachten losfahren? Und die Sicherheit ist sicher trügerisch.

    Eine kleine Gruppe im Funkverbund dagegen finde ich gut (und auch tröstlich, falls es mal nicht so läuft).
    Wir sind 2010 mit dem "Schwanzende" vom Puddle Jump-Netz von Galapagos zu den Marquesas gefahren, und das war angenehm, sehr sinnvoll für ein Schiff mit kranker Crew und auch spaßig, weil man sich an der Moderation beteiligen konnte. Aber da verteilten sich die (12) Yachten auch über 3.000 Meilen Diese Netze fangen manchmal als Rallye-Netz an und laufen so lange, wie immer noch Yachten am Startort losfahren, in unserem Fall Monate danach. Wirklich toll.

    Wir wünschen Euch sehr viel Spaß, viel Spannung bei der Vorbereitung und Mut!
    Andrea
    SV AKKA

    Zur Rallyeteilnahme hat ein Freund neulich etwas Interessantes geschrieben:
    http://coratriton.blogspot.com/2018...-tage.html
    Ralf unter """wWie unterscheidet sich das was Du erlebst hast...a" und "was würdest Du anders machen"

    malwieder
    Segler
    Segler
    Posts:7


    --
    28.02.18 um 17:35
    Hallo Beat & Antje
    Wir, das sind Ralf und Inge-Lore von der malwieder, finden Eure Idee super. Der Funkkontakt auf See mit mehrern Schiffen hat schon was.
    Wir sind jetzt noch in Lagos, segeln bis August noch im Mittelmeer . Oktober segeln wir zu den Kanaren, im November geht es dann in die Karibik.
    Wenn Ihr interessiert seit meldet Euch unter sy.malwieder@mail.de
    PlanB-Segler
    Leichtmatrose
    Leichtmatrose
    Posts:2


    --
    23.03.18 um 10:35

    Hallo Antje und Beat,

    wir haben ganz ähnliche Pläne und sind an einem Austausch interessiert - und vielleicht geht sich ja auch eine Funkrunde u.a. aus.

    Wir werden am 8.9. von Ibiza aufbrechen (derzeit liegt das Schiff in Griechenland) ... von den Kanaren zu den Kapverden soll es ca. 18.11. gehen und von dort weiter Ende November - nicht in Stein gemeißelt, aber ein Plan ...

    Herzliche Grüße,

    Barbara und Thomas von der SY PlanB

    thomas@sy-planb.de

     

    PASSAT II
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    03.04.18 um 22:27

    Hallo zusammen,

    haben den gleichen Weg zu den Kanaren. Segeln aber die ARC+ mit.

    Bei uns geht's los im August ab Genua über die Balearen, Gibraltar zu den Kanaren.

    Viele Grüße aus Lindau

    Andreas

     

     

    Pelagos
    Segler
    Segler
    Posts:12


    --
    06.04.18 um 00:00

    Hallo Beat & Antje,

    das erscheint doch ein guter Plan zu sein :-)

    Brigit und ich - Stefan, planen ebenfalls die Überfahrt ab Mitte November. Start Kanaren via Cap Verde. Bis gestern hatte ich eine Teilnahme an der Odyssey in Erwägung gezogen. Leider habe ich gestern festgestellt, dass Jimmy Cornell dieses Format wohl eingestellt hat. Aber der Link von Andrea (SY Akka) bestärkt uns nun doch, die Vorteile einer eigenen Zeitplanung in den Vordergrund zu schieben.

    Wir werden im letzten Juni Drittel durch den Nord-Ostsee Kanal gehen und uns dann südwärts arbeiten. Im September/Oktober via Madeira soll es dann gemächlich auf die Kanaren zu gehen.

    Es freut uns über diesen Weg schon im Vorfeld mit ein paar "Frei-Seglern" in Kontakt zu kommen.

    Als vorläufige Mail Adresse kann ich derzeit pelagos[AT]gmx.net anbieten.

    Schöne Grüße

    Brigitte und Stefan von der Navicula

     

     

     

     

    sy karl
    Posts:3


    --
    06.04.18 um 12:21

    Hallo zusammen, da werden sich unsere Wege mit Sicherheit kreuzen... wir werden - wenn denn alles klappt - Mitte Juni in den Niederlanden für ein Jahr aufbrechen. Ein Jahr - via Madeira, Kanaren, Kapverden - Richtung Karibik ...( ohne ARC etc.) und zurück ?  Immer nach dem Motto alles kann, nix muss.... Die letzten zwei Monate ( nach 70 Tage) sind bei uns sehr vollgepackt, aber zumindest ein Hoffnungsschimmer :

    Heute scheint heute die Sonne  :-)  es wird Frühling....

    PN über : karl/at/mit-karl-unterwegs.de

      oder über unsern Blog ( Kontakt )    www.mit-karl-unterwegs

    Schon fast auf dem Weg in die Niederlande, allen ein schönes Wochenende 

    Silke und Hans

     

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top