Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 30.01.18 um 16:55 von  Ariel2018
Gasflaschenfüllen weltweit
 23 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Seite 2 von 2 << < 12
Autor Nachrichten
Klaus Beckmann
Skipper
Skipper
Posts:28


--
12.12.14 um 14:34
Danke, tja, das ist der Erste der Gutes über Diesel Herd zu berichten weiß. Aber er hat ja auch keinen Wallas.....
BeNo
Segler
Segler
Posts:22


--
13.05.16 um 19:24
Wir können Propangas und Campinggas benutzen, haben 2 Campinggasflaschen (2,75kg) dabei sowie 3 Butangasflaschen (5kg) dabei. Campinggas ist ein Gemisch aus Butan und Propangas (steht drauf). In Portugal haben wir die Campingasflaschen einfach in einem Tante Emmaladen getauscht zum Spottpreis von 12,- € (original Campinggas!). Offenbar kocht man auch Zuhause damit. In Sardinien haben wir die Butangasflaschen für 15€ an einer AGIP-Tankstelle neu befüllen lassen. Man kennt das da schon, und ist darauf eingerichtet, Campinggasflaschen wollte man dort jedoch nicht befüllen. Die Tankstelle ist etwas ausserhalb von Siniscola, das liegt an der NO-Küste, ist ca. 10km vom Hafen La Caletta entfernt.
Felix 1
Segler
Segler
Posts:16


--
21.08.17 um 00:20
Nachdem die Berichte hier alle schon einige Jahre alt sind, jetzt mal was ganz Aktuelles:
Auf unserer Reise Richtung Süden entlang der portugiesischen Westküste konnten wir im Frühjahr 2017 seit Lissabon unsere Propangasflasche nirgends nachfüllen lassen, auch nicht an der Algarve bis Olhao. Überall wurde das abgelehnt mit Verweis auf die aktuelle Gesetzeslage. Auf Porto Santo wollte man die Flasche nach Funchal mit der Fähre schicken, Zeitbedarf ca 10 Tage. Das wollten wir nicht testen. Selbst nach Funchal gesegelt, hat man uns nun über einen Händler die Flasche bei Gulp ganz offiziell nachgefüllt. Vermutlich mit Butan, denn 2,7kg Butan (= Campinggas) kosten 11,- EURO, 6 kg dann 22,- EURO. Die Flasche mit Folie verplombt, aber etwas überfüllt. Also nachwiegen nicht vergessen. Aug/2017
Dörte u Felix
SY Festina lente
Blog: http://festinalente151.wordpress.com/
Ariel2018
Segler
Segler
Posts:5


--
30.01.18 um 16:55

Füllmöglichkeit an der Algarve (Kopie aus früherer e-mail):

There is a car filling station in Boliqueime. They have adapters for foreign bottles and fill it without problems. Lots of caravans use this opportunity. It took less than a minute to refill our 11kg Propane-bottle. Unfortunately Bouliqueime is situated near the road 125 between Albufeira and Vilamoura. Adress: Autocrew/ C.M.Pedro EN270 -8100-089 Boliqueime (Junto à En 125) Tel: 289 360 767. GPS N37.1281 W-8.1593 www.cmpedro.com cmpedroautoreparadoralda@gmail.com

Eine weitere Füllung unserer Flasche hat jetzt gerade in Sta. Cruz. de La Palma erfolgreich stattgefunden: DISA Abfüllstation Calle del Fuerte im Stadtteil „El Guincho“, unten am Meer etwa in der Mitte zwischen Hafen und Flughafen. Kosten 17€.

A. Dörner/ Ariel

Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Seite 2 von 2 << < 12


Go to top