Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 07.07.18 um 11:15 von  La Paloma
Raspberry
 22 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Seite 2 von 2 << < 12
Autor Nachrichten
Peter
Posts:3


--
24.10.16 um 13:45

Hallo an alle Raspi Fans,

ich bin dieses Jahr von Windows XP mit openCPN auf einen Raspberry 2 umgestiegen und absolut glücklich damit.

Als Basis habe ich openplotter (http://www.sailoog.com/en/openplotter) im Einsatz.

Die Installation ist auch für unerfahrene Benutzer zu bewerkstelligen: https://sailoog.gitbooks.io/openplo...arted.html

Dazu habe ich mir noch einen tageslicht-tauglichen HMDM Monitor mit IPS Panel bei Amazon besorgt: https://www.amazon.de/Toguard-Monitor-Display-Earphone-Viewing/dp/B01EJ83T1U/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1477308884&sr=1-1&keywords=TOGUARD+10.1

Der Stromverbrauch beider Geräte zusammen  liegt bei ca. 10 (zehn) Watt. (gemessen mit Victron Batteriemonitor)

Die Leistung des Raspberry 2 ist absolut ausreichend, lediglich sehr schnelle und große Zoomänderungen mit dem Scrollrad erfordern je nach Kartentyp etwas Geduld.

Das auf dem Kartentisch montierte Display ist auch bei voller Sonneneinstrahlung mit Sonnenbrille noch vom Steuer aus gut zu sehen (Abstand ca. 3,5 m). Gedimmt und mit den openCPN Nachteinstellungen sind die Karten es auch bei Dunkelheit gut zu erkennen.

 

Peter

 

La Paloma
Kommodore
Kommodore
Posts:167


--
08.11.16 um 05:21

Hallo Peter,

 

schau Dir mal die Interetseite Openplotter an. Dort ist ein System für den Raspberry ARM Computer mit OpenCPN und vielen anderen Navigationsgadgets verfügbar. Die passenden Geräte kann man dort auch kaufen. Preise scheinen mir OK zu sein.

 

 

http://www.sailoog.com/en/openplotter

 

de

Ferdinand

de Ferdinand / In der Karibik Inselhopping. Takatsch on Tour
La Paloma
Kommodore
Kommodore
Posts:167


--
07.07.18 um 11:15

Ich habe in der letzten Saison in der Karibik , Oktober 2017 bis Mai 2018 das Programm Openplotter auf einem Raspberry PI 3 B ausgiebig getestet. Es hat einwandfrei funktioniert. Jetzt habe ich mir einen portablen Plotter aufgebaut. Einen 10.1 touch screen nit dem Rasberry Pi 3 B+ in ein Gehäuse verbaut. Dazu eine 12 Volt Stromversorgung die ans Bordnetz angeschlossen werden kann. Dazu eine kleine Bluetoth Tastatur zur Steuerung und Texteingabe und einen GPS, der auf dem Gehüse per Klettpad gesichert ist. Einen externen USB Port und einen Ein/Aus Schalter habe ich auch noch eingebaut. Das einzige was fehlt ist noch ein in das Gehäuse eingebaute Batterie um noch beweglicher zu sein. Da wird mir sicher noch ein Lösung einfallen. Anbei ein Bild von meinem Plotter.

 

de

Feerdinand

de Ferdinand / In der Karibik Inselhopping. Takatsch on Tour
Anhänge
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Seite 2 von 2 << < 12


Go to top