Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 21.01.19 um 19:54 von  Charai
Start Atlantiktörn
 4 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Charai
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Posts:2


--
02.01.19 um 12:04
    Wir planen eine Atlantiküberquerung und würden gerne aus zeitlichen Gründen im März starten. Überlicherweise fahren die meisten im Dezember/Januar. Im Handbuch ist der Zeitraum von November bis April angegeben. Gibt es im März schwierigere Bedingungen oder andere Überlegungen, die diesen Startzeitraum problematisch erscheinen lassen? Für Erfahrungen oder Hinweise wäre ich dankbar.
    Charai
    Jonathan
    Skipper
    Skipper
    Posts:55


    --
    02.01.19 um 21:32
    wir sind im april/mai von den kapverden rüber nach brasilien. bisher einer unsere schönsten und entspanntesten törns überhaupt :-) haben auch einen bericht dazu auf unserem blog: http://www.radiopelicano.de/auf-der...n-seite-2/
    viele grüsse aus der südsee!
    Claudia und Jonathan SY-INTI www.radiopelicano.de
    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:328


    --
    04.01.19 um 14:01
    Hi
    Ich stimme Jonathan zu - wir sind auch Ende April von Westafrika nach Brasilien gesegelt, sehr guter Törn.
    Es gibt im Frühjahr immer noch Leute, die im März/April auch in die Antillen gehen, der Nachteil ist allerdings, dass man sich dann recht bald nach Westen bzw. Südwesten aufmachen muss, um der startenden Hurrikansaison zu entgehen. Wer sowieso zügig weiter nach Panama will oder andere Pläne für die Sturmsaison hat (z.B. im Süden der Hurrikanzone auf "Fluchtdistanz" bleiben), kann die Passage aber problemlos machen.
    Cloud-Sailor
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:174


    --
    05.01.19 um 01:01

    Moin,

    genau, begrenzt wird die Abfahrt nur durch den Start der Hurrikan Saison und die Größe des Dieseltanks, da der Passat ab Februar/März schwächer wird. Bei später Ankunft in der Karibik ist die Zeit zu kurz (ruhiges, sightseeing Segeln vorausgesetzt) in den Norden wg H-Saison auszuweichen, da bleibt nur der Süden bis Trinidad, ABC Inseln. Die Nereids Rally startet ab Anfang September von Tobago, ist sehr zu empfehlen und führt dann sicher bis nach Guyana (French, British und Suriname=holländisch) Bis Juni ist das Segeln auf der Rentner-Route= Martinique-Grenda sehr angenehm, da schwacher Passat und die Masse der Segler im Norden oder auf den Weg zu den ABC. Ab Juni wirds dann eng mit den ersten tropischen Stürmen, doch wird jeder überrascht sein, wie viele Yachen sich noch in dem Bereich aufhalten. Infos dazu im Jahr 2017/2018 auf unserem Blog.

    www.lagoon410magiccloud.blogspot.com

    Johannes

     

     

    Fair Winds wünscht SY MAGIC CLOUD
    Charai
    Leichtmatrose
    Leichtmatrose
    Posts:2


    --
    21.01.19 um 19:54
    Vielen Dank für die Hinweise. Wegen der begrenzten "Anschlussmöglichkeiten" überlegen wir doch eher im Dezember zu starten.
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top