Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 23.04.19 um 12:01 von  Bernd
Wo überwintern in Portugal
 6 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Skipper Dulcinea
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Posts:2


--
22.03.19 um 20:00
    Hallo,

    meine Frau und ich sind in Etappen auf Weltreise. Unser Segelboot liegt derzeit in Muros und in diesem Jahr möchten wir bis maximal Südspanien.

    Wo lässt man über Winter am besten sein Schiff (13.50, 4.08, 2m), wenn man es nicht selbst beaufsichtigen kann.

    Viel Dank für jeden guten Tip
    Sophie-Marie
    Segler
    Segler
    Posts:5


    --
    22.03.19 um 20:44

    Das wäre eine Möglichkeit an Land mit stehendem Mast 

    NAVE PEGOS – Comércio e Manutenção de Embarcações, Ld.ª

    Quinta do Progresso - Estrada do Passeio Ribeirinho, 6

    8000-537 Faro – Portugal

    das ist in der Stadt 8 km zum Flugplatz

    37°0`755N 07°58`161W

    Phones – 00351 919317171    00351 289822506

    e-mail – nave.pegos@gmail.com

    PREISLISTE - 2016/2017

    (Gültig ab 01. Oktober 2016 bis 30. September 2017)

    Die Preise beinhalten keine Steuer IVA / TVA

    Stundenverrechnungssatz pro Stunde - € 30,00

    Krandienst

    Travellift 40 Tonnen, maximale Höhe 5,00m Anheben oder Senken

    to 6 m € 18,00

    6,01 - 7 m € 30,00

    7,01 - 8 m € 55,00

    8,01 - 9 m   € 75,00

    9,01 - 10 m  € 95,00

    10,01 - 11 m  € 115,00

    11,01 - 12 m  € 125,00

    12,01 - 13 m  € 135,00

    13,01 - 14 m  € 155,00

    14,01 - 15 m  € 175,00

    15,01 - 16 m  € 195,00 over 16,01

    Please ask for a quotation

    Rumpfreinigung mit Wasserdruck

    .         to 6 m  € 30,00

    6,01 - 7 m  € 35,00

    7,01 - 8 m € 45,00

    8,01 - 9 m € 53,00

    9,01 - 10 m € 65,00

    10,01 - 11 m € 75,00

    11,01 - 12 m  € 97,00 over 12,01 m

    Please ask for a quotation

    Antifouling

     Bitte fragen Sie nach einem Angebot

    Parking on land € 0,65 x meters/ overall length x day

    Preis für uns 30 Tage 623,50 €, 60 Tage 877,00 €, 90 Tage 1112,50 €

     

    Schöne Grüsse von der Sophie Marie, derzeit in Valencia Spanien

     

    Dody
    Senator
    Senator
    Posts:217


    --
    23.03.19 um 00:10

    Moin Dulcinea,

    einzig mit der Info dass ihr selbst den kommenden Winter nicht an Bord sein koennt um fuer euer Schiff zu sorgen gibt es hunderte von Orten zwischen Muros und Andalucia, an denen das auf sichere Weise moeglich ist.

    Habt ihr denn vielleicht Ideen, Wuensche oder Vorstellungen worauf es Euch besonders ankommen koennte - abgesehen davon dass es sicher sein soll fuer Euer Schiff?

    Ich meine, soll es lieber an Land oder lieber im Wasser sein? Braucht ihr Grosstadtgefuehl oder lieber Bergeweise Natur um Euch herum wenn ihr an Bord seid? Gibt es irgendwelche Reparaturarbeiten die ihr vor der Weiterfahrt nach dem Winter abgeschlossen haben wollt und wenn ja, wollt ihr das selbst machen duerfen? Wird es vorkommen (bei liegen an Land) dass Ihr vor der Weiterreise oder nach der Ankunft noch etwas Zeit an Bord verbringen wollt? Falls das beides der Fall sein sollte, faengt es z.B. nach Lissabon an schwierig zu werden und ist spaetestens ab Gibraltar fast unmoeglich. Preise, welche Prioritaet haben die Preise fuer Euch?

    Fair winds & sonnige Gruesse aus Nazaré
    Dody

    laotse50
    Skipper
    Skipper
    Posts:30


    --
    23.03.19 um 13:22
    Hallo zusammen,

    Wenn der Preis bei Euch eine Rolle spielt, dann ist es an Land deutlich günstiger.

    Wir haben im Tagus Yacht Center in Lissabon überwintert, kann ich nur empfehlen, aber nur Plätze an Land. Auch Dody‘s Hafen in Nazare ist prima, denn südlich von Lissabon wird es richtig teuer.

    Wir haben auch überlegt, wo wir den nächsten Winter (und den Sommer) verbringen und ich habe insgesamt 8 Marinas in der Gegend angefragt.

    Fazit: Am teuersten sind die Marinas an der Algarve, in der Hauptsaison kaum bezahlbar. Was geht, ist Bruce Boatyard in Faro, dann aber auch an Land.

    Danach kommen die spanischen Yachthäfen, auch nicht gerade günstig.

    Deutlich günstiger ist Alcaidesa Marina in La Linea/Gibraltar, wo wir jetzt auch hinfahren und bis September bleiben. Der Preis ist für unser Schiff (57 ft) halb so hoch wie in allen umliegenden Häfen.
    So weit ich weiß, machen die auch besondere Preise für den Winter, wenn man anfragt.

    Noch ein Tip: wenn Ihr Euch auf der Website http://www.marinasdeandalucia.com registrieren lässt, bekommt Ihr 15% Rabatt bei Übernachtungen in ganz vielen Marinas.

    Günstiger werden die Liegeplätze im Winter erstaunlicher Weise wieder auf den Kanaren, daher werden wir das Schiff nach dem Sommer nach Lanzarote bringen. Allerdings muss man wohl die Abfahrt der ARC-Ralley im November abwarten, bis es Platz gibt.

    Fair winds
    Wolfgang
    SY Blue Pearl
    laotse50
    Skipper
    Skipper
    Posts:30


    --
    23.03.19 um 13:25
    P.S. Nave Pecos in Faro ist das gleiche wie Bruce Boatyard
    Ott
    Skipper
    Skipper
    Posts:42


    --
    28.03.19 um 11:08

    Moin, Dulcinea.

    Zu den o.a. Vorschlägen möchte ich ergänzend folgende Möglichkeiten (aus eigener Erfahrung) benennen:

    PORTIMAO, sowohl gute Wasser- als auch Landliegeplätze. Alle Servicebetriebe vor Ort. Kann bei jeder Wetter-/Tiden-Lage

    angelaufen werden. Keine Barre!

    ALBUFEIRA, günstige Wasserliegeplätze im Winter. Bei LEVANTE schwellig.

    FARO, nur Landliegeplätze, kann nur bei Hochwasser angelaufen werden (Lagune). Bruce lotst aber mit Boot alle rein.

               Wohnen an Bord möglich, zentrale Lage, Airport 20 Minuten. Rechtzeitig anmelden. Kein Werftbetrieb.

    OLHAO, Stadtmarina bietet seit 2018 auch Gastliegeplätze an. Rechtzeitig anmelden.

                 Marina Formosa, nur Landliegeplätze, slippen nur bei Hochwasser. Wohnen an Bord möglich. Zentral gelegen. Werftbetrieb.

    VILA REAL de SANTO ANTONIO, im Rio Guadiana, Stadt/Clubmarina Gastplätze möglich. Neu: Auch Landliegeplätze vorhanden.

                 sonst Yachtwerft Flußabwärts, slippen bei HW.

    Günstige Preise/Rabatte in der Neben-/Vorsaison in allen o.a. Häfen. Viel Erfolg bei der Auswahl......

    Mast- und Schotbruch und immer eine breite Hand

    Dierk Ott, TO-Stützpunkt Neustadt

     

     

    Bernd
    Senator
    Senator
    Posts:207


    --
    23.04.19 um 12:01
    Portima kann ich ebenfalls sehr empfehlen! Lagos dürfte ähnliche Konditionen bieten.
    Gruss Bernd
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top