Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 07.02.20 um 20:50 von  Geronimo
Parasailor Sammeleinkauf
 3 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Geronimo
Segler
Segler
Posts:14


--
26.01.20 um 15:57

    Moin zusammen,

    wir wollen uns einen Parasailor bzw. Bora von Oxley kaufen. 

    Hat noch jemand Interesse? Dann würde ich eine Preisanfrage an die beiden maßgeblichen Lieferanten stellen.

    Bislang werden 3 Segel benötigt. Ich denke, wir können einen guten Preis aushandeln.

    Wer Interesse hat sendet bitte Bootstyp, wenn möglich Spinnaker I-Maß, Fahrtgebiet und bevorzugtes Segel an SY.Geronimo@trans-ocean.org

    Am 30.01. werde ich die Anfrage an die möglichen Lieferanten senden.

    VG

    SY Geronimo

    MOANA MANU
    Leichtmatrose
    Leichtmatrose
    Posts:2


    --
    26.01.20 um 17:17

    Hi,

    gute Idee und vielen Dank!

    Meine Maße: J = 6,20 m I = 16,26 m

    Melde Dich mal unter: ks@ks-makler.de oder 030 - 36 99 67 43, um auch mögliche Farbkombinationen zu besprechen.

    Liebe Grüße Klaus Schulze

    Geronimo
    Segler
    Segler
    Posts:14


    --
    26.01.20 um 20:00

    Moin Klaus,

    klasse, dann sind wir schon 4.

    Das wird so ablaufen:

    Am.1.2. werde ich die Anfrage starten. >> jetzt gibt es noch Messerabatt

    Die Preise werde ich Euch direkt für das angefragte Segel  mitteilen. 
    Bestellen könnt Ihr dann direkt beim Anbieter. Die Details könnt Ihr somit direkt abstimmen. Damit ist auch die Frage der Gewährleistung geklärt.
    Wir sollten uns dann auf einen Anbieter einigen. So wie ich das sehe, gibt es nur zwei Anbieter (Istec und Oxley) mit einem echten Flügel.
    An einem Segel mit lediglich einer Klappe (das sind die ohne oberen Spalt zwischen Segel und Flügel) habe ich kein Interesse. Da wird der Hauptvorteil (Druckentlastung für den Bug) verschenkt.

    Mir geht es um den besten Preis für uns alle. 

    vG

    Rainer

    Geronimo
    Segler
    Segler
    Posts:14


    --
    07.02.20 um 20:50

    Zur Info für alle die es interessiert:

    Wir haben uns für den Bora von Oxley entschieden. Der vollwertige Flügel überzeugt uns mehr als der Hybridflügel von Istec. 

    Der Bora Flügel ist profiliert wie ein Gleitschirm und müßte bei stärkeren Boen den größeren Auftrieb bringen und deutlich stabiler stehen als der relativ steil angestellte Flügel von Istec.  Paraglidingschirme dürfen nicht zusammenklappen, die Piloten würden sonst vom Himmel fallen. Mehr Auftrieb bringt dem Schiff vorne mehr Stabilität. Der Bug wird in Boen nicht so tief eintauchen. Damit liegt das Schiff besser und ruhiger auf dem Ruder, und darauf kommt es uns an. Messdaten gibt es leider von beiden Lieferanten nicht. 

    Die Verarbeitungsqualität soll gemäß Bericht der Yacht Frühjahr 2019 bei beiden Lieferanten ähnlich sein.

    Obwohl der Boraflügel deutlich aufwendiger gefertigt ist, konnten wir mit Herrn Mohr von Oxley einen günstigeres Angebot als mit Istec aushandeln.

    Die Segel werden im Mai geliefert. Wir werden über unsere Erfahrungen berichten.

    Nun habe ich mich einige Zeit mit diesem Thema beschäftigt. Wenn jemand Fragen hat, so bin ich gern bereit diese zu beantworten.

    Rainer

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top