Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 16.05.22 um 18:02 von  Scope
Opferanoden bei Aluminiumschiifen
 6 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Scope Segler Segler Posts:14
--
06.05.22 um 12:26

    Hallo TO Mitglieder, mich würde interessieren bei Besitzern eines Aluminiumschiffes welche Opferanoden Ihr benutzt im Salzwasser. Es gibt 2 verschiedene Aussagen bei Werften und Anodenhersteller sowie sogar bei Gutachtern. Die Frage ist Zink oder Alu mit Indium . Grundsätzlich wird gesagt das ein unedleres Metall zum Opfern genommen werden muss als das zu schützende Material. In der Potenzialanordnung von Metallen steht für Zink -0,763 und für Alu -1,69! Das würde bedeuten das Zink edler ist als Alu!! Und doch werden vielerorts Zinkanoden für Alurümpfe angeboten. sicherlich kommt es hier noch auf Legierungen an, aber von Grundsatz dürfte man dann keine Zinkanoden verwenden. Ich bin kei Chemiker aber ich denke das Dies eine fundamental(l)e Frage ist für jeden Alubesitzer.

    Danke Jörg

    wijosef Kommodore Kommodore Posts:146
    --
    08.05.22 um 09:21
    Servus Jörg,
    es ist richtig, dass das im Bootsbau verwendete Aluminium in der el. Spannungsreihe der Metalle unterhalb der der Standartanoden liegt.
    Das Aluminium wird also vorher in Lösung gehen und ein Schutz durch die Anode ist somit nicht gegeben.
    Über die Materialzusammensetzung einer Anode für Aluminium ist es müsig, sich Gedanken zu machen. Da müssen wir den Herstellerangaben vertrauen.
    Den Wenigsten wird es möglich sein, eine Spektralanalyse durchzuführen, um diese Angaben zu überprüfen.
    Eine Aluminiumanode erkennt man am Anschweißband aus Aluminium.
    Eine Aluminiumanode muss immer angeschweißt werden, sonst wird sie nicht richtig arbeiten.
    Ausnahmen sind Spezialanoden für den Außenbordmotor und den Segelbootantrieb bzw. Z-Antrieb aus Aluminium.
    Denn die Aluminiumanode liegt in der Spannungsreihe sehr nahe an dem zu schützenden Aluminium, sodass diese geringe Differenz durch den Übergangswiderstand bei einer Verschraubung neutralisiert wird. Damit wird die Anode wirkungslos.
    Liebe Grüße Josef
    Scope Segler Segler Posts:14
    --
    09.05.22 um 10:31
    Hallo Josef, danke für deine Antwort. Ja ich kenne das mit dem Anschweißband. Nur sind die meisten dieser Anoden aus Zink mit einen Aluband. Ich weiß dass die Oxidation vom Alu diese auch schüzt uns so verhindert wird,das angeschraubte Anoden nicht die Wirksamkeit haben. Mich hat eigentlich eine Themenerscheinung im Palstek zum überlegen angeregt....da wird ein Zinkanstrich vorgestellt was als große Opferanode beschrieben wird ua. aber auch auf Zinkanoden hingewiesen wird. Alu Anoden werden mit Indium gemischt da dies die Oxidation der Anode gegenüber den dann höherwertigen Rumpfalu schützen soll. Siehe opferandoe24.
    Liebe Grüße Jörg
    Martin Schiller Skipper Skipper Posts:26
    --
    09.05.22 um 17:55

    Hallo Ihr Beiden,

    ich würde in Salzwasser auf jeden Fall Zinkanoden verwenden. 

    Unter dem Link https://www.htg-online.de/fileadmin...r_2016.pdf

    findet Ihr fundierte Infos. Speziell das Chart24 "Spannungsreihe der Metalle (nach Elze)" dürfte weiter helfen.

    Liebe Grüße
    Martin

    https://sailing-yacht.de

    memy Leichtmatrose Leichtmatrose Posts:2
    --
    10.05.22 um 08:50

     

    Zum Begfriff der "praktischen Spannungsreihe" kann man hier noch nachlesen (Seite 4):

    https://doczz.com.br/doc/975983/-gr...sion---pdf

    Gruß

    Horst

    Scope Segler Segler Posts:14
    --
    16.05.22 um 17:57
    Vielen Dank für dein Eruieren. Demnach hat man bei Einfluss von Elektrolyten ein anderes Spannungsverhältnis -- wenn ich das richtig interpretiere.
    Gruß Jörg
    Scope Segler Segler Posts:14
    --
    16.05.22 um 18:02

    Hallo Martin,

    Auch dir mein besten Dank! Man kann immder nur dazulernen.

    Gruß  Jörg

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top