Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 29.05.14 um 13:52 von  Spike
Cait Indonesien
 18 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Ruedinator
Segler
Segler
Posts:21


--
07.12.13 um 08:37
    Tach allerseits.
    Hat jemand vielleicht Erfahrung mit einem Cait Zertifikat für Indonesien?
    Möchte gern im Februar bei günstigen Winden und Strömung von Singapur über Indonesien nach Australien überfahren. Für Indonesien brauche ich ein Cait Zertifikat. Daher stellen sich mir folgende Fragen:
    Wo bekomme ich das her?
    Wie lange dauert die Ausstellung?
    Was kostet der Spaß?
    Gibt es irgend etwas zu beachten?
    Hat jemand Tipps für die Passage?

    Auch für sonstige Anregungen zu dieser Ecke der Welt bin ich Dankbar.
    Gruß,

    Rüdinator
    SY Muffet
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:130


    --
    07.12.13 um 08:50
    Hallo Rüdinator,

    schau mal auf noonsite.com unter Indonesien. Da sollte zum CAIT fast alles stehen..

    Gruß Fritz
    Ruedinator
    Segler
    Segler
    Posts:21


    --
    07.12.13 um 11:40
    Moin Fritz,
    habe ich natürlich schon gemacht. Leider steht da alles mit "kann", "könnte", "sollte" und "müsste". Außerdem steht da es wird überall unterschiedlich gehandhabt. Nichts, was also richtig belastbar ist. Daher bin ich auf die wahnwitzige Idee gekommen, mich als TO Mitglied mal nach den Erfahrungen der Mitglieder zu erkundigen.
    Trotzdem vielen Dank.

    Rüdi
    GioSyMescalito
    Skipper
    Skipper
    Posts:53


    --
    07.12.13 um 12:05
    Also ich kenn einige Segler , die gehn ohne Cait rein.
    Da man mit oder ohne eh immer was abdruecken muss ...
    Ansonsten soll es besser sein das Cait ueber einen Agenten zu erwerben. Der kostet ein bischen, aber
    machts auch richtig. Sei Dir im Klaren darueber, dass es mind ein Monat dauert und nicht auch noch ein Visum ist.
    Visas laufen anders und kuerzer ...

    Gio
    SY Muffet
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:130


    --
    07.12.13 um 12:22
    Hallo Rüdi,

    dann kennste das wahrscheinlich auch schon:

    http://www.josc.org/permit%26immigr...%20Permit:

    Grüe Fritz
    Ruedinator
    Segler
    Segler
    Posts:21


    --
    07.12.13 um 13:55
    @ Gio: ja, ja, bin ich mir durchaus im klaren... Visum werde ich on arival nehmen, will durch den Hottentotten Laden auch nur durchsegeln.
    @ Fritz: ne, den kannte ich noch nicht, vielen Dank!

    Rüdi
    ATAIR
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:191


    --
    10.12.13 um 12:59
    Rüdi,
    wenn der webmaster hier schon nicht eingreift, so möchte ich Dich unmißverständlich auffordern, Deine beleidigende Äußerung über die
    Indonesier und ihr Land zurückzunehmen!
    Wolfram
    GioSyMescalito
    Skipper
    Skipper
    Posts:53


    --
    10.12.13 um 13:16
    ich finde es nicht beleidigend, sondern lustig.
    Ich hab allerdings auch nix gegen Hottentotten ...
    Gio
    Nanumea
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:101


    --
    10.12.13 um 15:02
    Von einem " Segler " der in so entfernte Länder segelt sollte man eine gewisse Weltoffenheit und Toleranz erwarten dürfen, es sei denn er segelt um die Welt um das beste Rezept für Sauerkraut und Bockwurst zu finden- wer weiß welche Ambitionen dahinter stecken...



    Lieben Gruß

    von einem stolzen Hottentotten voller Sehnsucht nach fremden Ländern, ihren Menschen, Ritualen und Sitten...



    Edip
    www.sy-nanumea.de
    SY Muffet
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:130


    --
    10.12.13 um 18:55
    Ich schließe mich der Meinung von ATAIR vollumfänglich an.
    Zudem ist das Internet immer auch ein öffentliches Forum - was sollen sich die Indonesier denken, die sich um eine Öffnung ihres Landes und klare Regeln bemühen, wobei das alles bei der Ausdehnung des Landes nicht so einfach ist.

    @Gio: Wer das lustig findet... da darf ich doch mal aus Wikipedia zitieren:
    ... Man geht heute davon aus, dass die holländische Bezeichnung Hottentot seit ihrer Einführung hauptsächlich abwertend rassistisch und diskriminierend verwendet wurde. Außerdem wurde das Wort auf Menschen mit vermeintlich unterlegener Kultur und Mangel an intellektuellen Fähigkeiten übertragen.

    Fritz
    GioSyMescalito
    Skipper
    Skipper
    Posts:53


    --
    10.12.13 um 19:48
    political correctness, ich weiss

    War fuer mich sowas wie bei "Hempels unterm Sofa". Aber die Familie Hempel klagt ja vlt auch mal wegen Diskriminierung
    Eben eine Umschreibung von chaotischen Gebieten/Umstaenden und wer Indonesien kennt, weiss das.
    Da nuetzt dir oft der komplette Papierkram nix, Du musst trotzdem zahlen. Es naehern sich Menschen , denen Du NIE ansiehst. dass sie Offizielle sind.
    Bis sie halt die Knarren zeigen und dann isses eh wurscht, ob Zoll oder Dieb - man zahlt.
    Aber klar wir sind ja political correct und den Negerkuss gibts auch nicht mehr.
    Ich hab noch nie einen (Hottentotten) gesehen oder drangsaliert. Ich wuerde es auch nie tun, ich bin selbst Auslaender und weiss wozu Menschen faehig sind.
    Dabei lernte ich , dass die am korrektesten sprechen schlimmer sind als die die mich nur Ithaker nannten.





    jamesmcdust
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:141


    --
    11.12.13 um 02:46
    Um auf die Frage zurückzukommen:
    ich würde unterscheiden
    a) wenn längerer Aufenthalt mit dem Boot ein Monat oder mit Verlängerung auch entsprendend länger:
     
    ich würde IM VORAUS über einen Agenten den CAIT beantragen, geht bestens übers Internet, Bankanweisung für die Kosten z.B. ab einer Bank in Australien. Ich hatte seinerzeit Bali Marina als Agenten gewählt, hat einwandfrei geklappt. Wie immer in Ländern die im Umbruch sind können die Verhältnisse schnell ändern. Ein Risiko ist immer dabei. Ich denke aber, dass Noonsite einigermassen aktuellen Informationen bietet. Sonst bliebe die Möglichkeit sich einer Rallye ab Australien anzuschliessen. Von der Rallyleitung werden die Formalitäten erledigt.
    Aber trotzdem: man kann es selber unter Beizug eines Agenten machen und dann mehr oder weniger die Törnablauf nach Lust und Laune planen und ausführen.

    b)nur kurzer Aufenthalt von ca Woche oder weniger
    dafür war mir der Aufwand für den CAIT zu gross und zu teuer. Da ich aus persönlichen Gründen (Lebensbescheinigung) bei einer Vertretung meines Landes vorsprechen musste, habe ich das als Notfall angesehenl (unumgänglicher Termin beim Konsulat). Das wurde, mit etwas Lauferei, akzeptiert. Ich konnte geltend machen, dass die nächsterreichbare Vertretung in Denpasar sei, eine zwar in Austrlien von wo ich hersegelte (ich erhielt den Brief in Darwin), aber da in Canberra tausende Meilen entfernt. Immigration und Erhalt des Visas on Arrival verlief ohne Probleme, wenn man auch versuchte mir die Visa zu einem unmöglichen Kurs in Rupien zu verkaufen. Ich bestand auf Zahlung in USD, die genau abgezählte Summe in USD hatte natürlich dabei.
    Die Lauferei wurde durch die Navy verursacht, da die Navy für ausländische Boote zuständig ist. Ich musste zweimal vorbeigehen und meinen Fall schildern. Da ich offensichtlich glaubwürdig wirkte und das offizielle Schreiben der Rentenverwaltung vorlegen konnte, kam ich mit einem Trinkgeld in Höhe von rund 7 USD (sieben) durch, eine Gebühr wurde von der Navy nicht erhoben. Es wurde mir eine Woche Aufenthalt gewährt. Die Kosten für ein CAIT über einen Agenten hätten damals, je nach Agent, zwischen 200 und 250 USD betragen.
    Die Einklarierung erfolgte in Benoa (bei Denpasar) auf Bali. Vorher bin ich auf dem Weg von Darwin einige Ankerbuchten auf verschiedenen Inseln angelaufen. Für die Strecke Darwin (ausklariert aus Australien) nach Benoa benögte ich mit den Zwischenhalten rund eine Woche.
    Bei der Navy konnte ich Akten von anderen Booten einsehen, die Notfall geltend machten. Einige wirkten glaubwürdig andere erschienen mir eher unglaubwürdig Ausfall so ca. jeden Systems an Bord aufgeführt wurde. Ich hatte den Eindruck, dass die Leute von der Navy recht gut ausgebildet sind und sich, wie wir auch, nicht gerne für dumm verkaufen lassen.
    Anschliessend segelte ich nach Christmas Island und weiter zu nach Cocos Keeling und den Chagos.

    c) ich habe von Leuten gehört die sich auch ohne Ein- und Ausklarieren in Indonesien durchgeschlängelt haben. Wenn man nur kleine Häfen und Ankerbuchten anläuft mag das vielleicht durchgehen. Aber ob sich die das ständige Herzklopfen beim Sichten einen offiziellen Bootes lohnt, stelle ich mal dahin. Abgesehen davon, dass wir Gäste eines Landes sind und die Höflichkeit gebietet sich an die Vorschriften des Gastlandes zu halten. Es gibt auch sonst viel zu Erleben, man muss ja nicht unbedingt die Behörden gegen uns Segler aufbringen. Ich habe mit diesem Verhalten auf zwei Weltumsegelungen gute Erfahrungen gemacht. Andererseits habe ich nie Auseinandersetzungen mit den Beamten über Gebühren gescheut und meinen Standpunkt klar, bestimmt aber höflich (ohen laut zu werden) verteidigt. Man muss sich aber vorher nformieren. Ich bin aber nicht so töricht zu glauben ich hätte nie zuviel bezahlt. Mindestens einmal in Madasgaskar....

    Viel Erfolg bei der Beschaffung und gute Fahrt.

    Seglergrüsse

    James
    SOPHIE
    Skipper
    Skipper
    Posts:72


    --
    12.12.13 um 00:13
    Beigetragen von GioSyMescalito am 07 Dez 2013 12:05:48

    Also ich kenn einige Segler , die gehn ohne Cait rein.

    Da man mit oder ohne eh immer was abdruecken muss ... 

     

    Gio


    Wir waren nur in Bali und sind dort ohne Cait rein und raus und mussten auch nichts abdrücken.

    Harald

    SY SOPHIE

    Ruedinator
    Segler
    Segler
    Posts:21


    --
    14.12.13 um 05:22
    Tach allerseits...
    @ Atair: wenn du dich weniger über Dinge aufregst, die dich nix angehen und mal ein Buch zurate ziehst, Siehst du dass die Hottentotten aus Afrika kommen und nicht aus Indonesien. Da kommen nämlich die Kanaken her! Sonst noch was zu CAIT?
    @ Gio: Vielen Dank, mehr steckte da auch nicht hinter.
    @ Nanumea: dann mal nix wie raus aus dem Mittelmeer.
    @ Muffet: Irgendwas zu CAIT?
    @ Gio: Danke Mann, auch der Hinweis auf die Offiziellen ist wertvoll.
    @ Jamesmcdust: Ja, vielen Dank, ich werde mir hier unten mal einen Agenten suchen. Das ist doch mal eine Antwort, die hilft weiter.

    An alle die versucht haben zu helfen, Vielen Dank!
    An die die sich an political correctnes abarbeiten wollen, viel Spaß beim Aufregen!

    Rüdinator
    Ruedinator
    Segler
    Segler
    Posts:21


    --
    22.04.14 um 14:52
    Tach allerseits...
    Ich möchte es mir nicht nehmen lassen, den Mitgliedern Fritz von der Muffet, Edip von der Nanumea und Wolfram von der Atair einen Livebericht aus dem ach so tollen Indonesien zukommen zu lassen.

    Lieber Wolfram, komm doch mal runter ins ach so tolle Indonesien. Wir haben hier phantastische Sonnenuntergänge weil auf Borneo und Sumatra die Regenwälder abbrennen. Der Rest ist schon weg. Sehr schön anzusehen! dafür ist das Meer mit Dynamit leergefischt und die Riffe weggebombt. Als ersatz präsentiert sich der Ozean hier als Müllhalde und Kloake.

    Liebe/r Edip, sie werden dich hier mit offenen Armen begrüßen und ihre Sitten und Gebräuche sind dir Minderjährige für schlappe 12 Euro die Nacht anzubieten. Zwei von drei Karokeläden sind nichts anderes als Puffs. Wobei das hier etwas anders ist als bei uns, man betritt einen großen Raum mit Bar von dem 20% grell mit Neonlicht erleuchtet ist. Dort sitzen dann etwa 30 Mädchen, während der Rest des Raumes im Dunkeln bleibt. Sollte einer der Herren im Dunklen eine "Dame" seiner Wahl ausgemacht habe, preschen die Schergen des Zuhälters los und schleifen die "Auserwählte" in einen Separaten Raum. Absolut aufschlussreich bezüglich der Rituale und Sitten! Da kriegt man sofort Sehnsucht...

    Lieber Fritz, komm her und kuck dir die intellektuellen Fähigkeiten an. Herausragend! Wenn sich hier um Öffnung bemüht wird, dann um die Öffnung deines Portmornais.Klare Regeln gibt es hier auch en masse. Betonnung, Lichterführung, Sicherheit auf See und im Straßenverkehr. Spannend ist, mit welch einem Elan das ganze umgesetzt wird. du hättest deinen Spaß! Auch wenn sie dir Sprit verkaufen, wer kommt denn auch auf die Idee, das der Kunde nachwiegen könnte. Welche Unverfroenheit. Regeln erklären sie dir auch, um im gleichen Atemzug den Preis für das Umgehen der Regeln zu nennen.

    Leute, ihr hättet hier euren Spaß! Ist natürlich nur was für hargesottene die nicht auf Marinas angewiesen sind. Würde auch zur Erweiterung des echten Weltbildes beitragen. Es wird ja auch von Indonesien als Schwellenland gesprochen. Wenn man das hier gesehen hat, fragt man sich "Schwelle wohin?" Ich spreche hier auch nicht von den freundlichen, Giftfischenden Fischern, die sind alle obernett. Geht mal in die Städte und nicht in die abgezäunten Resorts nach Bali, was nebenbei Hinduistisch ist, nein, bei den Moslems tobt das echte Leben.

    Gruß aus Indonesien,

    Ruedinator

    p.s. meine nächste Station sind die Molukken (auch Indonesien, bevor hier wieder die Kontinente verwechselt werrden), je nach Resonanz kann ich auch von da Berichten.
    AKKA
    Senator
    Senator
    Posts:582


    --
    02.05.14 um 02:43
    *******************************
    off topic
    ********************************

    AKKA
    Senator
    Senator
    Posts:582


    --
    02.05.14 um 10:06
    Beigetragen von Ruedinator am 22 Apr 2014 14:52:37

    Tach allerseits...

    Ruedinator

    p.s. meine nächste Station sind die Molukken (auch Indonesien, bevor hier wieder die Kontinente verwechselt werrden), je nach Resonanz kann ich auch von da Berichten.

    2. Versuch einer Antwort auf Ruedinators Frage ....  ohne weitere Wertungen

    Bitte keinen weiteren Bericht in dieser Qualität, wir möchten Indonesien noch besuchen.

    Andreas
    gelöscht#G2
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:112

    --
    02.05.14 um 10:24
    Ruedinator.
    Ich lese gerne Seglerberichte. Auch Negatives gibts hie und da zu berichten.
    Du kannst den naechsten Bericht gerne an mich senden und ein paar Bilder dazu, dann waer die Sache rund.
    Wenn man dann noch ein paar Tipps fuer nachfolgende Segler einfliessen laesst, ist das hochwillkommen.

    Gruesse
    Giovanni
    Spike
    Leichtmatrose
    Leichtmatrose
    Posts:1


    --
    29.05.14 um 13:52
    Wenn man bedenkt, das Ruedinator seit sehr, sehr langer Zeit bereits in Australien sein wollte,

    ******************************************************************
    keine Privatfehden hier im Forum
    keine Beleidigungen

    Danke
    Webmaster
    *******************************************************************
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top