Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 31.01.24 um 10:09 von  Eira
Rom - Straße von Messina - Licata Sizilien
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Yoho
Segler
Segler
Posts:9


--
05.01.24 um 21:19

    Moin,

    geplant für den Zeitraum September bis November: 2024:
     Wer kann mir Tips zu der Strecke Rom - Straße von Messina - Licata Sizilien geben?
    Und hat ggf. Seekarten für dieses Gebiet abzugeben?

    Mit Gruß

    SY-Yoho(de)
    Peter Knüppel
    0171 65 80908
     

    Richard
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    07.01.24 um 10:52

    Hallo Peter,

    wir sind im Rahmen eines Chartertrips vor 2 Jahren durch die Strasse von Messina gefahren. Als Kartenmaterial habe ich die Navionics Karten genutzt. Als Führer das Küstenhandbuch Italien von Rod & Lucinda Heikell. Da stehen eigentlich alle wichtigen Fakten drin.

    Generell: 

    * Nur mit der Strömung fahren - es gibt dazu eine eigene App.

    * Der Umgebungswind kann in der Straße um 2 Bft zunehmen.

    * Viel Fährenverkehr

    * TSS berücksichtigen

    Unsere Erfahrungen:

    Nord - Süd mit Rückenwind (Nord) max Speed 17 kn über Grund unter Segel :).
    Wir haben in Messina Halt gemacht. Liegeplatz über Navily gebucht. Die Marineiros sind sehr hilfreich. Das muss auch sein denn bei Nordwind bläst es in der Marina und man kann nicht umdrehen, wenn man einmal drin ist. 

    Von dort weiter nach Taormina (Schöne Ankerbucht und ein grandioser Ort)

    Süd - Nord hatten wir 40 kn auf der Nase unter Motor. Die Strömung schiebt einen dennoch durch. Kurze Rippelwellen - das ganze war aber sehr unangenehm und grenzwertig.  Einmal aus der Straße raus im Norden hatten wir gute 2 m Wellen und es war weiterhin sehr unangenehm. Wir sind direkt nach Milazzo, weil es vorher keine geschützte Marina gibt. Wir sind außerhalb der 10m Line geblieben.Der Wind wurde schwächer, je weiter wir nach Westen gekommen sind. 

    Grüße,

    Richard

    Eira
    Leichtmatrose
    Leichtmatrose
    Posts:2


    --
    31.01.24 um 10:09

    Moin Peter

     

    Wir liegen zur Zeit in Licata und kennen das Seegebiet recht gut. Bei Interesse bitte telefonisch unter

    0176 430 747 00

    Gruß Frank

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top