Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 19.05.22 um 16:20 von  Stefan2020
Bootssteuer in Griechenland
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
SY Muffet
Kommodore
Kommodore
Posts:127


--
30.01.14 um 10:26
    Hallo miteinander,

    ich gehe davon aus, dass irgendeine(r) sein Schiff in Griechenland liegen hat und zum Thema Bootssteuer ab 1.1.2014 genaueres weiß..??

    Wenn ich das richtig verstanden habe, handelt es sich um eine Jahressteuer , die bei Booten unter 12 m sofort fällig wird, bei Booten über 12 m monatlich gezahlt werden kann. Wer noch nicht bezahlt hat, wird sofort im Einklarierungshafen zur Kasse gebeten.

    Bedeutet das, dass diese Steuer als Jahressteuer auch fällig wird, wenn das Schiff nur im Transit oder "zu Besuch" ca. eine Woche in Griechenland ist? So habe ich es bisher verstanden.

    Danke für Antworten.

    Grüße  Fritz
    Marc
    Skipper
    Skipper
    Posts:28


    --
    05.02.14 um 22:02
    Hallo Fritz,

    dazu würden mich auch Details interessieren. Wir haben gerade unser Traumschiff in Griechenland erstanden und wir werden aber erst Anfang April zu ihr kommen... dann wollen wir da einige Tage basteln (Hauptsächlich Lackarbeiten...) und dann "abhauen" richtung Westen.

    Gruß
    -Marc
    Stefan2020
    Segler
    Segler
    Posts:9


    --
    19.05.22 um 16:20

    Hallo aus Griechenland,

    vor der Einreise nach Griechenland sollte die Bootssteuer (Tepai bzw. eTepai) bezahlt werden. Im Vorwege bezahlt gibt es einen Rabatt von 10% , was ich leider versäumt habe. Die Steuer muss für jeden Monat entrichtet werden indem das Boot in griechischen Gewässern ist. Ergo ist es nicht schlau am letzten Tag eines Monats einzureisen weil dann noch die Steuer fällig wird.

    Bei der Zahlung der Gebühr unbedingt im Textfeld zuerst die 10 oder 12 stellige Registrierungsnummer zuerst angeben sonst kommt das Geld wieder zurück  (ich hatte erst den Schiffsnamen drin).

    Dies ist unter https://www1.aade.gr/aadeapps2/etepai/ möglich.

    Beim Einlaufen in die griechischen Gewässer muss ein Port of entry angelaufen werden.

    Jetzt geht es zur Port Authority mit den Schiffspapieren, Versicherungspapier (griechische Variante), Personalausweise und dem Nachweis, dass die Steuer bezahlt wurde (bei uns reichte die PDF auf dem Handy).

    Es muss eine Crewliste ausgefüllt werden (die auch bei Änderungen aktualisiert und gestempelt werden muss).

    Es wird eine einklarierungsgebühr von 15 € fällig (Ausklarieren noch einmal 5 €).

    !!! Bekannte von uns haben nicht einklariert und haben jetzt richtig ein Problem mit den Behörden (250€Strafe) !!!

    Ich hoffe ich konnte euch so weiterhelfen.

    Lieben Gruß von Stefan SY Mokendeist

    https://mokendeistsegeln.wordpress.com/">mokendeist – einfach Segeln

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top