Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 13.06.16 um 00:09 von  apfelmann
Gastflaggen
 4 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
apfelmann Segler Segler Posts:8
--
19.05.16 um 00:01

    ich segele in die Karibik, von dort unklar, ob nach Süd oder Nord. Ich habe eigentlich nicht vor, mir alle Flaggen der Antillen, von Südamerika und USA zu besorgen, bevor ich losfahre. 

     

    Gibt es einen Vorschlag in Bezuf auf "Gastflaggenlogistik" auf langer Reise?

     

    Ich freue mich auf Eure Tipps.

    La Paloma Kommodore Kommodore Posts:167
    --
    19.05.16 um 03:12

    auf einigen Inseln wie, Martinique, Grenada, Baebados, Guadalupe, Jamaica, auf denen Island Waterworld oder Budget Marine ihre Läden haben bekommt man Flaggen für die meisten Länder. Auf anderen Inseln nicht immer. Manchmal wie zum Beispiel heute hat meine Frau eine genäht, da wir für Honduras keine Flagge hatten. Das ist etwas Arbeit geht aber zur Not. Auf dem Activ Catptain war heute eine Flaggen-etikette


    >>> The Flag Advisor - 1 >>>


    Nearly every cruising boat on the water flies one or more flags. But get
    into a discussion about flag etiquette and rules, and no one can seem to
    agree on the full set of what's right and what's wrong.

    So we'll take it on over the summer. We'll research the generally
    accepted practices and bring a couple of topics into the discussion.
    Note that we're going to present the findings for recreational boats.
    Military, government, or special use boats might well have different
    sets of rules and accepted practices.

    For this first part, we'll discuss the rules surrounding national and
    courtesy flags, and flag sizes.

    Courtesy and national flags

    Rule 1. There are no real rules. There are customs and some flag
    etiquette rules that have been adapted for boats. However, when visiting
    another country, make sure there are no laws about flying courtesy flags
    because boaters have been known to receive fines. It is often an insult
    to fly a courtesy flag of another country incorrectly.

    2. A vessel's national flag is flown from the stern.

    3. If not prohibited, you can fly another location flag (state, province,
    territory) at the main masthead in place of any private, yacht club, or
    officer's flag. On a mastless boat, a state flag flies from either the bow
    or radio antenna.

    4. Only the national flag should be at the stern. It is considered a
    place of honor for the vessel's national flag. Never put any other flag
    there.

    5. Do not fly a courtesy flag (a small flag of the country you're
    visiting) until your vessel has been properly cleared by customs and
    immigration. Until clearance is complete, fly the yellow Q (quarantine)
    flag.

    6. On a powerboat without a mast, the courtesy flag replaces any flag
    that is normally flown at the bow.

    7. On a powerboat with a mast and spreaders, the courtesy flag is flown
    at the starboard spreader. On a powerboat with two-masts, the courtesy
    flag is flown from the starboard spreader of the forward mast.

    8. On a sailboat, the courtesy flag is flown at the starboard spreader.
    On sailboats with more than one mast, the courtesy flag is flown from
    the starboard spreader of the forward mast.

    9. Don't fly a foreign courtesy flag after you return to your home
    country.


    Flag sizing

    These are not well agreed upon. Chapman's suggests the following:

    1. The national flag at the stern of your boat should be one inch long
    for every foot of overall vessel length rounded up to a normally
    available size.

    2. Other flags (club burgees, private signals, courtesy flags) should
    be one-half inch long for every foot of overall vessel length.


    Another competing sizing suggests:

    1. Boats up to 50 feet in length should use a 16 x 24 inch national
    flag and 12 x 18 inch courtesy flags.

    2. For every 25 additional feet in length, increase the size by one
    standard size.


    Flags give your boat some identity and even add some beauty. We'll
    continue with some of the other accepted rules in future segments.

    "Quote"

    de Ferdinand / In der Karibik Inselhopping. Takatsch on Tour
    Frau Gans Senator Senator Posts:368
    --
    19.05.16 um 09:11

    Zitat Paloma:
    "....hat meine Frau eine genäht, da wir für Honduras keine Flagge hatten. Das ist etwas Arbeit geht aber zur Not "


    Ich denke, die "Not" ist nicht besonders groß..


    Der Großteil unserer Gastlandflaggen sind selbst genäht. Die grenadische Muskatnuss habe ich mir erspart, Papua Neuguinea muss auch nicht sein, es sei denn, man hat gelbe Farbe und malt den Paradiesvogel drauf.

    VIele machen ihre Flaggen auch selbst, indem sie mit Stofffarben arbeiten. Neulich sah ich welche, die waren einfach auf Papier gedruckt und dann mit Folie beklebt.

    Je höher die Saling, umso unauffälliger sind kleine Abweichungen. Meine brasilianische Flagge hatte weder "Ordem e Progresso" auf den "Äquator" stehen noch das genaue Abbild vom Sternenhimmel am Tag der Staatsgründung. Hat niemanden geärgert.

    Gelöscht#3943 Skipper Skipper Posts:72
    --
    20.05.16 um 13:37
    Hallo
    wir haben die Karibik fast hinter uns und das Problem relativ leicht gelöst....du fährst einfach mit der Gelben Flagge die Inseln an und gehst vor oder nach dem Einklarieren einfach in den nächsten Souvenirshop und holst dir dort eine , das sind meist Flaggen mit einem Holzstecker den du einfach rausziehst und schon hast du deine Gastlandflagge für wenig geld , Bekommen haben wir sie dort immer und das für Maximal 5 $ .
    Die halten zwar nicht so lange aber für 1-3 Monate sind die immer gut und kosten einen bruchteil von dem was sie im Marineshops dafür aufrufen auch hat sich in der ganzen zeit nie jemand daran gestört das wir nur mit der Gelben Flagge einfahren

    Edi von der Long Tara Zz in Panama
    Nicht Vergessen......Wenn wir das Land verlassen , verlassen wir die Spitze der Nahrungskette.......
    apfelmann Segler Segler Posts:8
    --
    13.06.16 um 00:09

    top, danke!

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top