Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 24.04.13 um 16:36 von  Scouty
OpenCPN
 11 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Scouty
Skipper
Skipper
Posts:42


--
12.04.13 um 12:37
    Wollte mal fragen, ob jemand hier OpenCPN aktiv nutzt. Ich habe zwar GPS Maus und Netbook, das Programm aber leider (v.a. aufgrund meiner Unfähigkeit die Karten zu installieren) nicht zum laufen bekommen. Wer hat Erfahrungen, lohnt das?
    Anvisiertes Fahrtgebiet Ostfriesland, v.a. Befahrensverbote und Ankern.

    Hallo lieber Scotuy,
    bitte halte Dich an unsre Netiquette und benutze fuer ein Posting nur den Klarnamen.

    14. Benutzen Sie unbedingt Ihren wirklichen Namen, kein Pseudonym!
    In der Mailboxszene und bei einigen Internet-Anbietern verbergen die Nutzer ihre wahre Identität hinter einem Pseudonym und schreiben manchmal Dinge, die sie sich sonst nicht erlaubt hätten. Aufgrund der negativen Erfahrungen, die viele Leute im Netz mit den Trägern solcher Pseudonyme gemacht haben, müssen Sie Ihre Artikel mit Ihrem wirklichen Namen ("real name") versehen. Wir bestehen auf Klarnamen. Nach 2 Verstössen und Ermahnungen werden der Artikel gestrichen.
    Außerdem ist es unhöflich ein Pseudonym zu verwenden. Da Sie Ihren richtigen Namen nicht nennen, könnte man denken Sie haben etwas zu verbergen.
    Pseudonyme bzw. Anonymous-Remailer bieten übrigens keinen Schutz, wenn man dem Netz oder seinen Teilnehmern schaden oder wenn man Straftaten begehen will. Wie bei den meisten elektronischen Medien ist im Ernstfall eine nachträgliche Rückverfolgung möglich.

    Herzl. Gruss
    Helmut - Admin
    PS ich bin auch schon mit einem echten Vornamen zugfrieden!
    Grüße von Tobi mit kleinem Boot weit binnen...
    PAGOMO.de
    Segler
    Segler
    Posts:15


    --
    12.04.13 um 15:50
    Hallo Scouty,

    sprich einfach mal Udo an:

    www.skipper-wws.de
    +49 160 9187 4510
    skipper.udo@gmx.net

    Über ihn habe ich alles zum Laufen gebracht, bin sehr zufrieden mit seinen Services und Suppot!
    VCQ1
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    14.04.13 um 11:35
    Hallo Scouty,

    ich benutze OpenCPN seit Jahren auf Netbook mit GPS Maus. Das Problem mit der GPS Maus ist, dass diese bei der Installation eine virtuelle COM Schnittstelle erstellt. Welche nun individuell benutzt wird musst Du über den Gerätemanager rausfinden. Auch die Baudrate kannst Du über diesen finden. Diese muss identisch sein mit der in OpenCPN. Die GPS Maus immer in denselben USB Port stecken da sonst eine neue COM Schnittstelle generiert wird. Bei den Karten in den Einstellungen nur das Verzeichnis angeben in denen Du Deine Karten abgelegt hast.

    MuS

    Klaus
    Questus
    Skipper
    Skipper
    Posts:49


    --
    14.04.13 um 14:20
    Beigetragen von Scouty am 12 Apr 2013 12:37:24
    Wollte mal fragen, ob jemand hier OpenCPN aktiv nutzt. Ich habe zwar GPS Maus und Netbook, das Programm aber leider (v.a. aufgrund meiner Unfähigkeit die Karten zu installieren) nicht zum laufen bekommen. Wer hat Erfahrungen, lohnt das?
    Anvisiertes Fahrtgebiet Ostfriesland, v.a. Befahrensverbote und Ankern.

    Moin Moin Scouty,

    ohne Anrede, ohne Abgesang, diese, Deine Form stört mich einfach!

    Ich nutze seit 8 Jahren PC gestützte Kartenprogramme auf See Baltic, Nordatlantik und MM, Open CPN ist mein Favorit nun seit 3 Jahren,
    aktuelle Version 3.2... ich habe MaxSea raus geworfen.

    Dein anvisiertes Fahrtgebiet hat nun `mal überhaupt nichts mit der Software an sich zu tun.

    mit bestem Gruß

    Hans-Werner
    navigare necesse est mfg Questus
    VCQ1
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    14.04.13 um 15:45
    Beigetragen von Questus am 14 Apr 2013 14:20:41
    Beigetragen von Scouty am 12 Apr 2013 12:37:24
    Wollte mal fragen, ob jemand hier OpenCPN aktiv nutzt. Ich habe zwar GPS Maus und Netbook, das Programm aber leider (v.a. aufgrund meiner Unfähigkeit die Karten zu installieren) nicht zum laufen bekommen. Wer hat Erfahrungen, lohnt das?
    Anvisiertes Fahrtgebiet Ostfriesland, v.a. Befahrensverbote und Ankern.

    Moin Moin Scouty,
    ohne Anrede, ohne Abgesang, diese, Deine Form stört mich einfach!

    Also dies verstehe ich nun überhaupt nicht. Scouty hat offen zugegeben, dass es wohl an ihm selbst liegt, dass er nicht mit OpenCPN zurechtkommt. Was soll dann Dein Kommentar. Hier wäre Hilfe angesagt und dafür sind Foren da.

    Scouty, wenn Du weiterhin Hilfe brauchst schick mir eine PN dann brauchen wir dies nicht auf diese Weise zur diskutieren.

    MuS

    Klaus



    Scouty
    Skipper
    Skipper
    Posts:42


    --
    14.04.13 um 17:42
    Lieber Hans-Werner,

    da ich als Ersteller eine Frage in die Runde warf gibt es keine Anrede. Ich kann ja nicht wissen wer das liest und ein sinnloses: " Hallöchen an alle!" werde ich mir auch in Zukunft sparen.
    Mein Fahrtgebiet habe ich angegeben, damit jeder gleich weiß wozu ich das Programm gerne hätte. Mit JadeWeserPort/Berufsschifffahrt und der empfindlichen Natur im Watt möchte ich einfach neben meinen BSH Karten eine zusätzliche Absicherung.
    Das OpenCPN fahrtgebietsunabhänig ist, war mir schon bewusst. Dachte halt meine Frage wird besser verstanden wenn klar ist, weshalb ich das Programm gerne zum laufen brächte.

    @Admin: Danke für den Hinweis, habe eine Signatur erstellt. Sofern das nicht ok ist bitte einfach melden.

    Beste herzliche Grüße von Tobi sv Scouty der zwar schmutzig aber glücklich ist, weil er Scouty heute aus dem Winterschlaf geweckt hat 
    Grüße von Tobi mit kleinem Boot weit binnen...
    La Paloma
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:167


    --
    14.04.13 um 22:57
    Den virtuellen Port bei Windows muss man blocken. Es gibt eine Software von www.stentec.com die heisst Com Port Plug & Play Blocker. Die Software ist frei. Runter laden und installieren und den Port an dem der GPS bei Windows hängt blockieren und für Plug & Play sperren. Das funktioniert einwandfrei, musste ich auch machen.
    de
    Ferdinand
    de Ferdinand / In der Karibik Inselhopping. Takatsch on Tour
    VCQ1
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    15.04.13 um 09:04
    Den virtuellen Port bei Windows muss man blocken.
    Hallo Ferdinand,

    unbedingt blockieren musst Du nicht. Wie schon erwähnt die GPS Maus immer in den selben USB Port stecken. Ausserdem ist es besser, wenn man über den Gerätemanager dann einen höheren COM Port zuweist damit sie nicht mit dem Mausport kollidiert. Am besten einen Wert über 10. Auf diese Art funktioniert OpenCPN bei mir schon seit Jahren einwandfrei auch ohne irgendwelche Blocker die evtl. wieder ein anderes Problem generieren.

    MuS

    Klaus

    La Paloma
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:167


    --
    15.04.13 um 13:15
    Hallo Klaus,

    bei mir hat Windows 7 den GPS immer als Maus erkannt, dann lief der Mauszeiger wie bescheuert über den Bildschirm. Habe dann im Netzt gesucht und das kleine Programm gefunden. Nachdem ich es installiert habe gibt es keine Probleme mehr mit der Maus und dem GPS.

    De
    Ferdinand
    de Ferdinand / In der Karibik Inselhopping. Takatsch on Tour
    Moskito
    Kommodore
    Kommodore
    Posts:191


    --
    15.04.13 um 22:31
    Hallo Scouty,

    dasProblem mit virtuellen Ports in Windows ist ...leider...nich nur auf Open CPN beschränkt.

    mach Dich schlau...hier....

    http://www.die-faehre.de/nmea_pactor.html

    da ist beschrieben, wie man die ...verdammten...nicht benutzten COM-Ports wieder los wird.

    meint
    Moskito
    Et hätt noch emmer joot jejange ...meint Selmi :):) Moskito .... meine Ideen zum Bord-Alltag findet Ihr in Die Faehre
    VCQ1
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    16.04.13 um 12:32
    Hallo,

    man kann auch einen als benutzt deklarierten Port einfach wieder neu vergeben indem man einfach die Meldung Port ist benutzt ignoriert und weitermacht. Damit wird er neu vergeben. Es ist ein leidiges Problem. Ich hatte Rechner in den Fingern mit mehr als hundert benutzten Ports.

    MuS

    Klaus
    Scouty
    Skipper
    Skipper
    Posts:42


    --
    24.04.13 um 16:36
    Vielen Dank für die Tipps. Ich kann berichten ein wenig weitergekommen zu sein.
    Mir ist es gelungen die Karte für den Main zu exportieren. (sogenannte ENC_ROOT Karten)
    Eine andere Quelle gab eine Image-Datei her, damit hat nichts geklappt.

    Die Flüsse gibt es kostenlos vom Staat:

    https://www.elwis.de/RIS-Telematik/...x.php.html

    soweit ich weiß, sind die der europäischen Nachbarn auch kostenlos erhältlich. (wollte DELLE nicht binnen fahren?)

    Der Fluss ist in Abschnitte eingeteilt die immer erst geladen/umgeformt werden müssen warum weiß ich nicht.
    Die Angaben an meinem Heimatort stimmen ziemlich genau. Bei dem Test meines neuen Außenborders werde ich mal Netbook und GPS Maus mitnehmen und berichten.
    Grüße von Tobi mit kleinem Boot weit binnen...
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top