Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 26.06.20 um 06:14 von  ArAl
GPS Ortung
 6 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Horizont
Segler
Segler
Posts:9


--
24.05.20 um 10:12

    Hallo und einen schönen Sonntag,

    in bälde wird meine SY ins Mittelmeer überführt und verbleibt dort einige Zeit. Ich werde leider nicht pernanent an Bord sein.

    Gibt es Erfahrungen mit GPS Ortung?

    Schaue mir gerade die Seiten von skycontrol an und bin hin und her gerissen.

    Sollte jemand Erfahrungen haben...dann gern eine kurze Info.

    Herzlichen Dank im Voraus. André

    Plan-B
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    19.06.20 um 02:50
    Hallo Andre!

    Welchen Zweck willst mit dem Tracking erreichen. Schutz gegen Diebstahl oder unbefugte Benutzung oder möchtest Du wissen, wo Dein Schiff gerade ist.
    Viele Trackingsysteme arbeiten nämlich mit SIM Karten. Dies halte ich für ein Boot für nicht tauglich.

    Liebe Grüße

    Chris
    Norbert Wisch
    Segler
    Segler
    Posts:7


    --
    19.06.20 um 14:39

    Hallo Andre',

    wenn Du das Schiff auf dem Liegeplatz gegen Diebstahl absichern willst, könntes Du die weit verbreiteten GPS-Ortungen einsetzen. Dazu wird eine SIM benötigt. Natürlich nur bei Netzabdeckung. Einbau ist mit Zweidrahttechnik simple. Wir benutzen solche Teile für unsere Fahrzeuge. Auf der Webseite kann ich diese dann verfolgen und die Standorte bzw. den letzten Standort sehen. Außerdem zeigt mir das System die Bordspannung an. Wir zahlen gut 10,- €/Monat. Eine neue Blckbox liegt so bei 500,- €. Ich habe aber noch mehrere Blackboxen liegen.

    Horizont
    Segler
    Segler
    Posts:9


    --
    24.06.20 um 16:51

    Hallo Chris, Dankeschön. Im Prinzip möchte ich genau das, was du schreibst. Ich möchte wissen wo das gute Teil sich befindet. Ich kenne kein System ohne SIM? Wo steckt deiner Meinung nach da das Problem?
    LG André 

    Horizont
    Segler
    Segler
    Posts:9


    --
    24.06.20 um 16:55

    Hallo Norbert, herzlichen Dank.

    welches System / Hersteller nutzt ihr?
    So in etwa könnte ich es mir vorstellen. Von Skycontrol hatte ich es glaube ich im netzt gesehen.

    LG André 

     

    Norbert Wisch
    Segler
    Segler
    Posts:7


    --
    25.06.20 um 10:59

    Hallo André,

    wir arbeiten mit Movingdots, vorher Aquinet, der aufgekauft wurde. Der monatliche Beitrag liegt bei gut 10,- € und du kannst jederzeit über die Webseite sehen, wo das Signal ist, sofern GPS-Signale empfangen werden. Das Gerät ist sehr klein, max. Zigarettenschachtel, und kann verdeckt eingebaut werden. nu ein Kenner kann das erkennen. Wenn Du mir die Mailadresse gibst, kann ich Dir mal Screenshots und Foto schicken. 
     

    LG 

     

    Norbert

    ArAl
    Skipper
    Skipper
    Posts:47


    --
    26.06.20 um 06:14
    Und wer sich das Überwachungssystem selbst zusammenstecken möchte, kann sich mal MicroGuard-USB von der Firma Wiatec GmbH ansehen:

    diverse Module:
    http://www.wiatec.de/shop/

    Hier sind Anleitungen, um zu sehen, wie einfach die Konfiguration ist. Das kann jeder:
    Anleitungen mit Temperatursensor:
    https://youtu.be/I7YbCHRMh8A
    https://youtu.be/pLBgX0Lax0A
    Anleitung mit Bodenfrostwächter:
    https://youtu.be/WzWPmva1jRE

    Paket:
    MicroGuard-USB + USB GPS-Maus 89,90€: https://youtu.be/WzWPmva1jRE

    Mit der "GeoFence Funktion" sieht man, wenn das Boot sich zu weit wegbewegt.

    Zusätzlich braucht man nur einen kompatiblen USB-Stick
    http://www.microguard.de/bilder/USBSticks/MicroGuard_Sticks.pdf
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top