Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 19.09.20 um 20:02 von  Ithaka
Parasailor zu verkaufen
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Ithaka
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Posts:2


--
12.09.20 um 15:43

    Parasailor von ISTEC 207 qm, Kantenkänge 20,7m, Bj 2017

    Farbkombination Weiss/Rot ohne Logos, (Design Red Vision siehe www.istec.ag)  wie neu, nur einen Tag gebraucht auf der Atlantikpassage zu verkaufen. Keine Gebrauchsspuren, immer trocken gelagert. Wurde auf Context 50CS mit Masthöhe 22,5m über Wasser bzw. ca 20m über Deck gefahren. Segel wird verkauft mit allem Zubehör also inkl Bergeschlauch, -ring, -leine und Snuffer (optionale Befestigung von einem Schothorn am Vorstag), Segeltasche mit Kompressionsbändern und 2 Schotleinen (rot und grün, sowie kleiner Materialtasche. Verkaufspreis 7200€ (50% von Neupreis)

    Abholung in Hindeloopen / Niederlande

    Tel. +49 175 2955872

    Isola Bella
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    16.09.20 um 16:59
    Hallo wie alt ist das Segel und können sie mir die Erfahrung mit damit erzählen waren sie zufrieden ? Grüße Ted
    Ithaka
    Leichtmatrose
    Leichtmatrose
    Posts:2


    --
    19.09.20 um 20:02

    Segell ist wie beschrieben von 2017. Wir haben es ausser zum Testen nur einen Tag lang gefahren auf unserer Atlantikpassage. Es steht ruhig und stabilisiert das Boot bei Welle. Das Setzen/Bergen mit dem neuen Bergering geht sehr gut. Ein Trimmen ist kaum notwendig, das Segel stabilisiert sich auch bei Böen und Winddrehung gut selber. Wir haben den Parasailor nicht öfter gebraucht, weil wir stets Wind über 25 Knoten auf der Passatroute hatten. 25 Knoten plus ist dann für uns die Grenze für das Segel, es kann zwar nach Beschreibung von Istec deutlich mehr ab, aber das bringt nicht mehr Geschwindigkeit sondern belastet das Rigg.

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top