Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 04.03.21 um 17:55 von  luethom
LIFEPO4 nun günstiger als AGM
 3 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
athena38
Posts:3


--
20.01.21 um 20:02

    Hallo 

    Die Preise für die blauen Zellen sind mittlerweile so gesunken, dass sie gerechnet auf die nutzbare Kapazität nun günstiger als Bleibatterien sind.

    In diesem Video wird der Import und Aufbau einer 560 Ah LIFEPO4 Bank gezeigt. Preis für den kompletten Akku rund 1000 €. 

    Gibt es hier Erfahrungen?

    Grüsse

    Martin

     

    wiki
    Skipper
    Skipper
    Posts:36


    --
    23.01.21 um 19:06

    Bleibe bei YT und wechsel die Sprache auf englisch und du wirst ausreichend Videos für das gesammte WE sehen.

    Ob im Segelforum aus dem du den Link kopiert hast oder sonst im womo Netz,

    das Netz ist voll mit entsprechenden Basteltipps.

     

    Viel Erfolg.

     

    Oliver P.
    Segler
    Segler
    Posts:9


    --
    16.02.21 um 14:33
    Was die Versicherung sagt, wenn dein selbstgebastelter Akku dein Schiff in Brand setzt ist dir hoffentlich klar. Ich will da nicht negativ sein, ich habe mich die letzten Monate auch intensiv damit beschäftig und mich dagegen entschieden ein Batterie selber zu bauen. Du hast für die Batterie (für die Einzelteile, aber nicht für das Gesamtprodukt) keine CE Abnahme und das reicht im Schadensfall der Versicherung nicht zu zahlen.
    Ich hatte 2019 einen fremdverschuldeten Brand an Bord und ich kann dir sagen, dass die Versicherungsgutachter alles tun werden Gründe zu suchen um keine Leistung zu zahlen.
    luethom
    Segler
    Segler
    Posts:5


    --
    04.03.21 um 17:55

    Ich habe mir auch LiFePo4 Zellen über Aliexpress bestellt.
    Die Zellen sollen aus einem Lager in polen kommen, also schon EU und nix mit Zoll, die BMS kommen direkt aus China.
    Lustigerweise sind die Sachen, die ich direkt aus China bestellt habe schon hier , die Zellen sind noch auf dem Weg. Da gibt es wohl derzeit ein Problem , dass DHL keine high-voltage Produkte mehr transportieren möchte.
    Ich baue mir dann 2x 12V 180Ah mit 2 BMS , dann habe ich ein redundantes System und mit 2 BMS auch genug Power für´s Bugstrahl.

    Kosten : 8x Akku 3,2V 180Ah = 952,00 € 2x BMS 150A = 161,00 € Initial-Charger 3,2V15A 47,00 € Kleinkram , Kabel, Sicherungen ca 50,00 €
    zusammen ca 1250,00 € für 12V360Ah , dazu kommt aber auch noch ein B2B Ladebooster Victron 30A 280,00€ (hatte ich fast vergessen)

    Beim Zusammenbau alles schön in eine Holzkiste und zwischen die Zellen eine Isolation, denn unter der dünnen Folie lauerd der Pluspol.

    Und für die Brandängstlichen : LiFePo4 is nicht Liion , viel Feuerbeständiger und den Brandherd aus elektrischem Kurzschluss ist es egal wo die hunderte von Ampere herkommen , und wenn man dann noch alles nach den Regeln der VDE installiert , für mich als Handwerksmeister durchaus möglich

    In einer fertig gekauften LiFePo4 Batterie von zB Bulltron sind auch Zellen von BTL China drin , kostet halt nur mehr als das doppelte und werben mit made in germany

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top