Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 24.04.21 um 23:18 von  Daniel SY Vairea
Watermaker: Lebenserwartung Membranen
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Dosheimer
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Posts:2


--
24.04.21 um 12:32

    Hallo zusammen,

    hoffe, Euch allen geht es gut!

    Ich stehe vor der Einrüstungsentscheidung eines 12V oder 230V Watermakers im ca. 60L/h Bereich (+/-).

    Wohlwissend, dass die Lebenserwartung bei 230V Systemen offenbar deutlich besser zu sein scheint, haben diese auch i.d.R. einen mehr als doppelt so hohen Stromverbrauch. Ich will versuchen, auf einen Generator zu verzichten (habe 800Wp Solar und einen Silentwind), so dass ich zwangsläufig zunächst einmal bei den 12V Watermakern rauskomme.

    Daher an Euch hier die Frage nach Euren praktischen Erfahrungen mit der Lebensdauer der Membranen (12V und 230V Systeme). Könnt Ihr hier ein paar Erfahrungswerte von Euch nennen? Natürlich ist dies sehr abhängig vom Seegebiet (bei mir vorrangig Barfußroute Atlantik+Pazifik) und der Häufigkeit der Nutzung, aber aktuell habe ich dazu so gar keine Erfahrungswerte finden können.

    Wäre Euch sehr dankbar für Eure hoffentlich zahlreichen Rückantworten :-)

    Beste Grüße,
    Dosheimer

    Frau Gans
    Senator
    Senator
    Posts:360


    --
    24.04.21 um 15:42

    Konfiguration: 

    42 ' Yacht mit 2 Personen, Reisezeit seit 2007, Dauerbewohner , Blauwasserroute

    600 Ah AGM  Batteriebank, 400 Wp Solar plus 350 W Superwind. 

    Wassermacher EchoTec 260 DML, ca. 38 A/h  , 45-50 l. Speisung 12 V aus der Bank, nur in seltensten Fällen muss der Motor auftoppen (trotz reichlicher Elektronik-Gadgets) 

    Keine wasserverbrauchenden Haushaltsmaschinen.

    läuft alle 3-5 Tage ca. 3 Stunden teils kürzer.

    Membrane gewechselt 2013 und 2020, in beiden Fällen stiegen die ppm-Werte TDS langsam.

     

     

    Daniel SY Vairea
    Skipper
    Skipper
    Posts:29


    --
    24.04.21 um 23:18

    Hallo,

    Hier der Link zu unseren Erfahrungen: https://vairea.ch/der-wassermacher/

    Bisher mussten wir unsere Membrane(n) noch nie tauschen.

    Grüsse aus den Bahamas

    Daniel

    SY Vairea

     

     

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top