Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 05.08.21 um 20:51 von  wijosef
SY Überführung
 3 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Mike M Segler Segler Posts:10
--
03.08.21 um 21:52

    Wir liegen mit unserer SY ( Colin Archer 35 ) seit 10 Jahren in der Agäis. Wir überlegen das Boot über die Kanäle nach Deutschland , evtl. Ostsee selbst zu überführen. 
    Wer kann Tips geben oder eigenen Erfahrungsbericht?
    Mike

    wijosef Kommodore Kommodore Posts:119
    --
    03.08.21 um 22:19
    Servus Mike.
    Ihr habt ein sieben Knoten Boot und damit fällt die Donau schon mal aus.
    Also bleibt nur noch Gibraltar und außen rum, im Atlantik oder Rhone, Saone , Französische Kanäle, Mosel, Rhein, Mittellandkanal usw.
    Ihr habt 1,25 Meter Tiefgang, also keine Probleme.
    Den Mast könnt Ihr überall legen lassen.
    Wenn Ihr Frankreich wählt, bleibt hart und bleibt Segler, kauft Euch kein Motorboot, wenn es auch in den Kanälen noch so schön ist, hihi.
    Liebe Grüße Josef
    Mike M Segler Segler Posts:10
    --
    05.08.21 um 18:00

    Hi Josef, danke für die Info. Ich wollte durch Frankreich , Moser, Rhein. ( Heimatstadt Bonn vorbei😁)

    Danach Nordsee. Habe Tiefgang 160 cm . Es wird immer ein schönes Segelboot bleiben.

    LG Mike 

     

    wijosef Kommodore Kommodore Posts:119
    --
    05.08.21 um 20:51

    Servus Mike,
    Die geringste Abladetiefe hat der Canal de l'Est, mit maximal 1,80 aber auch mit 1,60 werdet Ihr dort manchmal Pflug spielen.
    Dann ist nur noch die Rhone und da müßt Ihr bei Mistral ein paar Tage pausieren.
    Sonst ist es dort einfach nur schön.
    Plant viel Zeit dafür ein.
    Vieleicht sehen wir uns, wir überholen gerade ein Mobo in Oberwinter und sollten wir halbfertig werden, wollen wir Richtung Paris oder Canal de Midi.
    Zum Sebo können wir leider nicht wegen der Einreisebestimmungen in Südamerika.
    Liebe Grüße Josef

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top