Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 25.08.21 um 21:43 von  Volker
Bordelektrik - Ladung und Speicherung
 3 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
David SV Artemis
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Posts:2


--
18.08.21 um 12:00

    Hallo

    Wir planen gerade unser Gesamtkonzept Strom (Laden, Erzeugen, Speichern und Überwachen) auf unserer SO37 neu.

    Kurz zu den Randbedingungen: 2 Batteriebänke (Motor und Service), die Servicebatterien werden 3x 200 Ah LifePo4, es wird zunächst ein (später mehr) Solarpannel geben (150-200w). Wir wollen bei relevanten Komponenten bei einem Anbieter bleiben, das soll Stand jetzt Mastervolt werden. Neu soll: Lichtmaschine und Regler (100-130Ah), Trennung (Mate), Ladegerät (Ziel 100Ah), Shunt, Inverter (ca.3000W), Batterimonitor. Was wir suchen ist ein wirklicher Kenner mit Erfahung oder ein Unternehmen, die nicht nur Komponenten verkaufen. Ich fühle mich auch in der Lage, dass alles selber einzubauen. Mir geht es hauptsächlich um die Planung der sinnvollen und notwendigen Komponenten und der Entwicklung des Schalt/Installationsplans. Wenn jemand den richtigen Ansprechpartner oder Unternehmen kennt, freue ich mich über einen Tipp! 

    Danke und handbreit...

    David

    Knut
    Skipper
    Skipper
    Posts:37


    --
    18.08.21 um 20:29

    Hallo David,

    ich habe seit 2 Jahren eine Lithium Anlage von 700 Ah auf meiner SY Habiby selbst entworfen und installiert. Hatte dazu auch einen Artikel für die TO Zeitschrift geschrieben, ist aber noch nicht veröffentlicht. Ich bin Elektrotechniker und hatte eine Firma in Hamburg für Schiffselektrik und Yachttechnik, also auch für große Berufsschiffe. Seit 1999 lebe ich in Kenia und mache für das Auswärtige Amt für die meisten Deutschen Botschaften in Schwarzafrika Elektroinstallationen.aller Art. Du kannst mich per mail erreichen: knutatthabiby.de  Dann kann ich Dir Unterlagen und Tipps zusenden. Wenn man es richtig macht ist die Sache recht aufwändig und es gibt allerlei zu bedenken.

    Viele Grüße, Knut.

    blue brothers
    Segler
    Segler
    Posts:4


    --
    24.08.21 um 09:20

    Guten Tag Knut

    Ich wollte Dir ein EMail senden, leider bekomme ich immer eine Fehlerantwort.

    Der Zusatz "..att.." habe ich umgewandelt, aber mit knut........habiby.de  geht nichts !

    Vielleicht magst du mir weiterhelfen, ich wollte dich fragen, ob du mir deinen erwähten Beitrag mailen möchtest. Zur Zeit bin ich auch am entscheiden was will ich auf das Boot bauen resp. einbauen.

    Viele Grüsse und Gesundheit

    walter

    Volker
    Skipper
    Skipper
    Posts:25


    --
    25.08.21 um 21:43
    Hallo David,
    ich habe seit 10 Jahren ein Lithium System an Bord. Ferner habe weitere Systeme bei befreundeten Seglern eingebaut. Falls Du spezielle Fragen hast, helfe ich gern. Sende mir einfach eine PN.
    Viele Grüße
    Volker
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top