Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 15.12.23 um 08:43 von  Erwin S
Sitzauflagen für das Cockpit
 6 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten
Erwin S Segler Segler Posts:8
--
11.12.23 um 11:56

    Hallo zusammen,

    wir suchen für unsere Lagoon 380

    entweder gute Sitzauflagen für das Cockpit (rot)
    oder einen guten Hersteller für Sitzauflagen nach Maß. (Deutschland oder Österreich)

    Wenn jemand einen Tip hat bitte an:
    erwin.schrenk@iles.at
    Danke und schöne Feiertage

    wijosef Senator Senator Posts:209
    --
    11.12.23 um 16:51
    Lieber Erwin,
    Menschen die solche Dinge anfertigen führen die Berufsbezeichnung Polsterer oder Sattler.
    Diese äußerst wichtigen Zeitgenossen finden sich auch in Deiner Umgebung.
    Zu finden sind sie im Netz oder in den gelben Seiten.
    Mit freundlichen Grüßen Josef
    P.S. Leider kennen diese wie alle Handwerker das Wort Arbeitsmangel nicht.
    Man braucht also etwas Geduld.
    Erwin S Segler Segler Posts:8
    --
    13.12.23 um 18:51
    Hallo Josef,
    super, da hab ich wieder was gelernt.
    Das Augenmerk bitte auf:
    Wir suchen entweder Bestehende oder einen Tip für einen GUTEN Hersteller.
    Danke
    Capt‘n Motylek Kommodore Kommodore Posts:170
    --
    14.12.23 um 01:20
    Hallo Erwin,

    so ganz falsch liegt der Josef nicht. Was Du, so ich es richtig verstehe, suchst, das ist keine Rakentenwissenschaft. Das sollte wirklich jeder Polsterer/Handwerksbetrieb können und daher verwundert es auch mich, dass hier an dieser Stelle eine „Suche“ gestartet wird. Hmm, ich habe Polster für den Innenraum in Deutschland machen lassen, top-arbeit. Für den Außenbereich in Kunstleder dann in Portugal, auch eine sehr gute Arbeit. Beide Sattler waren fussläufig erreichbar. Soo schwer scheint das also nicht zu sein. ( Zumindest nicht schwer zu finden zu sein, der Arbeit gebührt Anerkennung! ) Aber, kostet natürlich ein Geld und, sofern es sich um eine anspruchsvollere Arbeit oder Wunschmaterialen handelt, dauert es eben ein wenig. Blau, schwarz und weiss geht meist sofort, rot…. steht vermutlich nicht gleich in der Ecke.

    Einen ordentlichen Handwerksbetrieb erkennt man u.a. daran, dass er zum Vermessen an Bord kommt. Daher wäre ich bzgl. Empfehlungen in weiter Ferne vorsichtig. Selbst für ein Serienschiff, man denkt die Maße seien identisch und bekannt, nimmt der gute Sattler Maß für Polster und Matratzen. Kostet mehr, ist dann aber auch gut. You get what you pay for…

    Gruß
    Martin
    Erwin S Segler Segler Posts:8
    --
    14.12.23 um 08:59
    Hallo Martin,
    ist alles theoretisch richtig.
    Wenn du dann aber vier Anfragen draußen hast und kein Antwort bekommst, dann startest du hier eine Anfrage.
    Ich hab keine Ahnung wo du lebst, bei uns sind die fussläufig erreichbaren Sattler oder Polsterer AUSGESTORBEN.
    Aber egal, ich werde schon jemanden finden.

    Capt‘n Motylek Kommodore Kommodore Posts:170
    --
    14.12.23 um 10:38
    Hallo Erwin,

    da ich natürlich auch nicht wusste wo Dein Schiff liegt, habe ich diesbezüglich keinen Hinweis gegeben. Das kann ich gern ändern, hier der Link:

    https://www.sattlerei-sitzschmie.de

    Das ist allerdings der Sohn des Sattlers und der macht Oldtimer-PKW und Motorräder. Erstklassige Arbeit! Über den erreichst Du aber den Vater, der hat als Sattler keine eigene Seite.
    Tatsächlich haben viele gute Handwerker oft keine eigene Präsenz im Netz, die kommen so schon nicht mit der Arbeit nach. Online kommt man daher in vielen Fällen nicht weiter. Falls ! Du also zufällig in der Gegend um Kiel liegen solltest, das wäre eine erstklassige Adresse und über den Sohn erreichst Du den Vater.
    Der Kontakt in Portugal wird Dir vermutlich nicht helfen. Gewerke wie Sattler, Rigger, Segelmacher oder „Holzwürmer“ haben sich i.d.R. allerdings tatsächlich in und um die größeren Häfen angesiedelt. Vielleicht hilft Dir der o.g. Hinweis. Da würde ich eher den Hafenmeister fragen als das Internet.

    Gruß
    Martin
    Erwin S Segler Segler Posts:8
    --
    15.12.23 um 08:43
    Hallo Martin,
    danke für den Link.
    Gruß Erwin
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


    Go to top