Verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Trans-Ocean Foren

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.
Hier finden Sie die aktuellsten Beiträge
vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 16.02.21 um 16:44 von  MOANA MANU
Weltweite Langzeit-Krankenversicherung
 100 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Seite 5 von 6 << < 23456 > >>
Autor Nachrichten
Dody Senator Senator Posts:279
--
13.09.19 um 15:30

Danke Wiki, die Reisekrankenversicherungen hatten wir weiter vorne schon, auch wenn ich mich jetzt an STA nicht erinnern kann. Worum es hier bei diesem Thread geht sind richtige Krankenversicherungen mit - moeglichst - weltweiter Gueltigkeit aehnlich wie wir es bisher bei Pantaenius hatten.

Fair winds
Dody

wiki Skipper Skipper Posts:36
--
13.09.19 um 15:46
Hi Dody,
"richtige Krankenversicherung"?. Der Unterschied ist doch nur der Abschluß. Ab Deutschland (läßt sich meistens regeln) oder pauschal irgendwo.
Irgendwo wird immer teurer oft sehr viel teurer. Die Versicherung kalkulieren da höchste Risiken ein. Wenn du ein Land als Ausgang wählst, unabhängig ob du ab DE oder Nachbarland wird es sehr viel billiger. Die Leistungen unterscheiden sich nicht wirklich.
LG
Dody Senator Senator Posts:279
--
13.09.19 um 18:25

Wenn man wie Du jetzt von Reisekrankenversicherungen redet hast Du vollkommen Recht Wiki.

Wir sind jetzt hier bei der 5. Seite angelangt und ich verstehe es vollkommen, dass es nicht grade aufreizend interessant und prickelnd ist das alles von vorne zu lesen wenn draussen das Wetter so schoen ist und zum Abenteuern einlaedt. Von daher hier noch mal ganz in Kurzform der Unterschied:

Reisekrankenversicherungen sind fuer diejenigen gedacht die eine Reise tun mit dem festen Wunsch danach in ihr Heimatland zurueckzukehren. Entsprechend sind sie auf maximal 5 Jahre begrenzt und darauf ausgelegt den Betroffenen im schweren Krankheitsfall an die Heimatadresse zurueckzuverfrachten und ihn seiner dort vorhandenen medizinischen Versorgung zu uebergeben damit diese saemtliche weiteren Behandlungen zu uebernehmen hat.

Weltweit (oder fast) gueltige Auslandskrankenversicherungen sind vollstaendige persoenliche private Krankenversicherungen die sich automatisch verlaengern (sollten!!!) und fuer einen gelten egal wo man ist oder hingeht. Sie haben keine Zeitbegrenzung und sind nicht darauf ausgerichtet einen in das Staatsbuergerland zurueckzuschleppen um einen dort einer anderen, weiterhin bestehenden Krankenversicherung zu uebergeben damit die die weiteren Kosten uebernehmen. Sie sind gedacht fuer Leute die ihr Leben anderswo verbringen wollen und keine Vorsorge im Heimatland weiterfuehren.

Fuer viele von uns kommt die Reisekrankenversicherung nicht in Frage. Allerdings kann man die weltweiten (oder fast) Auslandskrankenversicherungen nur bis zu einem gewissen Alter abschliessen und, bis auf wenige Einschraenkungen, muessen umfangreiche Gesundheitsfragen beantwortet werden. Es liegt dann an der Gesellschaft ob sie einen nimmt oder eben nicht. Einigen von uns hat Pantaenius damit ein ziemliches Ei ins Nest gelegt weil sie altersmaessig selbst bei bester Gesundheit nicht mehr angenommen werden. Die bisherige Pantaenius-Versicherung (Weltweite Auslandskrankenversicherung fuer Langzeitsegler) verlaengerte sich automatisch und war auf Lebzeiten gedacht. Anfang dieses Jahres wurde uns mit der neuen Police mitgeteilt dass Pantaenius dieses Produkt ab 31.12.2019 nicht mehr anbietet.

Hoffe, das hilft Dir ein bisschen weiter!

Fair winds
Dody

wiki Skipper Skipper Posts:36
--
13.09.19 um 18:49

Danke,
ist es aber nicht. Du wirst nicht zurückgeführt. Ich hatte die HanseMerkur (nie gebraucht). Davor PV Colonia anschliessend AXXA. Auch in der Heimat versorgt ist nicht vorgesehen (du bist 6 Wochen im Jahr in DE versichert). Was du meinst ist eine Reisekrankeversicherung für den Urlaub mit Retour.
Bis auf die automatische Verlängerung (die im Alter sehr teuer wird) sind die Leistungen fast identisch.
Ich nutze die Versicherung so wie ich diese brauche, der Gedanke und der Wunsch der Versicherung sind mir egal.
STA Travel ist übrigens eiine Versicherung die ursprünglich für Studenten im Ausland gedacht war.
Sorry, du hast da einen teuren Denkfehler. KV ohne Solidargemeinschaft (Gesetzlich) wird im Alter sehr teuer oder garnicht möglich im Ausland. Bevor der letzte Röchler kommt wird es meist sehr teuer für die Versicherung. Also im Ausland, im hohen Alter ohne Rücklagen (PV) wird es schwierig, Aber bis 75 ist es momentan möglich mit den Langzeit Auslandkrankenversicherungen. Die Pantenius- Versicherung war auch nichts anderes. Unbegrenzt bis ins hohe Alter ist nicht möglich für kleines Geld ( da fehlen die Jungen). Diese Versicherungen werden immer auslaufen. Das haben die Vermittler auch vorab gewusst.
LG

Dody Senator Senator Posts:279
--
13.09.19 um 19:22

Wiki, dann liess Dir bitte mal das Kleingedruckte durch, genau das hatten wir naemlich auch weiter vorne. Es ist nicht Du der entscheidet wann es an der Zeit ist Dich zurueckzuverfrachten, es ist die jeweilige Versicherung die das bestimmt. Folgst Du den Anweisungen nicht, ist Dein Versicherungsschutz hin.

Ich habe nichts in Deutschland, komme in keine GKV und in die PKV nur mit utopisch hohen Beitraegen. Aber das steht nicht zur Debatte denn da will ich eh nicht mehr hin zurueck.

Fair winds
Dody

wiki Skipper Skipper Posts:36
--
13.09.19 um 19:32

Die Rückholklausel gibt es nicht. Im Gegenteil.
Die Versicherung möchten nicht das du in DE behandelst wirst. Es ist auch keine zweite Versicherung in DE vorgesehen.
Ich will dich nicht zum schummeln anstiften. Wenn du in DE dich entsprechend aufhalten würdest und anschliessend deine Reise (5 Jahre) planst.
Würde ich dir so eine Versicherung empfehlen.
Oder besser, ich würde so eine Versicherung abschliessen.
LG

Dody Senator Senator Posts:279
--
13.09.19 um 19:56

Sooooo, gibt es nicht mehr? Vielleicht schaust Du Dir einfach mal zum Beispiel bei der Hanse Merkur die Bedingungen der Langfristigen Auslandskrankenversicherung, Paragraph 7, Absatz 1 e und Absatz 2 an. Finden kannst Du die zum Beispiel hier Hans Merkur Downloadcenter

Fair winds
Dody

 

wiki Skipper Skipper Posts:36
--
13.09.19 um 20:06
Ich verstehe dein Problem nicht.
Die Behandlung bezahlt die Versicherung.
wiki Skipper Skipper Posts:36
--
13.09.19 um 20:20
Glaubst du wirklich das eine Versicherung eine Verlegung aus einem preiswertem Land in ein sauteures verlangen wird?
Um sehr viel mehr zu bezahlen.
Ich habe noch nie von so etwas gehört. Bekannte wurde in Panama operiert.
Und die Versicherung bezahlt Rücktransport (so um die 120 000 €) um die dann weiter für das zigfache in DE zu behandeln?
Der Wunschrücktransport aus der Karibik wurde bei Segler Max und Fam.(Herzklappen OP) abgelehnt (ca. 140 000€).
Warum nur ?
Dody Senator Senator Posts:279
--
13.09.19 um 20:29

Nee Wiki, Du verstehst es nicht. Es gibt Behandlungen die langfristig hohe Kosten bedeuten. Da ist es viel viel viel billiger fuer die Versicherung Dich nach D abzuschieben, fuer die 6 Wochen aufzukommen zu denen sie sich verpflichtet haben, und dann ist ende im Gelaende fuer sie, nicht mehr ihr Problem.

Fair winds
Dody

wiki Skipper Skipper Posts:36
--
13.09.19 um 20:50
Nein das ist nicht richtig.
Haftungszeitraum ist nicht mit Behandlungszeitraum gleich.
Wenn du in DE erkranks wird es für die Versicherung teuer. Wenn du Pflegefall wirst sind die raus, dann ist der Steuerzahler dran.
Aber wenn du alle solche Varianten durchspielst wird es immer für dich eine Lücke geben.
Ich verstehe dein Problem immer noch nicht. Du willst dich gegen alle möglichen Wahrscheinlichkeiten versichern, in allen Ländern, so lange du lebst.
Da würde ich DE, GKV empfehlen plus Sozialversicherungen in DE
LG
Dody Senator Senator Posts:279
--
14.09.19 um 01:38

Come on, relax and calm down! Wir sind nicht hier um uns gegenseitig zu erschlagen oder absichtlich misszuverstehen!

Fair winds
Dody

Topspin Segler Segler Posts:10
--
25.11.20 um 06:31

Hallo zusammen,
sorry, dass ich etwas später einsteige. Ich hab bisher recherchiert, dass Preuss incl. USA für >65 Jährige 210€ pro monat kostet (Basistarif). Bei HanseMerkur zahlt man ohne USA pro Tag 5.10€ sprich ca. 155 € pro monat. Incl. USA wirds sehr teuer mit 13.10€ pro Tag.
Für die typische Barfußroute braucht man keine USA (oder kann diese vermeiden), daher wäre Hanse Merkur preislich interessanter, sofern das Kleingedruckte stimmt. Habt Ihr in Zwischenzeit irgendwelche neuen Informationen gefunden oder evtl. Entscheidungen getroffen?
Handbreit,
-Richard (VK4WRS)

P.S.: Danke Dody für den Hinweis auf diesen Thread!

Nixe77 Segler Segler Posts:18
--
25.11.20 um 08:59
Moin
tja, die Preise sind ganz nett, aber bei den über 65 jährigen wird es wohl kaum einen geben, der null Vorerkrankungen hat und eben die werden bei ALLEN KVs ausgeschlossen
Mit Glück hast du eine kleinere, nicht so schwerwiegende Vorerkrankung, dann kannst du versuchen, die mit einem Aufschlag durch zu bekommen.
hast du aber IRGENDWAS mit Herz/Kreislauf hast du die A...karte. das wird bei allen ausgeschlossen.
du hast also die Alternative das zu akzeptieren, Geld für eventuelle Notmassnahmen dafür zurück zu legen oder zu resignieren.
Dody Senator Senator Posts:279
--
25.11.20 um 13:40
Moin zusammen,
vielleicht noch ein update zu Morgan Price: das Hoechstalter fuer Moratorium-Vertragsabschluss ist jetzt auf 55 Jahre abgesenkt worden und Extrem-Sportarten wie Big-Wave-Surfen (Tow-In) wird nicht mehr versichert.
Fair winds, Dody
MOANA MANU Segler Segler Posts:16
--
15.02.21 um 13:58
Auslandskrankenversicherung auch länger als 5 Jahre:
Einfach mal hier klicken www.ks-makler.de
1. Produkte & Vergleiche (links oben)
2. Auslandskrankenversicherung (rechts unter Produktübersicht, dann ganz nach unten scrollen)
3. zum Auslandskrankenversicherungsrechner (unten)
4. von und nach (z. B. Weltweit ohne NAFTA, wenn ohne USA) – Reisegrund (z.B. Weltreise) – Versicherungsdauer (z.B. > 60 Monate) – Alter.
5. Tarif finden (hier finden Ihr die verschiedenen Möglichkeiten – preiswertestes Produkt – gutes-/Leistungsverhältnis – maximale Leistungen).
6. Produktempfehlung abrufen (im grünen Feld werden dann automatisch die Prämien angezeigt).
7. Online-Antrag (wenn Ihr mit den Vorschlägen einverstanden seid, können Ihr hier den Antrag generieren und abschließen, die Police kommt innerhalb 1-2 STD).
Sie begleiten Euch auch gerne parallel am Telefon bei diesem Prozedere mit unabhängiger und objektiver Beratung!
Nixe77 Segler Segler Posts:18
--
15.02.21 um 14:12

Hallo Klaus

 

da du ja offensichtlich selbst der Makler bist, gleich direkt die 2 Fragen, die nach meiner Erfahrung den Knackpunkt bilden:

Eintrittsalter Höchstgrenze und mitversichern von Vorerkrankungen.

Bei letzterem hat bisland JEDE KV z.b. Herzkreislauf abgelehnt......

MOANA MANU Segler Segler Posts:16
--
16.02.21 um 14:36
Hallo Nixe 77,
Höchsteintrittsalter ist 74 Jahre.
Ein höheres Eintrittsalter ist nur unter speziellen Bedingungen möglich, insbesondere bei längeren Auslandreisekrankenversicherungen.
Mitversicherung von Vorerkrankungen sind individuell abhängig von Beantwortung der Gesundheitsfragen.
Ein eher schwieriges und sehr unbeliebtes Thema für die Versicherer.
Es besteht für Dich evtl. eine Möglichkeit auch ein Herzkreislaufproblem zu versichern.
Gern kannst Du mich hierzu unter 030-36 99 67 15 einfach anrufen, da diese persönlichen Dinge nicht in das Forum gehören
Als unabhängige Versicherungsmakler ist uns der offene und faire Dialog über die zu versichernden Risiken (alle Informationen) wichtig,
um nicht im Schadensfall Überraschungen für unsere Mandanten zu erleben!
Beste Grüße Klaus Schulze
Nogi Segler Segler Posts:19
--
16.02.21 um 15:33

Moin,

habe mal www.ks-makler.de ausprobiert.
Egal welche Daten ich eingeben, ich bekomme immer nur genau diese Versicherung mit 3 Tarifen angebeoten "Care Concept AG". Gibt es keine anderen oder bietet der Makler nur diese an?

Gruß Nogi

MOANA MANU Segler Segler Posts:16
--
16.02.21 um 15:44
Hallo Nogi,
rufe uns einfach unter 030-36 99 67 15 an, wir führen Dich dort gemeinsam durch und besprechen gern Deine Wünsche.
Gruß Klaus
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Seite 5 von 6 << < 23456 > >>


Go to top